Bereich für "User Reviews"? (ausprobiert / erledigt)

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von the acid test, 10. September 2014.

  1. Mir kam gerade die Idee nach einen Bereich im Forum wo jeder von uns Reviews schreiben kann.

    Vll. grob in Themen aufgeteilt wie:

    - Medien (Film, Musik)
    - Synths & Co. (Hardware, Software)

    Wäre vll mal ganz cool unabhängig von Amazona und Konsorten was zu lesen, von echten Nutzern für Nutzer.

    Quasi Fakten Fakten Fakten :)
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    super idee, aber da machste vielleicht das Syntmac obsolet :supi: :denk:
     
  3. Re: Bereich für "User Reviews"?

    Wieso??

    Mic ist ja sicher schon unter die Leute zu zählen die kaum noch selbst zum Musik machen kommen. Daher ist das ja eher sein Beruf.

    Ich dachte aber an Reviews von Leuten die wirklich ausgiebig mit Gerät X musizieren und die auch negatives oder positives erst nach Monaten/Jahren bemerkt haben.

    Mic hat ja sicher nur eine begrenzte Zeit um was zu Testen. Wir nicht.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    user reviews gibt es oft in den geräte threads... kann einfach ein bisschen untergehen, wenn das irgendwo in einem 100 seiten thread ist.
    und ja, wirklich gute reviews sind oft erst nach monaten möglich.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    wurde eher wenig gemacht, aber können wir gern machen…

    UPDATE:

     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    dann :supi: :supi: :supi:
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    wer würde denn auch Reviews schreiben? Wie genau sollen die angelegt sein? Einfach Reviews - Für alles?
    Das gleiche ginge auch mit Tutorials - das ist bisher DEMOs, da können nach wie vor auch Tutorials rein und auch Reviews.

    Das wäre wichtig, weil da sein bedeutet auch gefüllt werden.
    Wenn das passiert - super gern.
     
  8. Bereich für "User Reviews"?

    Reviews sollten schon einen gewissen Rahmen haben, also ausführlich und kein nutzloses Gelaber wie auf manchen Online-Plattformen.

    Kann gerne sowohl Reviews als auch Tutorials beisteuern, ist halt immer auch eine Zeitfrage, sowas muß man schließlich vorbereiten.
    Tutorials, wie sie es auf Youtube zuhauf gibt, die ohne Konzept oder Vorbereitung gemacht wurden, kann hier sicher keiner brauchen.

    Nachdem es aber auf Amazona inzwischen einen Bereich für Erfahrungsberichte gibt, würde ich den Aufwand hier dann doch scheuen, dort ist vielleicht die geeignetere Plattform dafür.

    Einen Bereich für Tutorials dagegen fände ich sinnvoll, gibt's in anderen Foren auch.

    Dieser Bereich sollte von allen lesbar sein, Schreibrechte aber nur für diejenigen, die sich auch dafür beim Admin "beworben" haben. Ob man beinTutorials einen Kommentarthread anhängen kann/will, in dem alle schreiben können, wäre zu überlegen.

    Andererseits können Tutorials ja auch ins Wiki, da wäre dann das mit den Schreibrechten schon gegeben.
     
  9. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Ich fänd beides sinnvoll - einen Bereich für User-Reviews (denn die bei Amazona sind oft nicht wirklich zu gebrauchen, entweder für den Hersteller geschönt, oder nach einem Tag geschrieben, also nicht wirklich praxisnah), und einen für Tutorials (und Tips und Tricks),
    denn gerade die gehen leider oft unter in seitenlangen Threads. So wie beim Octatrack zum Beispiel, wo ja extra ein
    zweiter Thread ins Leben gerufen wurde, "Octattrack Tips und Tricks", dann aber noch mal "Octatrack leicht verständlich".
    Mal steht was hier, mal da...mal im Originalthread...
    Das ist echt schade, weil so entweder recht viele Informationen verloren gehen, oder sehr viel Zeit verloren geht
    bis man was gefunden hat.
    Eine Kommentarfunktion fände ich gar nicht gut, es sei denn sie dient dazu weitere Tutorials dran zu hängen (Vielleicht ein "Oberthread" Octatrack Tutorials, in dem alle Tuts und Tips und Tricks gesammelt werden oder nur eben solche gepostet werden).
    Ein seitenlanges Gelaber und diskutieren, ob dieser Weg jetzt besser ist als ein anderer würde den ganzen Sinn wieder kaputt machen, und man hätte ruckzuck wieder seitenlange Threads.

    Die Frage aller Fragen ist halt leider wie so oft:

    Wer macht sich die Arbeit? :selfhammer:
     
  10. Re: Bereich für "User Reviews"?

    Genau das mit den ewig langen Diskussionen fände ich auch blöd, aber andererseits gibts ja zu manchen Tutorials durchaus Diskussionsbedarf, und das müßte man irgendwie regeln.

    Ich hab im Bereich Foto etliche FAQs und Artikel geschrieben, teils in Foren, aber auch in einem zentralen Wiki, und diese Wiki-Artikel wurden dann bei Bedarf in einem Thread vorgestellt und diskutiert. Aus diesen Threads ist allerdings auch schon Ergänzungsmaterial entstanden, welches in die ursprüngliche FAQ mit eingepflegt wurde.

    Ärgerlich waren halt immer die üblichen "ich hab nicht alles gelesen, hätte aber mal ne Frage: <stellengenaudiefragediediefaqbeantwortet>"-Typen, oder die "ich hab die FAQ gelesen, aber $themawasinfaqbehandeltwird nicht gefunden/verstanden", die letztlich das Ganze wirklich nicht lesen, sondern sich bedienen lassen wollen, oder bei Klartext noch "hab ich das richtig verstanden: $nochmalalleswiederholtwasehschondasteht". Das nervt einen als jemand, der sich die Arbeit macht, gewaltig, und nach diesen Erfahrungen habe ich mich hier in diesem Bereich erstmal zurückgehalten, andererseits schreibe ich gerade bei den Sachen MIDI-Setups letztlich immer das Gleiche, somit kann ich da auch ein Tutorial draus machen und bei Bedarf drauf verweisen. Meist wirds nur eh nicht gelesen, weil mehr als 3 Sätze, und man hat ja noch sooooo viel anderes zu tun ...

    Das ist halt die Krux dabei. Wie mit Bedienungsanleitungen. Alle beschweren sich, wenn die Hersteller keine oder nur eine elektronische bzw. Kurzanleitung beilegen, aber wenn eine dabei ist, wird sie nicht gelesen - was man ja an den ganzen Fragen, die zu allen möglichen Themen in Foren generell auftauchen, schön sehen kann. Etwa die Hälfte davon könnte man mit einem herzhaften "RTFM" beantworten ...

    Ich weiß, daß das durchaus frustriert klingt, aber das sind eben die Probleme, mit denen man konfrontiert wird, wenn man sich die Arbeit macht. Love it or leave it.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Ja, stimmt.
    Nachfragen ja, aber kein Trashtalk, Chat oder ähnliches - das ist nachvollziehbar.

    Das gilt ansich auch für mindestens die Fachforen, da hätte ich auch gern einen Ton, der angenehm zu lesen ist und daher auch die Idee der Markierung an anderer Stelle schon-
    Sektionen wo man Wohnzimmern kann, solche wo sehr on topic angesagt ist, also kein Bla sondern nur genau zielführend und generell kann man auch über Form sprechen, denn eigentlich ist das was ein MOD macht nicht viel mehr als Form und Höflichkeit im weiteren Sinne zu checken, damit das alles lesbar und angenehm ist. Ich selbst habe es probiert - wenn man die Sachen filtert und nur die guten drin hat, liest es sich super und man hat was man braucht. Der Noise muss woanders hin, aber auch erlaubt sein, ideal wäre wenn man das ausblenden könnte - mehrdimensional.


    Ich kann aber etwas tun - moderiert posten.
    Es kann in einer Sektion sein, dass man in eine Warteschlange kommt, die approved werden muss von MODS, diese Mods könnten auch mehr als die jetzigen sein. Diese würden durchwinken. Da würde ich ein paar kompetente Leute zu einladen dies ggf mit zu tun.

    Sprich - Kontrolliere Qualität - auf den PUnkt gebracht schon durch diese Hürde.


    Das alles geht parallel und gleichzeitig mit dem was hier so ist.
    Ich denke 2-3 Zonen kann man noch erklären, das steht oben drin und wer sich nicht dran hält wird entweder nicht frei geschaltet (also der Post) oder in der anderen Version - rausgenommen, wenn zu polterig. Das ist zzt etwas, was dann entscheiden lässt, wo man was und WIE postet.


    Ich mach beim ersten Review SOFORT die passende Sektion auf, und zwar so wie das am besten ist.
    Es GIBT schon ein paar, die sich die Mühe einer Art von Test gemacht haben.

    Das wäre auch möglich, die rüberzukopieren. Wäre aber super, wenn ihr mir helfen könnt, ich mache einen MELDEN Grund "tutorial" besonders guter Beitrag. und das kann man markieren.

    DAS wird dann entweder rauskopiert als Zitat oder aber komplett mit den wichtigsten Posts. (das ist das schwere dabei)
    Da brauche ich aber etwas Hilfe durch markieren und so.

    Habt ihr Bock darauf? Oder anders? Ansatz gut? Gehts besser?

    Ich kann auch Aktionismus, dh es einfach machen.. dann probieren wir es einfach- Aber ich denke dass die Subforenanzahl nicht zu groß werden sollte.
    Also - mal sehen was wie zusammenfassbar wäre und was dafür Fachcheck oder On Topic Zwang mäßig sein kann..?

    Polteriges wird entfernt, ist eh auch im echten Leben eher anstrengend.

    Aber eben nur da wo es markiert ist oder wo der User eine Flagge setzen kann zB der " ! "Ausdruck als Themensymbol bedeutet - STRENG ON TOPIC und ? bedeutet On Topic aber mit Seitendiskussion erlaubt, aber sonst streng was den Ton und Umgang angeht, kein Smalltalk und Krams sondern die Frage hat Vorrang und MUSS erst kompeltt beantwortet werden. Eigentlich sehe ich die jetzigen Fachthemen eher so, ..

    dh - wir sprechen drüber was wo läuft, es wird Forenweit erklärt, nach 1-2 Wochen ist das schon den meisten klar ..
    so man das will.

    Das nur zur Diskussion als Idee...
    cool?
     
  12. clipnotic

    clipnotic bin angekommen

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    also User reviews wären schon mal interessantl, aber es müssten auch wirklich ehrliche reviews sein, weil beschönigtes für den ultimativen Diplomaten Kurs etc. kann man ja schon überall woanders lesen. Und das Problem ist dann ja wieder, dass hier Kritik ja gerne direkt als Trash Talk gilt oder zu Trash Talk hinführt ... und dann gehts wieder los mit: "ist halt meine Meinung, dass das Gerät pfoll geil ist, Alta" usw. na ja und das braucht keiner, weil das kann man auch in den Threads schon genug lesen ...

    Ein wirklich nützliches Review ist gnadenlos neutral und bringt Stärken und Schwächen gnadenlos auf den Tisch, bis zu dem Punkt, an welchem der Autor dann noch seine eigene Meinung ergänzt, die darf aber nicht im Vordergrund stehen, sonst kann man sich das lesen gleich sparen ...

    Und ich frag mich da nun, wie das funktionieren soll, wenn das in den Threads schon nicht funktioniert? Je nachdem welche Phase gerade wieder angebrochen ist, kann ein Satz Kritik schon direkt ein riesen Theater provozieren. Und genauso geht es dann unter dem Review in den Kommentaren ab, sieht man ja auch auf anderen Plattformen ...

    Also was ist wenn ein Review ergibt, dass ein Gerät einfach rundum nichts taugt, landet das review dann wieder im Funktionsraum oder darf das dann stehen bleiben, wenn man es gnadenlos auch belegt, warum es nichts taugt? Oder muss man dann auch wieder diplomatisch sein und es aufgeweicht ausdrücken, damit sich nicht wieder jemand angepisst fühlt, der nicht glauben kann, dass es auch Zeug gibt das rundum nichts taugt und mit sowas nicht umgehen kann?

    Es braucht einfach mal die reine und direkte Wahrheit bei reviews in der Online Welt! :supi:
     
  13. formton

    formton bin angekommen

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Gnadenlos neutrales Review? ... Wie soll denn das aussehen? Beispiel anhand von FL Studio bitte.

    Edit: Na, ich will eigentlich gar nicht stänkern. Sorry dafür.
    Aber ich bin der Meinung dein Anspruch ist zum scheitern Verutreilt. Neutral, das gibt es nicht. Allerhöchstens wenn man alle DAWs dieser Welt zu 95% kennt kann man halbwegs neutral stärken und schwächen von FL Studio aufzeigen. Dann wirds allerdings schwer aus der Sicht des Users zu berichten, weil ein Musiker kann man dann nicht sein (alleine wegen den Zeitaufwand zum DAWs erlernen).
     
  14. Re: Bereich für "User Reviews"?

    Eins, was nicht von Clippie stammt ...

    SCNR
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Bitte hier nicht auch wieder.

    Ich denke jeder soll seinen Text schreiben wie er das für richtig hält. In Review kommen eh nur die, die auch ein Review sind. Das bedeutet, dass man in normaler Sprache ohne Polterei einfach etwas dar legt, was viele für wertvoll halten werden.

    Das kann mit und ohne diese Warteschleife passieren - es muss nur einfach passieren.

    Was ich mir NICHT vorstelle wäre ein endloser Laberstrang über die Deutsche Bahn, wenn es darum geht, dass eine Groovebox ein Batteriefach hat. Das ist dann einfach nur OT, was dann wo anders besprochen werden kann. Schon jetzt wäre das OT.

    Das ist sicher nichts, was all zu schwer zu beurteilen ist.
    Ein paar Hilfsmods könnten dabei helfen das zu entscheiden bzw die anderen in einen anderen Thread zu schieben - bzw als neues Thema zu machen als Diskussion dazu. Das ist ja nicht unerwünscht.

    Es gibt viele Möglichkeiten das zu handhaben, ich finde es sollte komplett frei von Genoise sein und das sollten 99% der User hier so sehen. Dann ist das ok. Wenn ich hier einen 55jährigen Synthesizerinteressierten oder auch -interessierte hier schauen lasse, soll das einfach nicht aussehen wie "alda, das ist mir zu viel Ast hier, isch geh bei Mutter jetze -".

    Aber alles muss nur gemacht werden, das sollte nicht eine lange Diskussion sein was darf und was nicht im Forum, das ist lieber ein eigenes und sehr wichtiges Thema. (grade aktuell wegen was wird wie und warum moderiert) .. alles gern - aber ohne alles durchzuwürfeln.

    Manchmal ist streng ganz gut, solang es genug Platz gibt wo es nicht streng sein muss.
    Aber für Review und gute fachliche Beiträge ist eine Selektion sicher hilfreich. Vielleicht wäre der lange Andromedathread mit dem wesentlichen auch ein guter Reviewthread? Nur wer macht die Arbeit? Dabei sind Beiträge nicht schlecht, die nicht reinkommen sondern ggf. wird das so sortiert, dass eben alle Aspekte und Wissenswertes erkennbar sind und der Rest ist halt normaler Thread. Das wäre bei Aufteilungen sicher gut. Ein Long-Term Fachthread zu jedem Synth in dieser Weise wäre bestimmt wertvoll.
    Es ist nur schwer das herzustellen und die Arbeit ist auch noch da.

    Wie gesagt - ich denke eine Abteilung wie SynthDax als Reviews mit sehr klaren Regeln ist da ok, notfalls mit Warteschlange oder so.
    Das wäre EIN Vorschlag. Aber lebt auch nur davon, dass da geschrieben wird, wenns eh keiner macht lass ichs weg.
    Bin auch gern bereit es mal zu versuchen, hatte das mal mit wertvollen INhalten- es wurde aber nie ein solcher markiert oder so, daher habe ich das wieder aufgelöst. Vermutlich wollte das keiner.

    Ich sage mal so - Reviews können von vielen Leuten stammen, so kann man dann die subjektive Note sich selbst basteln, dh - wenn 3-4 da stehen, wird das schon authentisch und kritisch sein. Da habe ich keine Bedenken. Es muss nur bitte sein, dass es zumutbar ist. Nicht alles voller Abzocke, Dreckschweine und so..
    Ein gewisses Niveau halt was auch gern lustig, anders oder so geschrieben sein kann. das soll ja nicht vorgeschrieben werden. Da haben schon einige hier bereits was geschrieben.. und das wäre auch ok, ergänzen kann man ja und es ist ja eine Usermeinung die keinen Anspruch auf absolute Wahrheit erheben kann und wird. kann auch auch bei mir nicht.
     
  16. Re: Bereich für "User Reviews"?

    userreviews fände ich auch gut...... aber bitte keine romane..... gibt doch schon genug reviews online oder in printmags.... und bei YT findet man auch meistens was klingendes.

    also lieber kurz und knackig...... was ist gut mit "+" und was ist schlecht mit "-" ansprechen..... vll auch ein wertungssystem einführen..... zb schulnoten von 1 bis 6 oder sowas, vll gleich kombiniert mit einer umfrage wo der reviewschreiber seine endnote zum besten geben kann.... so bekäme man auch schnell einen eindruck von gerät a oder b...... reviews schreiben und in der umfragebewertung abstimmen sollten allerdings nur leute, die die entsprechenden geräte auch vor sich stehen haben.
    hätte man dann weitere fragen zu entsprechendem gerät, dann entweder im normalen forum oder per PN an den reviewschreiberling.

    ich glaube bei so einem kurzgefassten prinzip kämen am ende wesentlich mehr meinungen zu gerät a oder b zusammen und mehr leute würden sich zutrauen einen review beizusteuern als wenn die hürde(n) zu hoch liegen.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Könnte beides sinnvoll finden, wir sind hier ungebunden. Dh - auch wenn es zB das SynMag gibt oder Amazona, so kann hier dennoch noch eine weitere Kritik oder Review stehen - mit Audio, mit Bildern groß - oder auch schnell und kurz und gut aber aussagekräftig.

    Sprich - den Stil würde ich nicht vorgeben, find es ja schon super wenn sich jemand die Mühe gemacht hat.
    Also - ich sag mal ..

    das einzige was unklar ist - und weshalb es nicht schon da ist ist - macht es denn auch einer?
    Und - hilft mir einer MELDEN zu klicken für gute Beiträge die da rein sollten? Damit da auch was rein kommt? Ich mach die Knöpfe mal intern schonmal, wenn sie einer benutzt, dann weiss ich das es wen interessiert..
     

    Anhänge:

  18. Re: Bereich für "User Reviews"?

    das wird sich dann rausstellen ob einer nen review macht :) ..... reicht doch ein unterforum für alles, wo alle reviews reinkommen..... wenn es nicht genutzt wird und niemand was schreibt dann eben das unterforum wieder löschen..... mal nen probelauf starten von zb 6 monaten und gucken ob da was zusammenkommt.

    und warum soll man da was "melden"???...... zensur ist ja blöd...... einfach schreiben lassen wie in allen anderen foren (am anfang regel aufstellen) und gut ist.... arbeit sollte es dir ja nun nicht machen!!!
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Zensur? Melden ist dafür da etwas GUT zu finden. Es hilft diese Beiträge auch im Forum sonst zu finden!
    Was ist daran Zensur, wenn diese Beiträge als Zitat oder als Beitrag verschoben würden? Wobei - Sinnvoll ist nur Zitat.

    Wie gesagt - ich hatte es genau SO bereits, kamen aber keine MELDUNGEN und keine Beiträge rein. War aber gesperrt. Sprich - das wäre dann natürlich wie oben beschrieben - Warteschlange oder speziell moderiert. - denke anders würde es zu schnell vermüllt.

    Der Probelauf ist also schon gescheitert in der Form MELDEN bei gut - deshalb frage ich ja, ob jemand das auch tun wird? Wie gesagt - ich mach gern, aber es sollte halt klappen.

    Arbeit macht es, aber das ist ja mal was schönes. Und das rausfischen kann man machen, wenn Zeit ist, ich denke so viele Beiträge werden das nicht werden.
    ___

    Oder wirklich bewusst nur posten und nicht verschieben oder zitieren? Das ist leicht(er) - weil man nichts kopieren muss.
    Wie dem auch sei - ich bin gern dafür..
    kanns auch einfach einrichten..

    aber wenn nach 1-2 Wochen nix drin ist werde ich skeptisch und nach einem Monat wäre ich davon überzeugt, dass das keiner will. Und - wir sprechen über die die schreiben!! Nicht die die lesen!
     
  20. Re: Bereich für "User Reviews"?

    versuch macht klug :)

    vll kann man die leute ja mit irgendwas ködern?!? ....... zb der beste review im monat oder die meisten reviews im monat bekommen ein wasweißich...... zb aktuelle ausgabe vom synmag oder sonderheft xy...... am ende des jahres vll ein jahresabo ausloben...... oder der beste reviewschreiber im jahr hier darf dann auch mal einen hoch offiziellen review im synmag schreiben?!?
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Nette Idee, ehrlich.
    iPads, Autos, hey! .. Na, ich erklär mal nicht wieso Geschenke nicht möglich sind, deshalb auch die Werbung.
    Wenn jemand was spendet und weiter reichen möchte, dann ist das allerdings ok. Na? Willst du?
     
  22. Re: Bereich für "User Reviews"?

    Ich muss mich ja auch mal wieder melden^^

    Ich glaube auch man sollte es auf einen Versuch ankommen lassen. Mal 3-6 Monate laufen lassen und abwarten. Nur grobe "Richtlinien" festlegen die nicht zu sehr "knebeln" :cool:

    Review Material gibt es ja vieles. Auch Vintage. Oder gerade Vintage.
    Software kann auch sinnvoll sein.
    Effekte auch nicht vergessen.

    Muss ja nicht immer nur um Synths direkt gehen. Sollte man vll mal erwähnen...
     
  23. Re: Bereich für "User Reviews"?

    nee... aber dass der beste reviewschreiber im jahr dann auch mal einen hochoffiziellen test im synmag schreiben darf, kostet dich ja gar nichts :)
     
  24. Re: Bereich für "User Reviews"?

    Doch....ne Seite mehr :mrgreen:
     
  25. Re: Bereich für "User Reviews"?

    nee... dafür muss er ja einen review weniger verfassen :)
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Ja, was kostenlos bekommen ist immer super, wenn man jemanden anderes verdonnert Dinge zu verschenken. Aber das ist nunmal nicht möglich. Tut mir leid. Das ist kategorisch nicht möglich. Sorry. Wenn ich mal reich bin frag mich noch mal…

    So, also ..
    ich kann es ja nachher mal einrichten zum zweiten Mal ..

    Wenn da nach 1-2 Wochen nichts drin ist, dann kommt es wieder weg.
     
  27. Re: Bereich für "User Reviews"?

    3-6 monate solltest du dem baby aber zeit geben.

    btw: ein review schreiben als preis im synmag kostet dich doch nix?!?
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    Tadaa viewforum.php?f=108
    werd da nicht so viel rumlabern - habs mal gemacht!

    ___
    Und jetzt posten. Das darf aufgrund des Themas auch was dauern, es geht nicht um Tage oder so, aber ein halbes Jahr wird es nicht dauern, falls das nicht klappt.

    Auch kleine gute Sachen sind prima. Wenn es mehr gibt, werde ich das aufteilen. Aber erstmal zentral. Das ist schon ok.


    Ich check mal die nächsten 1-2 Wochen, ob was ankommt.
    Es wird nichts verlost, es ist freiwillig und bleibt es auch.
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Neu: Reviews und Tutorials

    Wer eins schreiben will darf das gern hier tun, angeregt von diesem Thread hier soll dies versucht werden.

    DIESES FORUM HAT EINE WARTESCHLANGE, BEWUSST - UM ALLES ANDERE AUSZUSCHLIEßEN.
    Das kann ein paar Stunden oder maximal einen Tag dauern. Je nach dem - also bitte Geduld bis das dann online zu sehen ist. Dafür ist es dann super.

    viewtopic.php?f=52&t=94912#p1084071
    (Verbesserungen und Kommentare dazu bitte DORT!)

    Zur Zeit ist erstmal JEDES Thema rund um Musik und Medien / Computer erlaubt. Wenn es mehr gibt, wird das hier einfach unterteilt.
    Bitte Betreff sprechend machen. Das reicht dann schon und REGELN beachten.


    _
    Hier können Reviews und Tutorials gepostet werden.
    Diese werden in einer Warteschlange geprüft, um Spam auszuschließen. Kommentiert wird bitte nur mit super hilfreichen Ergänzungen - Diskussion dazu in "Praxis".

    geprüft heißt nur, dass dies wirklich ein Review ist. Hier bitte ausschließlich Rezensionen, Berichte und Tutorials. Kein Talk!

    _
    Sehr gut gelungene Forenbeiträge können auch markiert werden als SEHR HILFREICH über MELDEN.
    Diese können dann hier her gebracht werden!
     
  30. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Re: Bereich für "User Reviews"?

    :supi: finde ich gut. Einen Versuch ist es wert!

    Wenn ich noch nen Octatrack hätte, würde ich damit schon mal anfangen :floet:
     

Diese Seite empfehlen