BitVid - the next YouTube?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Strelokk, 14. Dezember 2013.

  1. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Weil YT mit aller Macht an seinem Unbeliebtheitsfaktor arbeitet, war sowas abzusehen. Ich hatte jedoch nicht gedacht, dass es so schnell geht: ein paar Leute arbeiten an einer neuen, moderneren Video-Sharing-Site. In der Ankündigung haut man ordentlich auf den Putz und so hoffe ich, dass aus BitVid kein Bitwig wird.

    The BitVid Mission

    Viel Glück, Leute. Ein neues YT ist nämlich mehr als überfällig.

    *MCNs sind MultiChannelNetworks wie z.B. Machinima. Mehrere (oft 1000e) Game-Reviewer schließen sich zu einem Netzwerk zusammen und haben, bzw. hatten bei YT spezielle Konditionen, insbesondere, was die Monetisierung angeht. Zu Machinima gehören 9402 YT-Channels, die zusammen auf über 46 Milliarden Hits kommen.
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    abwarten!
    google läßt sich nicht so schnell mal die butter vom brot nehmen. ;-)
     
  3. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Sicher heißt es nun erstmal abwarten. Das zitierte Posting ist noch frisch (von gestern). Möglicherweise erleben wir hier die Entstehung vom "Next Big Thing" - schön wär's, überfällig obendrein.
    Wen's ebenfalls interessiert, der kann nun von Beginn an die Entwicklung beobachten.

    Der Geburtsort der Idee war übrigens Reddit:
    http://www.reddit.com/r/YourTube/commen ... iscussion/

    Dort schrieb einer der Initiatoren:

    Ich hoffe, ich kann ein wenig dazu beitragen.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ein anderer Dienst wäre in jedem Falle unbekannt und das ist sehr sehr schwierig, sich da heraus mit gleicher Power hervorzutun. Ich wüsste auch nicht so genau, wo hin, da ich langfristig denke und in der IT Portalwelt ist natürlich nichts langfristig.

    Ich bin ziemlich sicher, dass AdSense auch hier weg ist, um weniger zahlen zu müssen. Es ist doch eher zu glauben, dass man jetzt irgendwelche Controller am Hals hat die das Geschick lenken, weil man ja am großen Hebel sitzt. Solche Ideen wie etwas Nachweise von normalen Leuten zu verlangen, weil sie quasi öffentlich zocken - wessen Recht sollen die denn ernsthaft bedrohen oder verletzen? Mit dieser Begründung kann man doch jeden verjagen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas irgendwie nicht ein Kniff ist, die Leute so loszuwerden. Sei es durch YT oder durch eine Industrie, denen man ein Dorn im Auge zu sein scheint.

    Das wäre dann so, wenn die Synthhersteller schlechte Synthvideos "nur mit Händen und ohne Kopf" indirekt verbieten, indem man dazu autorisiert sein muss. Sagen wir mal aus lizenzrechtlichen Gründen der intern laufenden Software die formell auf Lebenszeit vergeben wird und deshalb freigeschaltet werden muss. Man macht es nur nicht, weil man die Leute nicht ärgern wolle, aber dennoch kann man jedem diese auch entziehen.

    So eine Logik kann sämtliche Freiheit entziehen. Deshalb braucht man auch Leute, die das nicht mitmachen, hier geht es ja nun wirklich nicht um lebensbedrohliche Dinge. Die Lizenz hat man mit dem Kauf der Software oder auch mit einer NFR erworben. Zack aus.

    Ohne die Videokultur wird es schon eng. Das Problem - andere Anbieter haben nur wenig Platz, sowohl in der Größe als auch in der Länge der Videos. Vimeo ist ja leider sehr limitiert, sogar der Upload pro Woche ist begrenzt. Ich verstehe es zwar auch, die haben nunmal nicht die Googlepower hinter sich. Aber man misst nunmal daran. Wird sehr sehr schwer. Aber Uncoolness kann ggf auch von diversen Gruppen und Interessenvertretern kommen, die bei Google betteln gehen. Das muss man auch sagen, dass eine Gema oder diverse Firmen und Verbände bei kleineren Portalen nicht so schnell anklopfen wie bei Google/YT. Auch Apple hat das erfahren, dass man es einfach versucht. Die haben's ja. Auch eine Form von Potentialerkennung.

    Es ist schon denkbar, dass sich da Alternativen auftun. Aber wenn das so weiter geht, muss man den Kram irgendwann doch wieder selbst hosten und sich einen netten Player bauen. Weil sonst kommen die Raubritter und Drückergangs, die irgendeine Art von Kohle sich da rausholen wollen. Und es gibt genug Länder mit unterschiedlichen Gesetzen. Das ist so auch nicht ganz easy. Vielleicht sperrt sich ein Portal in einem schwierigen Land wie zB D selbst, weil sie keinen Bock haben. Sind aber total beliebt in den USA oder so.
     
  5. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Ich hatte mit einigen Softsynth-Reviews genügend Hits, sodass YT mir (automatisiert?) diese Monetisierung anbot. Also die AGB durchgelesen. Screenrecordings von Software waren damals ausgeschlossen. Also hatte ich mich nicht weiter darum gekümmert.

    Was BitVid angeht: das ist in erster Linie eine Reaktion auf die Zwangsbeglückung mit G+ (siehe Link zu Reddit). Die Idee ist also knapp 1 Monat älter als die neue Content ID-Geschichte. Das wird im Januar noch verschärft. Wenn nun einige der größeren Game-Reviewer sich da einbringen, bzw. auf die neue Seite switchen, sobald sie fertig ist, steigt der Bekanntheitsgrad innerhalb einer Woche. Der (zweit?)größte YT-Channel beschäftigt sich mit Gaming. Ein einzelner Hansel - ein junger Schwede - mit 17 Millionen Abonnenten. Wenn die großen MCNs umziehen (allein Machinima mit seinen >9000 Mitgliedern hat 291 Millionen Abonnenten) - hat PooTube einen ordentlich Knick in der Bilanz.

    Google möchte aus YT eine Art virtuelle Ersatzglotze machen, mit familienfreundlichem Dumpfbackencontent. Ich wünsche Google viel Erfolg dabei. Möge sich YouTube mit MySpace eine Gummizelle teilen. Und Google selbst wird mittlerweile von sehr vielen Leuten als widerlicher empfunden als Microsoft in den 90ern.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das würde bedeuten, dass die auch finanzielle Ausschüttungen bekommen, wenn ihre Videos gut laufen. Bei Vimeo musst du zahlen, wenn du mehr Traffic machst. Machen die Bitvid's das?

    aber natürlich, Shopping-Mall ist überall, Adsense hier, YT da. Das wird dann zum irankompatiblen Kinderfernsehen. Kennen wir. Mit Jugendschutz wird so mancher Blödsinn gerechtfertigt. Selbst nackte Frauen sind eine größere Bedrohung als irgendwelche fiesen Massenmord-Sachen. Das ist ok. Und nur nicht über Religion reden ;-)

    weissnich'
     
  7. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Nach aktuellem Stand soll das wohl auch über Werbung finanziert werden.
    Das Ding ist noch in der ganz frühen Planungsphase. Ich finde es spannend, sowas ab der ersten Stunde zu beobachten.
     
  8. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Etwas OT, aber Googel hat Boston Dynamics gekauft. Skynet kann kommen ;-)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich auch. Es ist ja von Nerds und Hipstern auch empfohlen für andere Nerds und Hipster ;-)
    Also wir halt.

    Aber das wird sich aufbauen müssen. Es gibt einige, die das versuchen und technisch sogar echt sehr cool. Eigentlich ist das Problem auf eine "rather unbekannte" Plattform zu gehen. Das ist ok für alles, was mal für 1/2 irgendwo gehostet werden soll. Bei Neueinsteigern ist die Dauer nud deren Überleben und Durchhaltevermögen ja auch wichtig. Aber das ist schon totsagen, was ich da jetzt mache.

    Mal sehen, was passiert.
    So heimlich sind ein paar von diesen MyVideo-Dingern auch "irgendwie noch da". Da wo auch mal Gymnastikfilme auftauchen. Vielleicht haben die auf Dauer die Freiheit mehr verstanden und wurden in Ruhe gelassen?
     
  10. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Gerade gelesen, dass auch einige Musiker bei YT geflagged wurden, obwohl sie ihre eigene Musik hochgeladen hatten. Offensichtlich schlägt der Algo schon an, wenn man einen viel verwendeten Loop nutzt.

    Das ist das Ende vom Amen Break! :opa:
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, hatten viele schonmal, ich hatte das bei SC zB auch schon.
    War ein Rechteproblem. YT wird davon noch mehr haben. Es gibt Leute, die da wegen unhaltbarer Vergleiche ausgeknipst wurden.
    Die Unerreichbarkeit von Menschen und das raushängen von "ich habe es geändert" Sachen ist genau die Methode wie bei Adsense, meist falsche automatische Erkennung oder Sparmaßnahme, damit die nicht zahlen müssen - da schleicht schonmal ein Bot ums Haus.

    Da bricht sich keiner die Armen.
     
  12. Cyborg

    Cyborg aktiviert


    Also ich kann mich noch an das Internet erinnern als man mit ALTAVISTA.DE / *.com, Yahoo und Lycos suchte. Irgendwie hat sich Google (zumindest bei uns) durchgesetzt obwohl die natürlich auch mal NEU waren.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Genau das meine ich. Grade weil die Nichtnerds das kennen. Das ist der gleiche Mechanismus, weshalb man NS10 Boxen und S1000 Sampler hatte. Und VHS? Nein, Google war auch wirklich besser. Nur versucht es keiner und wenn, dann hätte der es schwer. Altavista und Co waren ja vorher super verbreitet - Das Netz gehörte aber auch viel den Tech-Leuten (um nicht wieder Nerds zu sagen). Heute "gehen viele über Start" oder "über Google" so drückt man sich in den Kreisen aus. Es wäre einfach so, dass sich erstmal einer aufstellen muss. Der muss besser sein. Und das kann nicht nur ein Ergebnis sein, sondern ist richtig Next Generation.

    Das ist nicht ganz leicht. Google hat sicher mehr finanziellen Rückhalt. Aber es spricht nichts dagegen, wenn eine große Firma oder Konzern das macht. SAP oder so. *G*
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    altavista.de verlinkt auf Yahoo...und Yahoo ist niveautechnisch, zumindestens eas Nachrichten angeht, absolut unterirdisch...stell dir Bild.de, RTL Bauer sucht Frau, Big Brother und Dschungelcamp als Webportal vor...das ist Yahoo...

    Lycos.de gibts tatsächlich noch...und sieht sehr aufgeräumt aus...mal sehen...werden mir den mal als Starfenster legen.
     
  15. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Lycos sieht sehr stark nach Bing-Suchergebissen aus...
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin


    Thihi, ich kenn doch Yahoo noch von früher, ich bin nicht so jung.
    Aber - Bing versucht was zu können. Ich weiss nicht ob die alten Suchmaschinen besser sind, Metager und Fireball und so, da ist viel nicht mehr da, auch vivismo nicht - Clustersuchmaschine siehe Suchmaschine für das was es jetzt so gibt als Special Interest und Alternativen, ich freue mich auch auf ein Unternehmen aus dem Schwarzwald (Berlin) oder so, die einfach so richtig genial sind und in jeder Hinsicht Recherche verbessern. Das war Google seinerzeit einfach.

    Die meisten nutzen die Engine der Großen 2. Wobei Bing gar nicht so groß ist.
    Und es gibt so Sachen wie ixquick, die Google wieder anonymisieren, auch ok - aber eine neue Technik, die nicht "das Internet abspeichert" und Indizierung und Co anders löst, das wäre ggf. was. Ggf. kann man ja anders suchen, mit einem Cluster von guten Suchspidern, die loskrabbeln wenn du den Befehlt gibts mit etwas Caching. Mathestudenten - aufgepasst - Marktlücke!

    Schätze die Bereitschaft wäre groß unter Nerds und NSA Lovers, das mal zu ändern, wenn man interessante Ergebnisse bekommt die auch wirklich richtig gut sind.
    Semantisches Web? Sätze verstehen? Datenbank-Wikidata-Style? Vielleicht auch wirklich eine Trennung von reiner Datensuche und echter Websitesuche, was die großen ja so machen. Wikipedia, Google und Bing aber auch ein paar andere tun das zzt.

    Und sie alle wollen auch unabhängig sein, sind aber in Teilen von Daten anderer abhängig, Oligopolmodus!
    Und wenn es nur wenige Datenbasen gibt, gibt es höchste Gefahr diese zu fälschen. Mount Everest? Der war immer schon 800Meter hoch und Obama war immer schon Friedensmann und Freund von Mandela und alles. Geschichtsklitterung bis hin zur Änderung der Gesellschaft die vollkommen auf die Daten vertraut wäre denkbar.
    Selbst Daten von zB. denen um die es geht sind nicht immer leicht da einzutragen. Das ist wirklich schräg. Der Fanmob bestimmt dann schonmal oder man fragt nach der Quelle.

    Anderes Thema, aber Suchmaschinen - da muss noch was gehen. Suchmaschinensuchmaschinen gab es auch mal.
    Wer mal einen Eindruck haben will, was Suchmaschinen damals so konnten http://www.metacrawler.de/
    vollkommen kaputt http://www.apollo7.de/
    oder mal sowas http://www.suchbiene.de/suche.php4?stri ... mit.y=-129

    na, sichi™.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    :harhar:

    one's of the best Deal's Googlezz ever ;-) YT
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Funktioniert meistens gut. Trotzdem hab ich immer noch ein Google in der Hinterhand...
    Ich meine ich hätte mal irgendwo gelesen, dass Bing im Vergleich zu Google die Popularität der Seiten höher bewertet. Deswegen finden sich bei Bing z.B. häufig viele Preisvergleichsseiten in den Suchergebnissen (die mich persönlich überhaupt nicht interessieren).

    Eine Alternative zu Youtube fände ich auch gut. Bin oft genug genervt von YT.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    was kann den an youtube nerven?

    außer das Googel nun alles mit einem Plaus + verbindet ;-)
     
  20. Jörg

    Jörg |

    Das ganze Brimborium drumherum und die ätzenden Ladezeiten.
     
  21. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    das hatte ich im OP verlinkt
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Googles Frühzeit war gut, weil puristisch. Das macht Bing fast besser. Es drängelt nicht mit Skydrives, Office und Windows und das ist nett so von MS. Denke auch, dass Bing zumindest von der Power her sowas wie Googleersatzflüssigkeit sein kann.

    Seit Apple fühlt sich MS ja auch fast wie das offenere System an, da kann man sehen wie das geht. Google will für ALLES ein Login.
    Ich glaub die jetzige Menschheit passt dazu nicht mehr so ganz, vielleicht sollten wir die austauschen.

    Dafür http://www.google.de/trends/
    musste ich mich jetzt zB einloggen. Ich mag auch mal andere Ergebnisse lesen können als die die für mich "gedacht" sind.

    Aber google und apple wissen was gut für mich ist.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ab jetzt Chefsachen: Von der Leyen ... darstellern :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen