Blacet-Module

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 19. Juni 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Soweit ich gesehen habe, haben wir noch keinen allgemeinen Blacet-Thread, also starte ich hiermit mal einen:

    Das Blacet Final Filtre scheint auszulaufen:
    http://www.blacet.com/FF.html

    :shock:

    @Scaff:
    Ich hätte Dir Deinen abgekauft, aber Du hast Dich leider nicht mehr gemeldet, jetzt wird er vermutlich mit der Zeit im Wert steigen.
    Es sei denn, es gibt nen Nachfolger. Vielleicht liegt es ja an RoHS bzw. indirekt daran wegen abgekündigten Bauteilen.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich brauche nicht noch ein anderes Format hier, weshalb der Blacet Filter jetzt ein neues Heim gefunden hat!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achso, ich hatte nur nach dem HK nochmal nen Verkaufsthread gesehen und mich gewundert, dass Du den nicht zum HK mitgenommen hast. :?
     
  4. tomcat

    tomcat Tach

    Die Blacet Filter sind lt. Aussage mehrerer Leute nicht so berühmt und der Schwachpunkt der Serie.
    Siehe auch alten Thread zum Thema 3HE Module bzw. Auralesque.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meinst das?
    viewtopic.php?p=28460#28460

    Was anderes finde ich da jetzt nicht und es geht auch nicht heraus, warum die jetzt nich so dolle sind bzw. sein sollen.

    Den Filthy Filtre mag ich jedenfalls. Ich hab nur kein Fracrack und tendiere auch eher dazu, dass 5 HE (Dotcom/MOTM-Format) + Eurorack ausreichen und ich nicht noch ein drittes Format brauche.
    Weiss nur nicht, ob ich das Filthy Filtre behalte und umbaue oder verkaufe und mal nachfrage, ob man davon nur die Platine bekommen kann.
     
  6. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    Frac Rack wär mein No2 Format. Zwar werd ich jetzt erstmal Lange am Eurorack format rumtüfteln, aber man darf ja mal phantasieren ;-)

    Da würde mir auch ein Gehäuse reichen für das was es in Eurorack so nicht gibt.

    Was mich interessieren würde:

    [​IMG]

    http://www.blacet.com/KW.html

    [​IMG]
    [url=http://www.blacet.com/MW.html]http://www.blacet.com/MW.html[/url]

    [​IMG]
    [url=http://www.blacet.com/ID.html]http://www.blacet.com/ID.html[/url]

    [​IMG]

    http://www.blacet.com/BZ.html

    gerade der Binary Zone hat es mir angetan. Hat irgendjemand was von diesen Modulen?
     
  7. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ich habe die Binary Zone und die Mini Wave. Finde beide SUPER.
     
  8. tomcat

    tomcat Tach

    Ja, mangels fertigem Rack aber nicht eingebaut und angeschlossen. Daher kann ich da leider noch keine aussagefähigen Kommentar abgeben, bis auf hübsch, gutes Kit, gut aufzubauen,... ;-)

    Die Binary Zone hab ich nicht, da hat sich mir aufgrund der Samples und auch einer Erklärung irgendwo hier der Verwendungszweck für mich noch nicht ganz offenbart.
     
  9. Zu empfehlen ist sicher auch der Mixer/Processor MX2040. Er erlaubt eine echte Verstärkung des Signals. Man kann in als 3 in 1 Mixer verwenden und gleichzeitig über IN/OUT D ein Gate Signal verstärken um z.B. einen vintage Synth anzusteuern, dessen Hüllkurve mit dem normalen Gatesignal nicht starten würde. Ich habe jedenfalls 2 davon und werde mir bei der nächsten Bestellung noch einen holen.
     
  10. modulator

    modulator Tach

    also ich bin grosser fan von blacet, habe mir jetzt auch einen ordentliches gehäuse für meine frac rac module gebastelt:

    [​IMG]

    die blacet module sind super verarbeitet und sehen auch schick aus. der vco klingt meiner meinung nach sehr gut, der filthy filter ist sicher geschmacksache aber mir gefällt er. die binary zone ist ein sehr interessanter und brauchbarer ansatz für einen cv-sequenzer der extrem simpel aufgebaut ist und doch zu komplexen ergebnissen führt. der klangwerk ringmodulator hat einen flexiblen internen osc und klingt super. ein weiteres highlight: der bar graph ist ein wirklich gutes visualisierungstool für steuerspannungen (ich sage nur ein man ein auto ein computer). das teil hat zwar keine gute auflösung aber für schnelle cv ist es unschlagbar.
     
  11. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    mannmannmann geile Kiste!!

    mich dünkt da sind zwei Zeroszillator. Was kann man über die sagen? Der Preis ist ja "speziell". Was heisst true Zero?

    hab schon ein paar sachen drüber gelesen, aber nicht so recht verstanden.

    hui ich merke, dass ich schonwieder einen Thread verfranse... es geht ja um blacet... :lol:
     
  12. island

    island Modelleisenbahner

    Super Teil --- :respekt:
     
  13. modulator

    modulator Tach

    danke! bis jetzt steht die kiste immer noch bei mir zuhause. passt besser ins wohnzimmer als in den musikraum.

    ja zu fest abschweifen möchte ich auch nicht darum versuche ich den unterschied der blacet osc zum zeroscillator zu erklären. die blacet osc haben einen linearen FM eingang, damit sind schon ganz nette FM sounds möglich. aber wenn die fm modulation zu stark ist, geht die definierte tonhöhe verloren. das geschieht wenn die fm modulation so stark ist, dass die frequenz zwischendurch negativ würde. ein konventioneller osc wie der blacet kann aber negative frequenzen nicht wiedergeben. im gegensatz dazu kann der zeroscillator auch in den negativen frequenzbereich (thru zero) vordringen und ermöglicht so echte fm synthese. im vergleich zum zeroscillator wirkt die fm synthese mit dem blacet oscillator wie fahren mit angezogener handbremse.
     
  14. tomcat

    tomcat Tach

    Cooles Case! Mir gefält ja diese Form weiterhin, aber irgendwie kann ich mich mit den Kabeln auf Modulen rumliegen nicht anfreunden.

    Wie siehst du das aus der Praxis?
     
  15. modulator

    modulator Tach

    ja besser die kabel in die module einstecken ;-)!

    die anordnung finde ich so sehr praktisch. die wege für die kabel sind ebenfalls kürzer und irgendwie übersichtlicher. bei vielen kabel kann es alledings schon unordentlich werden, weil alles näher zusammen ist, aber das lässt wohl kaum vermeiden.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe auch zu Anfang so ein gewinkeltes Case im Kopf gehabt, doch nun bin ich froh es nicht getan zu haben, denn Kisten sind nicht do tief und lassen sich besser stapeln. ;-)
     
  17. modulator

    modulator Tach

    wegen dem platz ist schon ein argument gegen ein gewinkeltes case. das teil ist ziemlich gross weil die blacet module teilweise sehr tief sind, dazu kommt noch das netzteil. ich wollte mit dieser kiste ein instrument bauen und nicht einen teil eines modular systems. der preis dafür ist leider die schwierige erweiterbarkeit.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist dir auch sehr schön gelungen. Respekt!
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    jep, sehr schönes Case und System.

    Frage zum Blacet Zero:
    Sind die Buchsen gleich unterhalb des grossen Knopfes nicht zu nah an dem dran, so dass die Kabel ( falls man welche eingesteckt hat ) im Weg sind beim Kurbeln ?
     
  20. modulator

    modulator Tach

    die buchsen sind schon etwas nahe beim grossen knopf insb. der sin ausgang welchen ich viel benutze. allerdings ist das kein wirkliches problem, weil der knopf sehr leicht geht und auch mit einer fingerspitze gut gedreht werden kann.
     
  21. XeroX

    XeroX Tach

    woooow !

    das sieht mal richtig geil aus.
     
  22. Ich habe fast alle Blacet Module mal gehabt und besitze noch mehrere. Herausstechend für mich sind:

    Klangwerk (gigantisch schöner Ringmod. IMHO DER BESTE)
    kann auch aufgemotzt werden durch Verwendung von externen VCOs

    Time Machine: Das Teil macht Spass und klingt super und eigen. Total anders als Moogerfooger oder Doepfer

    StonZ: einer der besten Phaser, sehr variabel. Nicht so soft und sanftschön wie der Equinoxe oder Allpass-Omni (Wiard), aber druckvoll und "anders" mit zwei total verschiedenen Modes.

    MiniWave: ist gut, viel darüber geschrieben worden.

    Mixer-Proz: Wird dauernd gebraucht.

    Beide Filter habe ich nicht mehr. Nicht mein Geschmack. Filthy fand ich aber besser als der Final. Die VCO's sind sehr gut, haben aber etwas zuwenig Attenuatoren für mein Geschmack - wie alle Blacet Module. Die Hüllkurven sind etwas zu langsam, aber extrem variabel (cv). Nicht wirklich gut fand ich den Dark Star Chaos. Ich würde jedem empfehlen sein Blacet Modular mit dem Wiard Boogie Filter aufzurüsten. Der ist oberamtlich gut. Und natürlich einem Zero-VCO. Aber das gilt eh für jeden Modularsynth.
     
  23. :shock: Schönes Case!
     
  24. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ich habe mir gerade noch mal den VCO angeguckt: Jeder Eingang hat seinen Attenuator, außer die beiden 1V/Oct. Eingänge. Oder meintest Du, es sollten noch mehr Eingänge mit Attenuators sein? Ich glaube nicht, dass der Blacet VCO mit 7 Ins und 6 Outs im Vgl. zu anderen VCOs schlecht dasteht. (Und, wenn ich schon am Erbsenzählen bin: Einen Schalter hat das Vieh auch noch.)
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Frage zur Hüllkurve:

    ist der Timeregler ein overall Timeregler der die gesammtzeit verstellt ?
    Also quasi auf A,D, und R wirkt ?
     
  26. @Ilanode:

    Attenuatoren beim VCO: Er hat wirklich zuwenig davon und man ist gezwungen für jedes ausführlichere Patch einen CV-Mixer zu nehmen. Es ist z.b. nicht möglich den Tune zu modulieren mit verschiedenen CVs gleichzeitig inkl. Attenuation. Es ist nämlich fürs Tune insgesamt nur 1 Attn vorhanden. Schau mal Wiard-VCO's an. Die haben mehrere Attenuatoren und ich benutze die fast in jedem Patch. Denn je mehr subtile Modulation gleichzeitig möglich sind, desto interessanter und organischer kann es klingen (kann).

    @funky40: Der Time Regler der hüllkurven regelt alle Zeiten gleichzeitig - und zwar recht extrem. Z.b. stundenlange decays.
     
  27. Ilanode

    Ilanode Tach

    Schon klar, dass ein abschwächbarer CV-In wenig ist, dachte nur, dass andere Hersteller da nicht mehr bieten. Meine Referenz ist ja mein A110 und leider nicht Wiard...
     
  28. Ein paar mehr Attenuatoren und Mischer sind eben ein schöner Luxus auf Modulen. A Propos A110: Der kann etwas am besten: Wenn man den mit Rauschen ganz leicht moduliert klingt das fetter als bei allen anderen VCOs die ich kenne.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Hüllkurfe von blacet kann man nicht retriggern, oder?
     
  30. Hat keinen Retrigger Eingang. Allerdings hat sie einige interessante Funktionen wie CV-Steuerbarkeit, LFO, AD, inverter oder was sehr eigenständig ist die CV steuerbare Timebase! Setzte sie eigentlich selten ein, habe sie aber gerade vor einigen Tagen wieder mal schätzen gelernt, da man damit durch ihre wirklich vollständige CV Steuerbarkeit sehr kranke Modulationen hinkriegen kann. Allerdings benutze ich für Standard aufgaben meist wirklich lieber eine einfache, schnelle Doepfer ADSR.
     

Diese Seite empfehlen