Bezahlsysteme: Paypal ist jetzt ne Bank..

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Moogulator, 15. Mai 2007.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. tomcat

    tomcat -

    Das ist hauptsächlich eine rechtliche Sache.
     
  3. motone

    motone recht aktiv

    Mal sehen, wann's die ersten Versicherungen von PayPal gibt... :roll:
     
  4. Ermac

    Ermac -

    Ich würde mich sehr freuen wenn diese neue Geschäftspolitik dazu führen würde, dass keiner mehr Paypal benutzt. Ich lasse mir mittlerweile wieder Geld in Briefumschlägen schicken aus dem Ausland, weil das immer noch viel billiger ist als die neuen Paypal Gebühren. Das ist echt ne Frechheit, zumal die mit den Zinsen schon gigantische Summen verdienen.
    Ich habe aber meine Zweifel, ob die Intelligenz des Marktes die Firma in den Nexus katapultieren kann.
     
  5. thedi

    thedi -

    Ich nutze gern Paypal - trotz Gebühren - sowohl fürs Zahlen als als auch um Zahlungen zu empfangen - bei Käufern (die zB Merchandise oder CDs kaufen) berechne ich auch keine Extrakosten. Zudem sehr praktisch für Ebaykäufe. :)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibts da nie Probleme ?
     
  7. tomcat

    tomcat -

    Ich mach beinahe alles über Paypal. Geht am schnellsten und ist verlässlich. Vor allem bei internationalen Dingen. In der EU gehts mit iban usw. auch gut, ausserhalb (US) ist paypal die einfachste und schnellste Möglichkeit. Geld in Briefumschlägen ist so eine Sache wenns mal um mehrere 100 Euro geht.
     
  8. Ermac

    Ermac -

    Nö, bisher nicht. Allerdings würde ich das auch niemandem aufzwängen und es geht dabei auch nur um Bestellungen von CDs aus dem Nicht-EU Ausland. Da fallen sonst hohe Gebühren für Überweisungen an!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit PayPal arbeite ich absolut gerne. Das Handling ist perfekt und als Business Account muss ich schon immer Gebühren zahlen, wenn ich Geld erhalte. Da aber der Dollar seit geraumer Zeit im Keller ist, macht das bei mir der günstigere Kurs Euro > Dollar mehr als wett. Im Zweifelsfall muss man sich mit dem Einzahler über die Übernahme der Gebühren einigen, das ist aber bei Auslandsgeschäft schon lange üblich. Die Gebühren für Auslandschecks wurden mir bei der DiBa etwa mit pauschal 25 Euro berechnet, soviel zur Einschätzung, ob PayPal teuer ist oder nicht. Außerdem entstehen und gibt es bereits derzeit eine Reihe von Alternativen zu PayPal, muss man nur ein wenig googlen für Details. In Euroland zahlt man kostenfrei mit BIC/SWIFT und IBAN Angaben. Mit den Bankgebühren ist da eh so ne Sache, am besten umschauen, wo man was am billigsten bekommt, mehr kann man heutzutage da nicht machen.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Problem ist nur: Du musst faktisch dranschreiben, dass von dem Geld immer was für die abgeht, imho kommt es nur auf die Summe an, die die bekommen. Da sie mit Ebay zusammenstecken kann das aber alles nur wachsen, aber etwas günstiger könnte es schon sein..
     

Diese Seite empfehlen