Berichterstattung bei den ÖR

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Strelokk, 22. September 2014.

  1. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Die meisten ahnten längst, dass es um objektive Berichterstattung bei den Zwangsgebührenfinanzierten nicht allzugut bestellt ist, aber das hier ist ein neuer Tiefpunkt:


    src: https://youtu.be/JPVFKvMxb54


    Und das ist auch kein Einzelfall. Hier ein Beispiel aus 2012:


    src: https://youtu.be/a_fWq-jldWs
     
  2. EMadT-E-L

    EMadT-E-L bin angekommen

    Hat aber nix mit ÖR, Lügen oder Verschwörungstheorien zu tun.
    Das kann beim Beschaffen von Beiträgen auf dem internationalen Medienmarkt schon mal vorkommen!
     
  3. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Eines der beiden Videos sollte einen O-Ton haben. Ich glaube nicht, dass in den Redaktionen Taubstumme arbeiten.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aus rechtlichen Gründen darf Uli Hoeneß zum Oktoberfest zum Maß Bier bestellen.


    src: https://youtu.be/dOkaBHmsPkk


    Medien sind wie der blaue Himmel über allen Menschen, stets über Ihnen, zwangseinmassierend in die Volksgehirne. Lügen, Raub, Betrug, Täuschung, List, Hinterhalt, Salamitaktik, Hurensohntaktik, Schlappschwanzmethoden. Dann Snowden in Russland gefangen, die Welt ist schön. Assange in London gefangen, Geld ist schön. Politiker sind Ehrenmenschen, sie sind keine Ehrenlügner. Nein. Snowden erhält kein Asyl, weil, zuviel Howe-Würstchensalami gefressen. Ich bin Politiker, ich lüge. Und das ist gut so. Es ist richtig und wichtig. Ich fordere und fördere. Ich kaufe mir heute, hhhhmmmm,

    h
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m
    m,

    eine Howe Wurst.
     
  5. EMadT-E-L

    EMadT-E-L bin angekommen



    Ach nö, da hat ein cleverer Anbieter ein Video nur zweimal verkauft!
     
  6. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

  7. EMadT-E-L

    EMadT-E-L bin angekommen


    Apropo Lügen usw., war der Uli denn tatsächlich auf dem Oktoberfest!?
    ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weiss nicht. Vielleicht, vielleicht auch nicht. Rein, ein Foto von der Presse machen lassen, wieder raus, so vielleicht. So ähnlich wie DJ Hell bei den Playboy Bunnies. Weiss der Seehofer bestimmt besser.
     
  9. EMadT-E-L

    EMadT-E-L bin angekommen

    Na, dann wohl selber ner Medienente aufgesessen - so schnell kanns gehen....!
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist Krieg, ich denke hier handelt es sich um eine Mischung aus Propaganda, Vermischungen und anderen Informationen die am Ende dann so in den Nachrichten laufen. Es ist leider so, dass ich da niemandem glaube, speziell in der Russland/Ukraine-Sache und auch sonst. Besonders da, wo man weiss, dass da die teuersten Infoagenturen dran arbeiten.

    Don't believe da Hype.
    Und das meine ich doppelt. Besonders authentisch ist zB Infogeber No.1 in D'land Tagesschau bei vielen Dingen auch nicht, und neutral ebenfalls nicht. Das halte ich für den Normalzustand. Es ist lediglich über Dritte von Dritten eine Tickermeldung von Reuters die über Dritte an Drittverwerter gelangten.

    Da wird man vermutlich sogar vor Ort kaum durch "durchfragen" echt authentische Werte erhalten die man berichten kann - also "wissenschaftlich" und objektiv. Das gibt es nicht.

    Ich gehe davon aus, dass jeder Bericht der geschrieben wird mehr subjektiv ist als das was ich so schreibe ;-)
    In der passenden Gruppe ist es dann doch eine andere Erkenntnis, die daraus folgt. Nichtwahr?

    Ich würde nicht einmal sagen, dass Medien generell böse und falsch sind, aber das im Krieg nicht jeder die Wahrheit sagt und unvoreingenommen und objektiv ist könnte man anzweifeln. Überparteilich - unabhängig steht auf dem Spiegel, der FAZ etc. Aber weshalb das ZDF gegründet wurde ist auch klar, nur so als Beispiel. Es ist eben nie etwas neutral. Wenn man das werten und bewurteilen kann - dann ist das schon besser. Aber es ist eben das Mittel dessen der die Befugnis dafür hat. Wir baden schließlich unser Handy drin!

    Stimmen könnte, dass irgendwer einen Hubschrauber abgeschossen hat. Es ist möglich, dass das ein Fake ist, es könnte wirklich sein, dass da jemand drin war - wer? Und was das bedeutet? Keine Ahnung.

    Ich bin nicht in der Lage mich auf eine Seite zu stellen - im Krieg gelten auch alle Erwerbsregeln der Ferenghi.
    Krieg ist gut fürs Geschäft.

    Vielen Dank.
     
  11. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Ja, bei Schmierblättern wie Spiegel erwartet man sowas:


    src: https://youtu.be/AzFF4ChX0A4

    besonders spannend ab 2:15*

    Aber bei der heiligen, zwangsgebührenfinanzierten Kuh? Da finde ich das schon bedenklicher.


    *es gibt sogar ein Wiki darüber:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Schumann
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    und wo gibts diese "objektive berichterstattung" deiner meinung nach?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich würde mir ebenfalls wünschen, dass eine Abwägung mit Erklärung und Hintergrund statt fände bei den ÖR, dh es werden die Sachlagen genannt und die beiden Seiten oder sogar mehr als diese - einfach nur gezeigt-

    Dies ist passiert.
    Das ist dazu zu wissen.

    Unsere Meinung - nur wenn es ein Kommentar ist, sonst ist es eben Nachricht und enthält nur die Tatsachen.
    Es wäre das erste Mal, dass das passiert. Aber das ist mein Wunsch für 18€ pro Monat, die ich da bezahle und alles in der Mediathek. Die Antennensache können sie gerne für sinnvolleres frei geben. Zeitsouveränes Gucken. Aber - für die Älteren natürlich schon noch da lassen und gut sortieren. Dazu gehören Nachrichten und Dokus, Informationssendungen, Wissenschaft, etc. Aber das will ich hier nicht ausdehnen.

    Sachlichkeit so gut es geht ohne Propaganda aber deren Methoden nennen und aufschlüsseln, das ist richtig Arbeit - aber dafür bezahle ich sie ja auch.
     
  14. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Vermutlich nirgends. Aber ich sehe einen Unterschied zwischen "Nicht wirklich objektiv" und "komplett neben der Spur".
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich denke sich bemühen ohne Parteien und Dachverbandszugehörigkeit wäre schon mal Pflicht und eben so wie ich oben versuche zu beschreiben - dann wäre es schon besser als bisher. Kann gern erweitert werden.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die öffentlich-rechtlichen haben einen klaren gesetzlichen Auftrag.
    Und zwar auch zu ausgewogener Berichterstattung zwecks Meinungsbildung.

    Wenn der Programmbeirat die Berichterstattung als "fragmentarisch", "tendenziös", "mangelhaft" und "einseitig"
    beurteilt (s.o.), ist das schon ein schwere Brocken.

    Es ist bezeichnend das auch darüber wieder schlicht nicht berichtet wird.


    Ob da Reuters mal einen gefälschten Helikopter unterjubelt oder nicht spielt da nur eine kleine Geige,
    schon anders ist die Frage, wie man dann mit solchen Falschberichten umgeht.

    Wenn die Fehl-Information einer angeblichen Invasion in den Hauptnachrichetn lediglich lakonisch und still auf Twitter korrigiert wird,
    dann ist da eine Grenze weit überschritten.
    In einigen Fällen möglicherweise auch die zu Straftaten? Wie zB Volksverhetzung, Vorbereitung des Angriffskrieges, Vortäusching einer Strafttat,
    Unterstützung einer terroristischen Vereinigung, ect. Denkbar.

    Ich denke jedenfalls, man hat inzwischen rechtlich ganz gute Chancen, die Gebührenbeiträge zu verweigern.
    Man könnte sogar spasseshalber mal überprüfem ob Gebührenzahlen selbst in dem Fall nicht gegen diverse Gesetze vertößt.
     
  17. Snitch

    Snitch Tach

    uff, was bin ich froh dass die disksussion hier "normal" verläuft!!

    Sobald ich irgendwo im Internet irgendetwas über "Ukrainekonflikt" oder "westliche Mainstreammedienpropaganda" lese muss ich direkt das Internet ausschalten und kalt duschen.
    Ich weiss nicht wieso... aber dieses ganze Thema zieht verschwörungsheinis an wie scheiße die fliegen. Klickt man auf ein Video mit dem Titel "wie die deutschen GEZ-medien lügen" werden einem danach auch immer direkt videos angeboten mit Titeln wie: "STOP GAZA HOLOCAUST" oder "the truth about 9/11" oder "Chemtrails - es ist wahr!" .... naja ihr wisst schon.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, das gibt es. Es gibt das auch hier. Das ist nur so, dass wenn es ein eigener Thread ist, kann jemand seine Mission predigen. Wenn aber jemand das allen irgendwie schon durch Dauerpräsenz das reinwürgt, dann ist es eher nervig. Dann sind selbst eigentlich berechtigte Beiträge eher anstrengend.

    Deshalb sollen die Medien das auch nur erwähnen, man kann sich dem anschließen oder nicht. Beispiel: Ken Jebsen und seine Montagsdemo-Auftritte. Das kann man doch berichten und die einzelnen Seiten beleuchten und das neutral. Wieso muss ich als Gebührenzahler von denen erfahren, wer wie zu bewerten ist? Das möchte ich selbst tun.

    Das prangere ich an ;-)
     
  19. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Hier etwas ohne Ukraine. Altes Thema:


    src: https://youtu.be/9c5rwlKFsLE
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hat aber sicher auch was mit Deiner Medienkompetenz bzw Mangel daran zu tun:

    a) daß Du grade solche Quellen (mit solchen Querlinks) zu einem Sachverhalt findest und keine anderen.
    b) daß Du vielleicht nicht in der Lage bist trotzdem da Information raus zu ziehen.
    c) daß Du dich wunderst daß solche Themen auch solche (was auch immer) Figuren und Themen anziehen
    d) daß Du offensichtlich trotzdem Informationsbedarf als auch -lücken bei diesen Themen hast, sonst wärst Du ja gar nicht auf solche Quellen gestoßen

    Das mit der mangelnden Medienkompetenz ist wirklich ein großes Problem unserer Zeit,
    und das zeigt sich in Deinem Posting eben gleich doppelt, sowohl bei Dir wie bei der Seite der "Sender" .

    Man merkt auch daß Du zu den Neophoben gehörts, anders gesagt - Du willst es gar nicht wirklich wissen.
    So wie damals als es hieß "wir haben es ja nicht gewußt".
    Denn sonst würdest Du suchen und nicht vermeiden.
    Auch wenn man das was Du schilderst auch nachvollziehen kann.
    Ich bin aus dem Blauen heraus recht sicher daß Du (wie hier schon oft vorgekommen) banalste Fakten zB über den Ukrainekonflikt nicht kennst.
    Daß, zB, "Bandera" Dir auf Anhieb nix sagt. Auch nicht wissen willst.

    Wenn Du den Fnord nicht siehst kann er Dich auch nicht fressen.
     
  21. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Hier mal ein recht cooles Firefox-Plugin, hilft zwar nicht im TV aber sonst...

    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/cahoots/

     
  22. Jörg

    Jörg |

    Alter... im richtigen Leben bist du bestimmt ein ganz töfter Typ, aber du kannst dir nicht vorstellen wie mir diese Sorte Posting von dir auf den Keks geht. Kannst du dir kein anderes Forum suchen wo du Leute derart beschimpfen kannst?
    Ach nee, da wärst du ja schon längst rausgeflogen.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann leider auch im richtigen Leben genauso arrogant, rechthaberisch und unmöglich ( verletzend und/oder lächerlich, meinetwegen) sein.
    Nicht immer natürlich.

    Aber bei neuralgischen Themen schon mal.
    Und das Thema Medienkompetenz ist schon wichtig.

    Am verücktesten finde ich, wenn Leute (wie ich auch mal) in der Medienbranche gearbeitet haben,
    und trotzdem ihre Hand ins Feuer legen wollen für was immer auf welchem Mainstreamkanal kommt,
    und sei es Produktwerbung.

    Weil es da dauernd zu Missverständnissen kommt geb ich mal ein Beispiel:
    es gibt aus Nordkorea einen Film, eine "Doku" über den Westen, bzw die US, deren Kultur ect.

    Ich mach mir null Illusionen über den Staat Nordkorea, im Gegenteil,
    Ich weiß zwar nicht ob Leute da wirklich Gras essen aber ich weiß daß der Laden unegfähr auf dem Level ist,
    und das totalitär in jeder Form.
    Angeblich haben sie sogar einen Astronaut zur Sonne geschickt (er reiste im Schatten, Trick ;-) ).
    Auf dem Level spielt sich da der Irrsinn ab.

    Trotzdem ist diese "Doku" über den Westen doch recht unterhaltsam und in Teilen sehenswert,
    Obwohl da auch nix neues drin is (hab nur kleine Ausschnitte gesehen), doch auch bedenkenswert, das mal so anzuschauen.
    Obwohl das aus einem Staat kommt der angeblich den ersten Mensch zur Sonne geschickt hat
    während dort Sojasoße zum Luxus wird.

    Medienkompetenz ist halt nicht zu sagen: brauch ich deswegen doch gar nicht anschauen.
    Klar, manchmal schon, aber nicht grundsätzlcih

    Noch ein Beispiel: ein Historiker kann evtl auch noch aus dem "Stürmer" Informationen entnehmen.
    Oder sogar - dem Spiegel und der FAZ. ;-)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch ein Beispiel zu Medienkompetenz:

    A. Kammas, so ein Kiffer-Typ aus Berlin, hatte den Wahn daß ein absurdes von einem syrischem Bauern erdachtes
    Perpetuum Mobile funktioniert.

    Und, viel später, eine Webseit aufgebaut die alle möglichen, ganz reale "Energy Harvester" auflistet.
    Also Solarpanels dieser oder jener Bauart, ect.
    Die Perpetuum Mobile Idee ist absurd, Hersteller von Windrädern und Solarpanelen sind real.

    Da war seine Liste mal ne Zeit lang eine der breitesten Quellen darüber im Netz.
    Obwohl er dazu sogar noch (wenig interessante) SciFi schrieb.

    Medienkompetenz ist in der Lage zu sein das aufzudröseln, das alles zu trennen und einzuordnen.
    "Die guten ins Töpfchen die schlechten ins Kröpfchen..."
    Nein: natürlich genau andersrum, Medienkompetenz ist das zu erkennen und zu können. Nicht mehr, nicht weniger.

    Oder: Bruce Sterling, renommierter SciFi Autor, seine Frau wohl NGO Aktivistin, wohl Russland- und Putinfeinde, Desastertouristen...

    Sterling hat aber eines der aktuellsten Blogs zum Thema Internet of Things und Digital Lifestyle
    Kann ich auch trennen, und das lesen obwohl ich ihn gleichzeitig auch für einen Depp halte, zur Hälfte

    ect.
    Wenn Du den Fnord nicht siehst lann er Dich auch nicht fressen!
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die berichterstattung in den ÖR wird immer schlimmer, man fragt sich schon fast ob sie die Texte vom NATO presseesprecher bekommen :roll: da kommt wieder so ne 80er Stimmung auf :kaffee:
    Die guten und die bösen und das noch viel bösere Netz mit all seinen unseriösen infos :roll:
    Da machen die ÖR jetzt lieber selbst auf unseriös
    Komische Propagandamaschine. :kaffee:
     
  26. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Du würdest dich wundern:


    src: https://youtu.be/VvTWo5ZGcNA

    ab 2:00
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach du scheiße, ich hatte nur so ne wage Vermutung
    Nach dem Motto hm diese Wortspiele kommen mir so bekannt vor.
     
  28. øsic

    øsic bin angekommen

    Zum ersten Video kann man nicht feststellen wann diese gedreht wurden. Es wurde nur so dargestellt...aber obs stimmt?
     
  29. NeuronalSphere

    NeuronalSphere bin angekommen

    Nur zur Info .... NEUTRAL (keine Wertung meinerseits) :-| Egal, wie man zu Frau Herman steht ... ;-) Es geht um die Aktion selbst :agent:

    Am 3. Oktober wurde auch der "Tag der Wahrheit" durch die Wissensmanufaktur ausgerufen ! Was das genau ist, erläutert Eva Hermann hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=GLpFrWbC ... ZXMCp3Bn6A
     

Diese Seite empfehlen