Blofeld oder Plugiator? Entscheidungshilfe gesucht!

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Brother303, 29. November 2008.

  1. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Hallo zusammen,

    bin im Moment völlig hin und her gerissen. Blofeld oder Plugiator?

    Der Preis ist ja ca. gleich,beide Geräte haben ihre Vorzüge,ich mag den Waldorf Sound,bin aber auch schon lange scharf auf nen Arp...

    Ist der Arp des Plugiators ok in punkto durchsetzungsfähigkeit und Plastik/schwurbel,oder klingt jedes 2. Freeware-Plugin genauso "gut"?

    Was meint ihr,Äpfel oder Birnen? ;-)
     
  2. Sean

    Sean -

    hallo, zum arp kan ich nichts sagen, aber verfolg doch mal den thread weiter unten "was ist der ...", wo einiges zum blofeld gesagt wird. auch sehr hilfreich ist der ausführliche blofeld-test im synthesizer-magazin von moogulator.
     
  3. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Yo Hi,

    zum Blofeld habe ich schon sämtliche Forumsbeiträge gelesen,hatte auch schon Waldorf-Synths (MW2/MicroQ),den Pulse habe ich immer noch. MicroQ fand ich vom Sound her gut,aber die Bedienung hat mir garnicht zugesagt. Q Rack wäre glaube ich passender,ist aber auch wieder ne Ecke teurer...

    Mein Budget ist etwas eingeschränkt im Moment,deshalb bin ich ja so hin und her zwischen den beiden... :?

    Darum wäre es interessant für mich zu Wissen,wie andere User die Klangqualität des Arp-Plugs beurteilen. Kling das ok oder zu blass/dünn/kraftlos/plastikmässig?

    :hupe:
     
  4. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Auch das hier?:

    viewtopic.php?t=27279

    ;-)
     
  5. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Hallo,


    :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

    ...natürlich nicht! Asche auf mein Haupt,habs übersehen....

    Danke für den Link!

    :kussi:
     
  6. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    also ich hab mich ja damals für den plugiator entschieden. habs nicht bereut :)
    der arp klingt hammer! minimoog ist auch sehr sehr geil. am meisten positiv überrascht war/bin ich aber vom prophet. der ist wirklich richtig geil!

    ein paar schatten gibts aber auch. z.b. hab ich öfters notenhänger. eingehnde midiclock über den normalen midi in geht gar nicht. da spielt der plugiator komplett verrückt. allerdings gibts dafür ein kostenfreies upgrade. dazu muss der der plugiator aber eingeschickt werden. die aktuellen sollten damit schon ausgerüste sein. der support von use audio ist schnell und sehr hilfsbereit.
    insgesamt eine absolute empfehlung.

    zum blofeld - vor allem im vergleich zum Q - kann ich ab dem 8.12. mehr sagen (mach ich dann auch).
     
  7. Der Korg Micro X liegt auch in deiner anversierten Preisregion.
    Der ist zwar auch nicht wirklich gut zu bedienen, bietet aber sehr viel
    Soundvielfalt für wenig Geld, einfach mal beim Händler antesten, lohnt sich.

    Jörg
     
  8. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Hallo zusammen,

    danke für eure Meinungen und Kommentare.

    Da ich ja ziemlich scharf auf nen Arp bin,werde ich mir erstmal Pluggi besorgen. Schön zu hören das der Hersteller guten Support anbietet und Bugs schnell gefixt werden,sollte eigentlich selbstverständlich sein.

    :musikmach:

    @Jörg: Den Korg werde ich mir auch nochmal anschauen,danke für den Tip!
     
  9. toni

    toni -

    Habe selbst das Plugiator ASX Board in einem CME UF Keyboard. Hatte gedacht, das wär praktischer für live. Mittlerweile würde ich mir aber lieber die normale Version des Plugiators kaufen, da ich die Bedienung des ASX etwas schwierig finde. Man hat nie eine Rückmeldung, d.h. man kann dem ASX nicht ansehen, was gerade eingestellt ist (welches Plug-In/Preset). Außer wenn man die Software am Rechner offen hat. Aber es ist ja eigentlich das Konzept, dass man das nicht permanent machen muss. Soviel nur als Hinweis.
    Soundmäßig bin ich aber sehr angetan. Gibt übrigens gerade ein Weihnachtsspecial auf der Webseite von USE|Audio (nein, ich werde dafür nicht bezahlt...)
     
  10. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Ich nehme an, dass Du mit "Arp" den Prodyssey meinst. Den hatte ich mal in der ASB-Version und habe ein paar kleine Liedchen damit gemacht:



    http://www.trippler.net/files/mp3/oddproddy.mp3

    http://www.trippler.net/files/mp3/cornyprody.mp3

    http://www.trippler.net/files/mp3/prody3b.mp3

    http://www.trippler.net/files/mp3/prody2.mp3

    http://www.trippler.net/files/mp3/prody1.mp3

    Die Trommeln stammen teilweise von Stylus RMX.
     
  11. Geil, du bist der Synth-Sound-Demo-Meister!

    mach doch mal was mit dem Oddity.Die Oddity- Fader und Schalter kann man ja eins zu eins mit der Prodyssey Hardware ansteuern

    Das fluppt dann genauso gut.

    Jörg
    .
     
  12. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Ich habe den Oddity nicht.
     
  13. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Hallo,


    Suuuuper,danke schön!

    Die Soundfiles die da im Netz unterwegs sind kann man sich ja nicht anhören. Da ist DAS schon was ganz anderes!

    :hifi:
     
  14. Nachdem ich mir die wirklich gelungenen Audioschnipsel angehört habe, gibt's da eigentlich kein ODER.
     
  15. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Soooo,

    Pluggi ist bestellt,direkt mit allen 8 Plug-ins... :cool:

    Jetzt noch eine Anpassung für die BCR basteln,die Midi-CC Tabelle für den Mini/Lightwave/Orgel/Vocoder sind ja im Online-Pdf abgedruckt (...naja,Orgel brauch ich nicht und Vocoden tu ich mit dem Nord modular...)

    Weiß jemand (hallo Arnte ;-) ) ob die Controller-Belegung für den ARP und den Prophet mit dem Plug-in Bundle kommen? Im Netz gibts dazu leider nix... :?

    LG Greg
     
  16. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich hab gerade mal nachgeschaut. du bekommst zwar ein manual mit (in die manager software eingebunden) aber da habe ich keine CC tabelle drin gefunden. ich bin mir aber sehr sicher, dass du nur ne kurze mail an den support schreiben brauchst un die dir gaaanz schnell die tabelle liefern.
    gib mal bescheid wie gut das mit dem BCR klappt. ich könnte mir so ein teil auch noch gut vorstellen...


    noch kurz zum blofeld:
    hammer teil! unglaublich wie gut der sich bedienen lässt. hätte ich so nicht für möglich gehalten. soundmäßig imo kaum unterschiede zum q - außer die extra features (mehr wavetables-sau geil!, mehr/bessere verzerrer-oberhammer!). der blofeld ist ein absoluter pflichtkauf! (genau wie der plugiator auch ;-) ).
     
  17. Sean

    Sean -

    hi arnte, wie ich sehe, hast du den blofeld ausprobiert und bist begeistert. würdest du trotzdem für einsteiger aufgrund des besseren/umfangreicheren bedien-interfaces mit mehr reglern zum waldorf q kb raten?

    gruß
    sean
     
  18. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    nee, wo ich jetzt den blofeld kenne würde ich sogar sagen, dass der noch einsteiger freundlicher ist. durch das grafische display bekommt man immer schön gezeigt was man gerade so tut. da fällt einem das verständnis für hüllkurven, osc-wellenformen und lfo speed gleich viel leichter. man schraubt nicht ganz so schnell wie beim q, durch den zwang ständig mitzudenken ist man aber irgendwie mehr bei der sache.
    hol dir den blofeld.
     
  19. Sean

    Sean -

    dank dir! :roll:
    stellt sich nur noch die frage, ob desktop oder keys...
     
  20. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Hallo,

    Hab gerade das hier gegoogelt :

    http://www.planetz.com/forums/viewtopic ... 13&t=26107

    Das hilft!

    :D
     
  21. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Hallo,

    der UseAudio support ist spitze! Hatte mal angefragt wegen einer Midi-CC Übersicht,keine Stunde später hatte ich die Liste per Mail.

    :mail:

    Und letztendlich hat es dann auch der Blofeld den Weg zu mir gefunden. Die Frage nach "Blo oder Plugiator" stellt sich nun zum Glück nicht mehr. Die beiden ergänzen sich hervorragend,keine Frage...

    :party:


    :supi: :supi: :supi: :supi: :supi:
     

Diese Seite empfehlen