Bester Soft-Sampler User Interface

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Anonymous, 26. Februar 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Welche Soft-Sampler haben im Jahre 2010 die besten User Interfaces, zum Beispiel

    1- welche Moeglicheiten werden angeboten um Samples irgendwo (Pads, Layer...) reinzuladen, drag and drop vom OS-Browser (unter Windows wäre dies der Explorer), eigener Sample-Browser und von dort drag and drop, andere pc keyboard shortcuts, loading via midi events, command line loading of samples... hier ein Beispiel für ein command line loading von "MPC"-Pad Samples:
    load_into.exe --sampler=sampler.dll --samplefile=sample1.wav --target=pad1
    2- welche Moeglichkeiten werden angeboten um Samples wieder lokal oder global zu loeschen

    Wie lädt Ihr Samples in Soft-Sampler, ist drag and drop die Haupttechnologie im Jahre 2010?
     
  2. lilak

    lilak Tach

    Re: sampler mit live stream input

    das ist sicher eine gute frage die ich nicht ganz verstehe. ich suche einen sampler den ich statt mit samples mit einem live stream füttern kann. wenn er das kann ist mir das user interface egal ,-9
     
  3. JB

    JB Tach

    Wenn du wirklich viel an Samples rumwursten möchtest, dann würde ich den Sampler von Ableton empfehlen. Dragndrop ist kein Problem. Was bei Kontakt(2) und Battery(2) nie ging und mich zu Tode genervt hat. Der Sampler hat aber wie bei allem von Ableton keine benutzerdefinierten Shortcuts. Das find ich aber mittlerweile gut so. Das Anlgen meiner Shortcuts hat mich früher stundenlang vom Mucke machen abgehalten.
    Cool sind auch dessen FM-Möglichkeiten. Damit kann man irgendwie aus allem alles machen. Aus einer Bell eine Hihat, aus einer Hihat einen Bass, bis hin zu den kaputtesten Bleeps und Glitches. Führt mich oft immer dahin wo ich nun garnicht hin wollte, aber fetzt schon. Ist immer wieder spassig.
    Batch-Processing geht damit nicht, aber um an deinem Beispiel zu bleiben, der Import geht ja durchs Reinziehen leicht von statten. Durch die Drumracks kannst du jeden Sampler auf Pads aufteilen und dann auf jedem Pad wilde Sau spielen... Löschen, Hinzufügen, Layern, Routen, Effekte... usw.
     
  4. Klangzaun

    Klangzaun bin angekommen

    Ehrlich gesagt, erschließt sich mir der Sinn der Frage nicht. Dennoch gibt es einen Versuch, einen Tipp zu geben. ;-)

    Independence Pro ist prima was Sample-Import und Mapping angeht.

    Zum Bearbeiten und verwursteln hat sich Sampletank für meine Zwecke bewährt.

    Allerdings kann ich beide Programme eher zur Instrumenten- / Phrasen-Bearbeitung empfehlen.

    Für Loops gibt es sicherlich geeignetere Software.
     
  5. PbW

    PbW Tach

    Da muss ich dir absolut Recht geben!

    Der Simpler ist auch super. Kennt jemand vielleicht etwas Vergleichbares als VSTi?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kontakt kann man auch reinwerfen per "Dreck & Drop"
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Da schliesse ich mich glatt an ;-)
     

Diese Seite empfehlen