BOSS DR 55 > DARK TIME > TR 606

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von depaaf, 31. Mai 2012.

  1. depaaf

    depaaf -

    Hallo,

    würde das theoretisch gehen, die dr 55 in den clk.in vom dark time und von
    da aus über midi in die xoxbox, wo die 606 mit dinsync dranhängt?

    dr 55 tirgger out > dark time clk.in = midi-out > midi-in xoxbox = dinsync 606

    in der praxis klappt es nicht...

    kann das nicht funktionieren und dann warum nicht?

    gruß
     
  2. Hi,

    Midi Channel bei Dark Time -> xoxbox eingestellt ?

    cheers
    Michael
     
  3. Reiman

    Reiman -

    Hast Du's mal Step by Step versucht ???
    Also erst Dr 55 mit DT, läuft das ???
    Dann die xoxbox dazu ..... Da siehst ja schon mal, wo der Störenfried ist.

    Hast Du beide Sync-Ausgänge, also DBS und CSQ getestet ???
    DBS sendet einen Triggerimpuls für jeden gesetzten Step wobei CSQ für jeden gesetzten Accent einen Impuls sendet.

    Gesendet werden bei:
    DBS +5V, 8ms
    CSQ +4V, 10ms

    falls es hilft.

    Viele Grüße
    Fred
    EDIT: bei schwächer werdenden Batterien ändern sich die o.g. Voltstärken
     
  4. Meines Wissens konvertiert der Dark Time nicht von Trigger nach MIDI-Clock.
     
  5. Er meint nicht MIDI-Noten sondern MIDI-Clock
     
  6. depaaf

    depaaf -

    hi,

    genau das ist es die konvertierung von 'trigger' zu Midi-clock, denn bei der xoxbox
    kommen keine start/stop befehle an, wenn die DT auf external steht, bei internalen
    betrieb sendet sie die Midi-clock an die xoxbox...

    okay, schade das, dass nicht funktioniert!

    danke für die Antworten!!!
     
  7. Das gibts quasi garnicht. Trigger ist ja nur 16tel und MIDI-Clock oder DIN-Sync sind 96tel. Man müsste also die Clock multipliziere. Das ist nur relativ schwer machbar.

    Man kann aber die DR-55 mit einem Trick extern triggern: auf WRITE stellen und dann den externen 16/tel Clock in die CSQ-Buchse der 55 (aber nicht an der DR55 Start drücken! Sonst schreibst Du eine Note). Also Dark Time als Master -> MIDI-Clock an x0xb0x und den DarkTime-Clockout auf 16tel stellen und mit dem beschriebenen Trick die DR-55 clocken.
     
  8. depaaf

    depaaf -

    die dr 55 lässt sich leider nicht mit dem beschrieben trick clocken...leider.

    Wo dran kann es liegen, Florian? Habe alles gemacht wie beschrieben.
     
  9. Schietkram... falscher Fehler: Man klockt dann über den Footswitch-Input
    Ich hab das nur mal wo gelesen und eineinzigesmal ausprobiert.

    Meine DR55 hat einen external Clock-in reinmodifiziert (ist allerdings eine Mod, die ich nicht ruhigen gewissens öffentlich machen kann, weil man sich ziemlich einfach die Elektronik mit dem externen Clock zerschiessen könnte).
     
  10. depaaf

    depaaf -

    Geht leider auch nicht...

    werde sie midifizieren lassen!
     
  11. Wo? von wem? Würde mich auch interessieren.
     
  12. depaaf

    depaaf -

    In Berlin von Ron Schneider. Denke der kann das? (19 Zoll Stammtisch)
     
  13. Ah cool. Ja zu Ron hatte ich schon ein, zwei mal Kontakt. Danke für den Tipp!
     
  14. depaaf

    depaaf -

    Keine Problem ^^
     
  15. ringmodifier

    ringmodifier aktiviert

    ....und ht es geklappt...war der typ gesprächsbereit...wurde was daraus <ß würde ja auch gerne das ewemtiell mache...normalerweise mache ich ausreligiosen gründen nich an teién herum. aber hey ...nur zum angucken wäre die dr-55 auch zu schade...
     
  16. depaaf

    depaaf -

    habe noch keine Zeit gehabt mich um die DR zu kümmern.
     
  17. Rein theoretisch wäre Dein Vorhaben ja durch das neue Darktime Firmware Update machbar. Ich habe das allerdings mit einem Boss DR110 probiert und bin gescheitert. Mein Setup war: DR110 ist Master und sendet Trigger an den Darktime. Der wiederum synchronisiert eine Electribe EMX (via Midi) und eine Monotribe (via analog Clock out), also gar kein Dinsync dabei. Ergebnis war ein einziger Gänsemarsch. Die Electribe erklang ziemlich unmittelbar nach dem Boss110, die Monotribe ließ sich deutlich mehr Zeit. Also richtig synchron ausgegebene Signale, davon ist der Darktime bei diesem Setup weit entfernt. Aber vielleicht eignet sich der Accent Out Trigger der DR110 dafür auch nicht, ich weiß es nicht.
     
  18. arz

    arz -

    mein tip für alle sync-aufgaben ist der roland sbx10. nach anfänglichen schwierigkeiten durch diverse wackelkontakte läuft alles wunderbar ...
    midi, clock, dinsync in, out, master, slave etc alles wie man es braucht...
     
  19. depaaf

    depaaf -

    Die sbx10 wäre nicht schlecht!
     

Diese Seite empfehlen