Beste außergewöhnliche Hardware Effekte?

Hi,

Suche etwas, das möglichst gut klingt und musikalisch ist. Keine klassischen, einfachen Sachen (Delay, Reverb, Chorus). Eher was Spezielles zum experimentieren an dem man gerne rumschraubt, weil oft was Gutes rauskommt.


Sherman Filterbank und Red Panda Particle interessieren mich zB grad konkret. Nochwas anderes interessantes in die Richtung?

Hab mir grad einen Earthquaker Transmisser ausgeliehen. Sowas in der Art von den Funktionen her nur besserer Klang und musikalischer; gibt es da was?

Was sind generell eure Lieblingseffekte, die nicht klassisch nur einfaches Delay oder Reverb usw. sind?
 
Sherman FB ist ne gute Wahl. Aber das ist schon n Gerät mit dem man sich ein bißchen auseinandersetzen muss, sonst macht es auf Dauer keinen Spaß.
Vom OTO Biscuit bin ich gerade schwer angetan. Aber selten zu kriegen und entsprechend happig im Preis.
 

fanwander

*****
Langzeit-Favorit : Vermona Crossfilter - leider irgendwann verkauft.
Und (nich schlagen): Kaoss Pad Quad.
Ach ja und: Alesis Bitrman
 
den Transmisser hab ich auch.. nicht sehr flexibel, lässt vom Originalsignal nicht viel übrig, aber klingt schon sehr besonders.
Den Chase Bliss Dark World würd ich da empfehlen.. wollte auch "sowas in der Art", aber flexibler, vor allem auch kürzere Ausklingzeiten
und da is die linke Dark Sektion wirklich sehr schön, aber wandlungsfähiger, aber ersetzen lässt sich der Transmisser letztlich natürlich trotzdem
nicht damit.. da der einfach seinen sehr speziellen eigenen Sound hat. Weniger düster, aber auch traumhaft schön ambient und extrem hochwertig
käme dann der Oto Bam.
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Du meinst wohl ehr "außergewöhnliche Effekte". Vielleicht mal den Titel anpassen ;-)

Mit dem MOD Devices Dwarf oder X kann man im Grunde alles machen was man sich so vorstellt.


Hier mal ein paar Ambient-Sounds: (Das ist noch das Duo, der Nachfolger ist der Dwarf mit mehr Power, der X hat mehr Bedienelemente)
https://www.youtube.com/watch?v=aITKAcCF7Og


Den Empress Zoia kannst Du Dir auch mal angucken.

https://www.youtube.com/watch?v=o_uXsGMo-ec
 

Max

|||||
ja, Eventide! :) für "außergewöhnlich" fällt mir noch das Eclipse ein, das gibt's gebraucht teilweise halbwegs erschwinglich oder das Rose würd ich mir auch mal anschauen - ist zwar "nur" ein Delay, aber dafür ein außergewöhlich gutes (mit Analog-Filter, tollen Modulationen, Reverse-Funktion, Zeiten von ganz kurz bis absurd lang...)

oder Strymon, die sind auch ziemlich gut

- und beide funktionieren super mit Line-Level (teilweise sogar umschaltbar)
 
Es gibt ja auch noch Spezialisten und so Sachen wie das Duo Mod, dann so kleine Minimodular-Systeme für Effekte in Soft meist und so, kost' alles eher nicht so viel. Vielleicht wäre das auch ein Ansatz und Modulars als FX Maschine oder auch Module, die DSPs haben. Kann man auch machen, ich hab super viel Spaß mit den Erics DSP II Dinger, damit hab ich auf SC das Stück 08 gemacht, was einfach nur einfache Hand-Spielereien mit dem JP08 sind und halt dieses Modul mit einem kleinen Sequencer mit 3 Spuren dran (bei mir Brains und Pressure Points)
Macht Spaß, ist sehr effektiv - es geht qualitativ besser - aber ist sehr fllexibel und spielerisch.

Ich mache aber auch sehr sehr elektronische Sachen, ..
demnächst kommt das QRS als Soft, auch cool.

Und Faltungshall und Faltungs-Amp-Simulatoren, auch gut. Impulsantworten gibts einige im Netz.
Wir hatten auch mal ne Sammlung gehabt, ggf. muss man da mal nachlegen, aber Impulse Response Suche wirft auch was ab.

Dieses Teil mit den vielen bunten Tastern Zioa ist auch noch ganz interessant, hab es aber nicht.
Ich selbst mag die Mod FX von Alesis noch - hab den Bitrman noch behalten, weil der ist cool für FM, Ringmod und so andere mutwillige Zerstörung.


Sehr sehr spannend sind die Module von Noise Engineering - die heben eine Serie namens Ruina - alles Verzerrer..

und last / not least:
Dark Matter - so ein schräges Dingens von Casper Electronics und BAstl.
Das macht echt schräge Feedbacks und Dark Noises

und sowieso - man kann nie zu wenig Delay im Haus haben. Hall auch.
 

Mr.Lobo

....
den particle kannste von mir bekommen. ist ein interessantes teil, kostet mich aber zuviel zeit, weil man ewig dran rumschraubt
 

Feinstrom

||||||||||
Langzeit-Favorit : Vermona Crossfilter - leider irgendwann verkauft.
Ja, an mich - ich hab ihn aber auch nicht mehr (Platzgründe).

Und (nich schlagen): Kaoss Pad Quad.
Ach ja und: Alesis Bitrman
Die beiden sind super!
Mein Vorschlag wäre das EHX Mod-Rex, quasi eine erweiterte Weiterentwicklung des Alesis Ampliton.
Spezialtipp: Besorgt euch ein Zoom 1201 und schickt es zu Circuitbenders.co.uk. Für unter 200 Euro (Gerät, Bending, Versand) kriegt ihr eine Höllenmaschine!

Schöne Grüße,
Bert
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli

beaes

....
Ich benutze den Kurzweil Mangler, eine Rack-Auskopplung einiger der Nichtreverb/delay-Effekte aus der allgemeinen Kurzweil-Effektmaschinerie. Neben Standards gibt es Pitch-Shifter mit LFO, 'Pitcher' - eine Art inverser Kammfilter, Laserverb - eine Art Granulardelay, Filter natuerlich, Bitreduction, Distortion, Rotary-Effekte und Compressor-Emulationen.

Es gibt 64 Speicherplaetze fuer Nutzereinstellungen. Dazu einen Master-EQ, MIDI-Steuerung ueber CC1-CC32. Ein paar normale Delays und der Miniverb-Algorithmus von Kurzweil sind auch dabei. Fuer exzessive Reverb/Delay-Orgien gab es den aehnlich aufgebauten Kurzweil Rumour.

Gruesse

-beaes
 
 


News

Oben