Brauche einen Ersatz.

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Stevie Mycs, 27. Juni 2007.

  1. Hi Leute,

    ich habe hier den Virus TI (Desktop) den ich (aus Geldmangel) nun verkaufen möchte. Ich hätte aber gerne einen günstigeren Ersatzsynth. Der Synth sollte folgende Eigenschaften haben:

    1. Mindestens 3 Oscillatoren, wenn möglich nicht nur mit den Grundwaves Saw, Square, Sine, Tri.
    2. Einen Frequenzmodulator.
    3. Eine Unison-Funktion (Mehrstimmigkeit mit Detunefunktion)
    4. Sollte er eingebaute Effekte haben. Auf jeden fall einen kleinen EQ, nen Delay, Reverb und vielleicht Distortion.

    Solche Elemente wie Filter und Hüllkurven zähle ich mal nciht mit auf, die sind ja wohl eine Selbstverständlichkeit.

    Der Synth sollte ebenfalls eine Desktopversion sein. Ich hab schon an den Virus C gedacht, aber vielleciht gibt es ja noch bessere Varianten.

    Wichtig: mit dem Synth möchte ich in erster Linie fette Leadsounds für HandsUp und Trance erstellen können.


    Ich wäre echt froh, wenn ihr mir helfen könntet.

    Danke und lieben Gruß
    Mirko R.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da fallen sofort ein: <a href=http://www.sequencer.de/syns/waldorf>Waldorf</a> Q?, ein älterer Virus? Für Trance bist du aber mit dem Virus nicht so schlecht bedient.. Auch nicht mit dem C oder sogar B, wenns Geld nicht reicht.

    Supersaw haste aber da nicht, was in diesem Falle vielleicht schwerer wiegen könnte, jedoch ist mir aufgefallen, dass man auch da jetzt auf andere Klänge übergeht und sich da auch wieder was ändert. Der Q ist eigentlich nicht so DER Trancesynth, aber er bietetet alle geforderten Features.

    3 OSCs könnten aber durch 2 fette OSCs auch ersetzt werden, oder?

    Punkt 4. ist allerdings der Tot für eine Menge Teile..
    Ein MicroQ dürfte den größten Abstand bringen, weil billig und kann alles..

    An Features kommt der Q auch gut an den TI noch ran..
    Er klingt aber potentiell härter..
     
  3. Wenn er sogar härter klingt, ist es ja doch besser. Ich hatte mal den MicroQ hier, allerdings nur ganz kurz, weil ich die Bedienung zum kotzen fand. Die Rackversion wäre dann wohl eher für mich geeignet. Wieviele Oscs hat der Q und hat der auch diese Unisonfunktion? Gibt es vll eine Sounddemo die man sich mal anhören kann mit solchen Leads?

    PS: will jemand meinen Virus kaufen? :P

    Danke schonmal und lieben Gruß
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, alles.. 6fach Doppeln, 3 OSCs, davon 2 mit Wavetables, alle FM bar inkl Filter (davon gibts 2).

    siehe auch hier:
    www.sequencer.de/syns/waldorf/Q.html

    Sounds: Naja, ich hab halt nie Trance machen wollen, daher keine passenden Demos parat, jedoch durchaus Q-only Tracks zB "Gridlock" auf meiner Gedankenrauschen CD..

    hmm, das hab ich aber nicht online, bringt dir also grad wenig hoch 10..

    Aber der Q kann definitiv viel.. Die Waldorf'sche Härte ist jedoch auch in div. Demos zu hören.. Hab zB 2 Demos zum MicroQ.. musst nur unter microQ in der SynthDB suchen.. zack..
     
  5. Das hört sich ja schon sehr gut an. Jetzt muss ich das Gerät nur noch irgendwo finden und kaufen. :D

    Besten Dank und lieben Gruß
    Mirko R.
     
  6. ah mom. Eine frage noch. Der Reverb und der Delay, können die gleichzeitig geschaltet werden? Bei den Virusmodellen A,B und C geht das ja z.b. noch nicht.
     
  7. Ermac

    Ermac Tach

    Virus C und B können aber Reverb und Delay zugleich nach meinen Informationen!
     
  8. Nein, können die leider nicht, Hatte die Modelle mal hier. Du kannst nur Reverb oder nur Delay nutzen. Das war für mich damals immer ein großer Nachteil.
     
  9. Ermac

    Ermac Tach

    wer braucht schon delay und hall gleichzeitig :!:


    ;-)
     
  10. lol ok. Darüber lässt sich wieder streiten. :P
     
  11. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Den Korg Radias-R solltest du auch die engere Wahl nehmen. Der bietet alles, was du braucht und toppt so ziemlich jede andere VA-Maschine in Sachen Stepsequencer-/Arpeggiator-Gezappel.
     
  12. Hi,

    danke. Gibt es irgendwo Sounddemos?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Radias hat alle geforderten FEatures, jedoch "nur" zwei Oscs.
    Wo es Infos gibts ist ja wohl auch klar:

    https://www.sequencer.de/syns/korg/Radias.html

    synthdb fragen und so ;-)
    mit einigen Audios, allerdings nicht mit Trance, kann man aber auch ;-)
     
  14. hmmm. Das Gerät überzeugt mich nicht so ganz und ist zudem noch teurer als der Q.
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Gerade du als Juenger des Dark Ambient stellst solche Fragen ;-) Wobei man dem Hall bei den meisten VAs besser ausschaltet und durch was besseres ersetzt ;-)
     
  16. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Wenn man in "Timbres" denkt, hast du natürlich Recht. Nur: Beim Arbeiten mit dem Radias denkt man nicht in Timbres ;-) Zwei Timbres liefern bereits vier Oszillatoren und vier Timbres sind immerhin möglich.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dann verkennst du aber die Struktur des Radias als Sequenzierendes System, was nicht die 4 Parts als Schichtklang assoziiert, sicherlich kann man natürlich Schichten..
     

Diese Seite empfehlen