Bernd-Michael Land -Underwater Lights

Bernie

||||||||||||||||||||||


- Underwater Lights -

aus dem Projekt: "Meeresgrund"

Ein Ausschnitt aus einem der neun Livekonzerte an der
Rodgauer Art 2015 @ Bürgerhaus Nieder-Roden

recorded am Sonntag, den 01. November 2015

Music / Video:
Bernd-Michael Land

copyright:
Bernd-Michael Land
www.bernd-michael-land.com

Rund 70 Prozent unserer Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt und obenauf schwimmt tonnenweise der Plastikmüll.
Mittlerweile ist die Verschmutzung so groß, das man es sogar schon auf Satellitenbildern erkennen kann.
In jedem Jahr kommen rund 8 Millionen Tonnen Plastikmüll hinzu, das ist in etwa so viel, dass man das gesamte Saarland mit seiner Fläche von 2.570 km²
damit bedecken könnte.

Mehr Infos auf www.bernd-michael-land.com
 

darkstar679

|||||||||||||
hmmm....ich bin gespalten.

einerseits wahnsinns sounds und toll geschichtet und geschachtelt.

auf der anderen seite ist das stück schwungvoll. bei der dynamik im stück hätte ich mir irgendwann ein paar drums als anker gewünscht.

würde man den schwung im stück verlangsamen, käme es ohne drums aus, aber so wie es ist, fehlen mir drums oder zumindest ein rhythmus sound.

ich hoffe du bist mir nicht böse für meine meinung?
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
darkstar679 schrieb:
hmmm....ich bin gespalten.

einerseits wahnsinns sounds und toll geschichtet und geschachtelt.

auf der anderen seite ist das stück schwungvoll. bei der dynamik im stück hätte ich mir irgendwann ein paar drums als anker gewünscht.

würde man den schwung im stück verlangsamen, käme es ohne drums aus, aber so wie es ist, fehlen mir drums oder zumindest ein rhythmus sound.

ich hoffe du bist mir nicht böse für meine meinung?
Natürlich bin ich dankbar für jede Kritik, nehme auch gerne jede Anregung von euch an.
Das Stück ist ein Mitschnitt aus einem quadrophonischen Konzert.
Beats und zu rhythmische Sachen klingen nicht gut, wenn sie im Raum umher wandern, daher sind fast alle 4-kanaligen Stücke recht Ambient.
Diese Stück lebt von dem ungewöhnlichen Arrangement.
In einer Stereoversion, z. B. Fürs Album, ist das natürlich eine echte Überlegung.
Danke!

P. S. Bin grad beim Friseur, meine Haare färben.
 

Rolo

sinewavesurfer
gefällt mir wirklich sehr gut :supi: funtastic und Außergewohnlich.
Mir gefällt es besonders als im letzten drittel der Synthbass einsetzt und später wieder
diese ko(s)mische Flöte.Alles in allem ein sehr schöner wohlkingender Ambient Track den man
gerne mal wieder hören mag.
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Rolo schrieb:
gefällt mir wirklich sehr gut :supi: funtastic und Außergewohnlich.
Mir gefällt es besonders als im letzten drittel der Synthbass einsetzt und später wieder
diese ko(s)mische Flöte.Alles in allem ein sehr schöner wohlkingender Ambient Track den man
gerne mal wieder hören mag.
Was mich noch etwas stört: Hab gegen Ende ein bischen zu viel Flötengedudel drin, finde auch manche Stellen vom Sound her etwas spitz.
Werde das fürs Album bei den nächsten Konzerten noch einmal neu aufnehmen.
War halt live und es läuft noch nicht ganz rund, ist ja auch ein ganz neues Stück.
Alles wird gut.
:opa:
 

mookie

B Nutzer
Würd ich mir gerne in Quadrophonie anhören, ist dann ja doppelt so gut, mindestens.
Dann macht das natürlich auch mit Beats keinen Sinn, aber überleg Dir mal nen Stereo Remix.
Battle? :mrgreen:
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
mookie schrieb:
Würd ich mir gerne in Quadrophonie anhören, ist dann ja doppelt so gut, mindestens.
Dann macht das natürlich auch mit Beats keinen Sinn, aber überleg Dir mal nen Stereo Remix.
Battle? :mrgreen:
Bei Quadrophonie rotiert die Fläche ganz langsam und subtil, aber die Wassergeräusche drehen sich sehr stark im Raum, sodas man das Gefühl hat, das du unter Wasser bist und Taucher um dich herumschwimmen.
Das kommt immer gut an.
Da es nächstes Jahr ein Album )Stereo / CD) geben wird, ist die Anregung mit den Beats prima.
Ich probiere das mal aus. Muss ja nicht live aufgenommen sein, ich kann ja auch was im Studio produzieren.
Für ein Battle fehlt mir momentan bischen die Zeit, aber du kannst das ja gerne remixen.
 


Sequencer-News

Oben