[Behringer] Wing Mischpult

Soljanka

|||||||||||
Dachte ich auch erst. Deshalb der thread.
Ich glaube es ist aber doch "nur" ein neues Mischpult und dann hier vielleicht doch eher uninteressant.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Auch das, mit den ganzen Eingangsoptionen die man im Video zu sehen bekommt. Vielleicht auch Audio Karte...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Eine Karte wäre was zum einstecken in einen Rechner - das ist doch kaum noch üblich - PCIx und so.. Also Karten allgemein..
Naja, dann halt Audio Gerät, zumindest war es so von mir gemeint. Edit: Obwohl mir 'ne Karte lieber ist als das USB Gedöns und eigentlich sinds ja bald auch wieder sowas wie Karten, da die PCIe Lanes nach außen geführt werden.
 

Thomasch

MIDISynthianer
Es wurde jetzt ein Datum genannt. 22.11.2019
Ich nehme an, die lüften dann den Schleier...
Na endlich werden sie mal ein bischen konkreter.
Ich fand die bisherige Kampagne irgendwie anstrengend, die Bekanntgabe von 4 Buchstaben über mehrere Wochen fand ich doch etwas zu lang gestreckt.
 

Thomasch

MIDISynthianer
Also, da wär ich mal vorsichtig.
Einfach so ne Screen Capture von Behringers Content auf deinen Kanal zu laden, halte ich für gewagt.
Nicht, daß es noch Ärger gibt und YT deinen Kanal dicht macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
behringer_wing_digitalmischer-770x425.jpg
Wingcommander Lord Flashheart *woooof woof*

bisschen einfacher als Bild.

  • 8 Midas Pro Mic Preamps
  • 8 Midas Pro Outputs
  • 24 motorisierte 100-mm-Fader
  • 3 seperate, voll konfigurierbare Sektionen
  • Bis zu 144 Ein- und Ausgangssignale mit 3 AES50 Ports
  • Klark Teknik SuperMAC Technologie
  • 11 Rotary Controls für Kanalzug
  • Optionales Modul für 64 x 64 Channels über Ethernet – Support für Waves SoundGrid oder Dante/AES67
  • 48 x 48 Kanal USB2.0 Audio Interface mit DAW Remote (emuliert HUI und Mackie Control)
  • Dual SD Live Recorder/Player für bis zu 64 Tracks
  • Zusätzliches 4-Kanal Kontrollsystem mit Rotary-Reglern, Buttons und Parameter-Displays
  • Premium FX Rack mit 8 Stereo-Prozessoren und emulierten Effekten von TX, Lexicon, Quantec und EMT
  • kann auch Outboard-Equipment im Mix integrieren
  • 5 Plug-in Slots für alle 40 Stereo-Eingänge
  • Insert FX Slot und parametrischer 4-Band-Equalizer für alle 8 Stereo Aux
  • Custom Control mit 16 Buttons und vier Drehreglern für freie Belegungen
  • 4 Main-Ausgänge
  • 16 Stereo-Busse
  • 8 Matrix-Busse mit Dual-Inserts, parametrischen 8-Band-EQs, Strereo Image Processor und Dynamik-Prozessor
  • 2 Ethernet Ports
  • Eingebauter Expansion Port für weitere Audiointerface-Karten, MADI und ADAT/WC
  • StageConnect 32 Interface
  • AES/EBU
  • 8 x 8 TRS Aux IN- und Out
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • MIDI In/Out
  • 4 GPIO Ports
  • 40ch
 

Lauflicht

x0x forever
Könnte man 48x 96 kHz über USB 2.0 transportieren? Vermutlich nicht. Wie sind die 48 x 48 Spec der USB Kanäle zu verstehen?
 
Könnte man 48x 96 kHz über USB 2.0 transportieren? Vermutlich nicht. Wie sind die 48 x 48 Spec der USB Kanäle zu verstehen?
Ja könnte man. USB2 kann bis zu 60 Mbyte/s oder 480Mbit/s übertragen. Ein 96khz24bit Kanal entspricht nur 288kbyte/s. Mit 48 Kanälen sind das dann ziemlich genau 13 Mbyte/s. USB2 ist schon recht schnell und bei Audiodaten fällt einfach nichts an. Früher war das mal viel, für heute IT verhältnisse ist das alles Lahm ... Auch was die Festplattengeschwindigkeit angeht beim ablegen etc. ... alles kein Thema. Kleiner Puffer im RAM und schon geht das problemlos.

Die Frage ist nur warum die nur ein USB 2.0 und nicht gleich ne USB 3.1 bzw. USB 3.2 Schnittstelle eingebaut haben. Die Kostet auch nichts anders und ist natürlich um ganze Faktoren schneller ...
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben