Benutzt jemand Main Menu ?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Crabman, 25. Juli 2009.

  1. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Da ich meinen Mac (OSX)nun wirklich nicht besonders oft warte vergesse ich jedesmal welches bzw.ob es überhaupt eine sinnvolle Reihenfolge dabei gibt...

    Also ich würd das jetzt so machen:


    1.Temps/caches leeren

    2.Neu aufbauen:spotlight,prebindings

    3.Zugriffsrechte reparieren


    Spricht was dagegen?Bin alter Windoof geschädigter und deswegen trau ich mich nicht so recht einfach irgendwo auf den Knopp zu hauen :)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Könntest du die Frage etwas weniger geheimnisvoll formulieren?
    Main Menu?

    Naja, aber generell:

    Rechte Reparieren ist immer gut, schadet nicht.
    Ansonsten muss man eigentlich nix tun.

    Caches löscht das System selbst. Indizierung erfolgt immer in Ruhephasen wenn das System IDLE ist. Das läuft gut und bemerkt man ansich nicht.
     
  3. Crabman

    Crabman recht aktiv


    wusste nicht das das so geheimnisvoll ist.Wurde mir mal empfohlen als eines der wenigen brauchbaren Wartungstools (im Gegensatz zu Tinker Tool z.B) für Mac.

    http://www.free-mac-software.com/mainmenu/
     
  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Der Moogulator hat wohl, wie ich, gedacht, dass du eine Funktion im OS X namens "MainMenu" meintest. Mir jedenfalls war das Tool bisher nicht bekannt und, ganz ehrlich, der Name des Tools ist ziemlich Banane... :piano:

    Aber, berechtigte Frage: brauch man sowas überhaupt? Ich bin seit letztem WoE auch erst wieder Macianer. Ausgestiegen bin ich mit OS9 und da hat sich ja wirklich einiges getan. Meinen Mac will ich lieb haben, muss aber auch erst mal schauen wie. :gay:
     
  5. tomcat

    tomcat -

    Cocktail is what you need! -> versiontracker
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Aber BRAUCHEN tut man das alles nicht. Echt. Kann man alles auch so im System einstellen, bzw ist schon ingestellt.
    Main Menü: Sorry, habs so verstanden wie Tomcat sagte. Brauchste nicht.
     
  7. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Danke, reicht, wenn ich den Mac mit eigener Musik vollmülle. Unnötige Apps brauch ich dazu nicht. ;-)
     
  8. Crabman

    Crabman recht aktiv


    also ich benutz das schon ne kleine Weile,hat mir nie was böses getan,ist sehr übersichtlich,absolut ressourcenfreundlich,for free und geniesst einen relativ guten Ruf im Vergleich zu den allermeisten anderen "Tweak"tools.Kann so unnötig nicht sein ;-)


    nichts für Puristen nehm ich an...habe auch nichts weiter in der Art auf dem Rechner aber das Teil fasst einfach wunderbar Funktionen zusammen,für die man sich sonst an verschiedenen Ecken`n Wolf suchen muss.Alleine schon um das dashboard (für mich übrigens eher"unnötige" App bzw.Spielkram) mal schnell abzuschalten hat das schon sein spezielles Plätzchen bei mir.Kleiner Helper halt :)


    da hier nur"pfui" und "bäh" kommt nehm ich dann einfach meine von mir angedachte Reihenfolge,kaputt machen kann ich anscheinend nix.das war`s was ich wissen wollte :cool:
     
  9. tomcat

    tomcat -

    Öh, ich meinte das Cocktail dafür eine gute App ist. Alle paar Wochen mal laufen lassen, leert diverse Caches und führt die OSX daily/weekly/monthly Skripte aus. Beschleunigt schon einige Sachen.
    Unbedingt notwendig ist es nicht, aber es bringt ein bischen.
     

Diese Seite empfehlen