Billige Keytar

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von psicolor, 19. April 2012.

  1. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Im Shruthi Forum hab ich gesehen, dass es jetzt für Rock Star 3 (Konsolenspiel nach dem Prinzip von Dance Dance Revolution) einen Controller gibt, der im Grunde eine kleine, batteriebetriebene MIDI Keytar ist!

    Das ganze zu nem Spottpreis...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. darsho

    darsho verkanntes Genie

  4. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

  5. darsho

    darsho verkanntes Genie

  6. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Boah, 25 Euro für ne Tastatur is schon krass. Bei fairen Arbeitsbedingungen würde man wahrscheinlich 25 Euro pro Taste bezahlen...
     
  7. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Süß ...gekauft! Danke für den Hinweis!
     
  8. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Habs auch eben da gekauft ...der scheint allerdings noch mehr davon zu haben ...
     
  9. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Cool, wenn jeder so ein Ding hat, können wir endlich unsere Synthesizer-Live-Showband aufmachen :phat: :phat: :phat:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da benutze ich lieber ein Korg nanopad-2.
     
  11. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Jede Band braucht einen Schlagzeuger.
     
  12. darsho

    darsho verkanntes Genie

    und den Preis hat er auch erhöht.
    Der ist auf Zack .g.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wahrscheinlich hat er hier mitgelesen. ;-)
     
  14. darsho

    darsho verkanntes Genie

    DHL war gerade da :)

    Die Tasten sind ganz schön komisch, aber egal. Ich such gleich mal nen Gitarrengurt raus :)

    das ist nen Umhängegurt dabei, aber der ist eher nicht ganz so toll. Dazu Batterien und nen Adapter für die Wii. Und ne kleine Bedienungsanleitung, die sich hauptsächlich um die Wii dreht.
     

    Anhänge:

  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Du Sack!

    Hab nen Tag vor dir bestellt und die DHL fährt immer noch mit meinem Keyboard draußen durch die Pampas :sad:
     
  16. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Zur Not kann man mit dem Ding auch Tischtennis spielen.
     
  17. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Grad kam die Post. Geil! Passt perfekt zum Shruthi. Captain Plastik!!!
     
  18. Kölsch

    Kölsch bin angekommen

    Hey vielen Dank für den Tipp!!!
    Hab ich mir jetzt auch gekauft. Ist ja mal ein echter Preisleistungshammer.
    Schnell mal an den Darsch Änärschy angeschlossen und den Ribbon lustig geroutet. Fun, Fun, Fun.
    Dann mal schnell den Modular mit ner Keytar ansteuern... :phat:
     
  19. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Suche Keytarbesitzer aus Franken für Synthesizerband
     
  20. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Puh ...der Ribbon-Pitch kann nur einen Halbton ...ich brauch min. 2 ...kann man das irgednwie modifizieren? Schade, dass das Ding nicht teflonbeschichtet ist ...haha ...solang bleib ich beim AX-7. ;-)
     
  21. Rookie2

    Rookie2 Tach

    bei amazon jetzt sogar nur 19,99 !!!
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zugreifen! Billigär kommt nich an eine Keytar...
     
  23. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Hatte das Teil am Wochenende auf ner Session dabei. "Glücklicherweise" konnte der Basser aus technischen Gründen nicht spielen (bei den verplanten Hippies hat noch nie irgendwas hundertprozentig funktioniert), demnach durfte ich diese wunderschöne musikalische Rolle übernehmen.
    Das hat echt extrem Spass gemacht!!!
     
  24. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Auf deinem Profilbild sieht das so aus, als müsstes du die rechte Hand in eine ziemlich abgeknickte, unergonomische Haltung bringen.
    War das nur der Motown-Basser-Look fürs Foto oder spielst du auch so?
    Ich hab den Gurt von der Billigkeytar so weit gelockern, dass die Tasten UNTER den Klöten hängen. So lässt sichs angenehm und auch einigermaßen ergonomisch spielen ;-)
     
  25. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Mit dem AX-7 kannst du richtig posen, z.B. den Griff in alle Richtungen vom Körper weg- oder randrücken und dabei die Tastatur an die Hüfte pressen, das ganze Teil drehen, senkrecht, waagerecht und so. Man hat hinten am Griff nen Sustain-Knopf, da stabilisiere ich die Hand mit dem Daumen, und unterhalb (wenn man von oben runterkuckt) des Ribbon-C. noch einen "Modulationshebel/-steg", den ich mit mehreren Fingern gleichzeitig bediene/drücke, d.h. meine linke Handhaltung ähnelt i.d.R. der normalen Gitarrenspielweise/-haltung, vor allem bei Bendings, die ich am liebsten über max. +/- 2 Halbtöne mache. Diese gleichzeitigen Ausdrucksmöglichkeiten fehlen mir beim dem kleinen Rockbandteil. Für den Preis ist das Dingen schon cool und macht Spaß, aber ne richtige Axt ist doch was ganz anderes ... ;-)
     
  26. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Soeben angekommen - bei 19.- ein No-Brainer :D

    Hab jetzt blos grad keine Zeit :sad:

    Gibts schon erste Erfahrungen? Tut es was es soll? Bekannte Probleme?

    Servus,
    Alex
     
  27. Tonerzeuger

    Tonerzeuger bin angekommen

    Yeah! Meins ist gestern gekommen für 20 EUR bei der Firma mit dem großen A.
    Als ersten Eindruck kann ich alles bestätigen, was in dem englischen Artikel steht (siehe weiter oben):

    - Gehäuse und Tastatur sind von fast sensationeller Qualität gemessen am Preis. Es ist nicht (nur) Spielzeug sondern taugt als ernsthaftes Instrument. Was auf den ersten Blick stört sind die kleinen Plastiknasen auf dem tiefen und dem hohen F sowie dem mittleren C. Aber beim Spielen bemerke ich die nicht wirklich.

    - Design und Handling sind super angenehm, wobei ich allerdings keinen Vergleich habe :). Batteriebetrieb heißt: Einfach einschalten und loslegen. Der Ein-Aus Schalter ist leider winzig und ziemlich versteckt auf der Rückseite.

    - Velocity funktioniert korrekt, mit den Rauf-Runter-Tasten lassen sich per Midi die Sounds durchsteppen, die Links-Rechts-Tasten verschieben die Oktavlage hoch und runter. Das funktioniert prima, aber besser wäre das Tastenkreuz am Hals aufgehoben. Platz ist dort genug und man müsste nicht umgreifen.

    - Die übrigen Steuerelemente senden auch MIDI, aber bislang nutze ich das nicht. Ist wohl eher für Leute, die mit Tracks und Sequenzen arbeiten. Manche machen das ja auch live, nur ich halt (bisher) nicht :)

    - Schwachpunkt: Der Touch-Controller am Hals. Zwar lässt er sich superhandlich mit der linken Hand spielen, aber er reagiert nicht ALLZU exakt. Deshalb ist es wohl sinnvoll, dass er Midi-mässig auf Modulation geroutet ist. Hält man den Schalter daneben gedrückt sendet er Pitchbend. Das scheint mir aber schwer beherrschbar, weil ich beides mit einer Hand machen muss und der Controller noch dazu nicht präzise genug ist. Also bei nem 200 EUR-Keyboard würde mich das ärgern, grins...

    - Noch eine Einschränkung (laut o.g. Artikel): Es sendet auf Midikanal eins und NUR da!

    - Neben dem 5-Pol-Midi out (in oder thru gibts nicht) ist eine 3,5 mm Klinkenbuchse, wo man laut Artikel ein Schaltpedal oder auch einen Regler (Poti) anschließen kann. Das ist aber offenbar noch nicht getestet. DIE Sensation wäre für mich, wenn da dran ein Breathcontroller (Yamaha BC1/2/3) funktionieren würde! Ich hab zwar nen alten BC1 hier rumliegen, will aber nicht dass der beim Ausprobieren zu qualmen anfängt. Vielleicht messe ich ja mal die Spannung an der Buchse und vergleiche sie mit der am DX7.

    - Nicht zuletzt: Das Teil versteht sich super mit meinem ATC-X. Sollte vielleicht bandmäßig auf Synthiebass umsteigen, das hat echt Suchtpotential.
     

Diese Seite empfehlen