bester controller für g2 engine??

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von Feldrauschen, 13. Mai 2012.

  1. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    welcher controller ist am besten nach eurer erfahrung, für die g2 engine?? richtung live set.
     
  2. fairplay

    fairplay Tach

    ...ich hatte mir auch die G2 Engine (zusätzlich zum G2X) zugelegt, um sie live einzusetzen - vor allem wegen des Formfaktors (klein, rackfähig)...

    ...inzwischen habe ich gelernt, dass das Konzept der Engine weit weg vom live-Einsatz ist - sie wurde speziell für den Studioeinsatz kreiert und in der Folge ist der beste Controller ein Laptop...

    ...bisher habe ich es noch nicht geschafft die Engine dazu zu bewegen, den Inhalt an patches und performances nach dem Booten zuverlässig an einen Controller zu übertragen...die Auswahl der patches ist entweder zufällig, oder eben initial über den Rechner...

    ...die patches selbst lassen sich dann hervorragend über verschiedene Controller - z.B. bei mir bevorzugt (weil flexibel) über einen Lemur - ansteuern...
     
  3. NicolasK

    NicolasK Tach

    also ich habe mir aus geldmangel die engine gekauft(für 400mehr wärs ein g2 vorführmodell gewesen ...ich bereu es bis heute :heul: )
    die patches werden immer so geladen wie gespeichert, d.h. in der nummerierung die man im patchbrowser sehen kann.
    es wird immer die erste Performance, aus dem ersten ordner, geladen, diese kann über den midi masterchannel (default 16) per programm change gewechselt werden.
    mit cc# 88 kann in diesem die masterclock gestartet und gestoppt werden, solange nicht extern gesynct wird.
    das hieß für mich das die performances in der reihenfolge ihrer konzertanten aufführung gespeichert wurden. bedient hab ich die engine mit einem edirol pcr-50.

    wichtig ist hier natürlich sich zu merken welche cc# was bedienen, denn man sieht es ja nicht wenn kein computer mitsoll. ich hatte nie einen dabei.

    ein bcr-2000 soll wohl toll sein wg den drehkränzen und der rückmeldung. wenn du nen laptop mit auf die bühne nimmst(aber auch so) schickt die engine mit strg+m(kann mich irren hatte sie schon lange nicht in betrieb) alle bereits belegten(!) regler des entsprechenden patches an den controller raus. funzt auch mit der pocket dial. leider nicht ohne computer.

    also mein tip: midikeyboard mit controllern dran um synthpatches zu steuern(kein spezielles, jeder hat ander vorstellungen, ich mag die edirol dinger, würd aber auch ein axiom nehmen...) und dazu ein bcr2000 für sequenzer und und externe verwurstungen.

    schreib was du gemacht hast! das interessiert mich sehr.
     

Diese Seite empfehlen