Bing laesst mich nicht nach "indiziert" suchen... ;)

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Summa, 13. August 2009.

  1. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hab' bing testweise auf einem meiner Browser als Standardsuchmachschine laufen und bei der Suche nach dem Begriff "indiziert" folgende (typisch amerikanische) Fehlermeldung bekommen... :ultrafrolic:

     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Richtig amerikanisch wäre, wenn es irgendwo nen Geldschlitz gäbe, wo man für $5 im Monat diese Inhalte sehen kann :fawk:
     
  3. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Dafür ham se "Strumpfhose" gezz freigeschaltet. Das war schon in LiveSearch zensiert. :mrgreen:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Filter sind ein Witz und unfreiwillig komisch. Hatte kürzlich bei http://www.alltheweb.com Bildersuche mit simplem Suchbegriff dx7 gemacht, und irgendwann waren merkwürdige japanische Pornobildchen in den Trefferergebnissen. Nix offensive content Warnung. Scheint ein Insider für bestimmte Genres zu sein, woher soll man das auch wissen. Hier eine der jugendfreien Varianten auf Seite 32 der Results:

    moodyz. com/images/works/mdl320/mdld-320pm .jpg

    Soviel zu den Filtern. Vermutlich nicht viel anders wie bei den Stadtüberwachungskameras. Wer bitteschön schaut denn da überhaupt rein. Die Typen, die so nen Job haben, sind per se faule Socken und selbst wenn, nach 1 Stunde reinglotzen in so ne Monitorwand ist doch selbst jemand mit mehr als 2 Gehirnzellen konzentrationsmäßig komplett weggetreten und sieht nur noch Sternchen. Wie LSD, nur billiger.

    Die tatsächliche Umsetzung von Orwell's Visionen hab ich mir dann doch etwas smarter vorgestellt :D
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gibt doch genug Alternativen für Suchmaschine. Aber Bing bringt bei "neutralen" Themen schon auch brauchbare Ergebnisse. Die Prüderie und das alles, die Angst und was noch alles diese Leute reitet ist natürlich lächerlich.
     
  6. gringo

    gringo Tach

    Bei Bing fällt mir das alte PC-Spiel Biing ein.

    Passt zum Thema.
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey


    Ich reg' mich gar nicht auf, fand's eher amuesant, ist schon ein klein wenig Paradox, wenn Bedeutung und Behandlung identisch sind. Ist vielleicht Ueberbleibsel aus der chinesischen Version der Suchmaschine ;-)
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das kann sein, aber ich glaube, dass zunehmend komisch gefiltert wird. Allerdings gebe ich zu, dass ich bei bestimmten Suchen eben auch den komischen Noise und Müll gar nicht sehen will. Dh. So eine Suchmaschine muss immer ein bisschen vorausdenken.

    Aber sollte schon mehr als nix oder eine Warnung ausgeben. Korg? Das klingt ja wie Mord, danach such ich nicht ;-)
     
  9. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Das zeigt aber auch welche Macht die Suchmaschinenbetreiber haben (gerade Google). Was die still und heimlich rausfiltern und uns nicht zeigen, das gibt's auch nicht ... Puh, irgendwie schon ein bißchen gruselig!
     
  10. Ein wenig nerven diese Porno-Filter in Bing schon. Hatte im Spiegel letztens etwas über die Porno-Darstellerin Sasha Grey gelesen, kannte die nicht und wollte diese in Bing suchen. Es kam gar nichts zurück, weil "Der Suchbegriff sasha grey führt möglicherweise zu sexuell eindeutigen Inhalten." Ja, genau das will ich ja. Und Bing sagt mir, dass das nicht geht. Ahem, Jugendschutz in allen Ehren, aber man kann es auch übertreiben.
     
  11. Neo

    Neo bin angekommen

    Sowas sucht man ja auch auf Youporn. :mrgreen:
    Offtopic: Sasha Grey ist ein gutes Beispiel dafür, wie traurig es ist wenn man schon als sehr junges Mädel jede Selbstachtung verliert. (wenn die überhaupt je vorhanden war) was an einer jungen Nymphomanin jetzt so revolutionär sein soll, weiß auch nur der Spiegel. Die macht auch nichts anderes, was man nicht schon tausendmal gesehen hat. Aber vielleicht war das ja für ein paar verknöcherte Spiegel Redakteure neu. :dunno:
     
  12. Ob Sasha Grey ihr Leben vermurkst hat oder nicht hat mich in dem Augenblick weniger interessiert :cool:
     
  13. Neo

    Neo bin angekommen

    Darum stand da ja auch noch dieser Satz:
    DIY mit Partnerin macht eh mehr Spaß als zuschauen. :mrgreen:
     
  14. Crabman

    Crabman bin angekommen



    :phuck: :dusche: :farmer: :sploink:


    Das Interview hatte ich gelesen und immerhin scheint sie nicht ganz unbelesen zu sein die Gute.Eben das dürfte den Unterschied ausmachen.Man könnte ja zum Vergleich mal nach einem Michaela Schaffrath interview kramen^^


    @topic:sorry,ich binge nicht...
     
  15. tulle

    tulle bin angekommen

    OT: Was ist der Unterschied zwischen einem männlichen Exhibitionisten und seinem weiblichen Pendant?

    Antwort: Der Kerl kommt in den Knast, das Weib ins Kino :fawk:

    @Summa: Mickeysoft möchte hier vorausschauend irgendwelchen Moral und sonstigen Aposteln den Wind aus den Segeln nehmen. Mann weiß ja: Das Internetz ist schmutzig und dem Herrn nicht dienlich!!111!!
     
  16. sinot

    sinot Tach

    Alle Macht den Usern, Demokr... nein filterfreie Filter! :mrgreen:

    mfg sinot
     
  17. gringo

    gringo Tach

    Interessant:

    Suchmaschine = temporäre Zensur?
    Wer geht schon bis zur 16 Seite der Suche.
     
  18. Polarphox

    Polarphox Tach

    Huhu!

    Nicht immer so schnell gallopieren in Sachen Zensurargumentation. Die Suchmaschine is noch nicht ganz fertig. Die haben in der Deutschen Version einfach nicht den Knopf implementiert um "SafeSearch" abzustellen....

    Einfach unten stehenden link anklicken...entweder klappts sofort, oder einmal mit F5 den Browser aktualisieren. Unter Preferences oben rechts kann man nun den "SafeSearch" Filter ausmachen.
    Da hat man dann auch ne ganz zensurfreie Porno-Film-Suchmaschine mit bewuemer Vorschaufunktion...

    http://www.bing.com/?scope=web&setmkt=e ... ilt=custom
     

Diese Seite empfehlen