brauche neues MIDI Interface, OS X

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von virtualant, 9. August 2012.

  1. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    und dachte an so ein richtig fettes Teil, habe aber keine Übersicht was es da alles gibt.
    Mac OS X, Version 10.6.8
    Gesucht wird USB oder Firewireanschluss

    zur Zeit hab ich das ESI-M4U mit 4 x16 Kanälen MIDI in und out (per USB).
    Zusätzlich nutz ich noch sporadisch MIDI in und out von meinem Echo Audiofire4 Audiointerface (per Firewire).
    Das macht zusammen 5 x 16 Kanäle In und Out.

    ich will nun aber 8 x 16 Kanäle haben, ich brauch mehr, ich schmeiss mal mit Namen von Geräten um mich:
    Steinberg Midex 8
    emagic AMT8
    M-Audio Midiman Midisport 8 IN 8 Out USB

    Who can give me tipps? ich hab da grad gar keinen Durchblick.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Beste wo gibt auffe Welt ist immer noch Emagic. Mit Abstand. Leider. Natürlich nur, wenn du nicht auf PC umsteigst, denn ab 7 geht da nichts mehr.
     
  3. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    dankeschön...

    also emagic AMT8 läuft gut unter OS X 10.6.8?
    Da aktualisiert Apple die Treiber, oder?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, die sind zum Glück noch immer drin und laufen. Ich verwende ebenfalls 10.68.
    Unter ML sollten sie aber auch noch laufen. An der MIDI Treiber / CoreMIDI Engine wurde auch nix geändert. Zumindest soweit mir bekannt.
     
  5. Wenn Du es richtig machen willst: entweder AMT8/Unitor8 MKII oder ein MOTU. Das MIDI Express 128 ist günstig, aber nur Interface, kann nicht Routen etc. Midi Express 128XT und Micro Express dagegen sind auch Patchbays. Haben allerdings nur den Witz von 6 Speicherplätzen, die Emagics dagegen haben 32.

    Für die Emagics gibt's eine Konfigurationssoftware als Kontrollfeld, da Unitor 8 Control ein Sounddiver ist und ab Lion daher nimmer läuft.

    Diese Software funktioniert prima, hab ich selbst auch aufm Rechner:

    http://www.potm.org/software/Unitor/

    Die sagt Dir auch, ob Du den richtigen Treiber installiert hast. Wenn ein aktueller Logic drauf ist, dann sowieso, gibt's aber auch inzwischen einzeln als Download, siehe Link oder der hier als Sticky stehenden Treiberubersicht von mir.

    Das M4U hat als Classcompliant Interface kein Timestamping, was bei Vollausnutzung aller 4 Ports schon hörbare Probleme geben wird. Das in OSX vorhandene Softwaretimestamping taugt leider keinen Schuß Pulver bzw ist von der Idee her Käse, denn das muß im Interface passieren, also da wo es drauf ankommt.

    BTW: weiterer Vorteil der Emagics: sie sind koppelbar. Wenn 8 Ports nicht reichen, kaufst Dir einfach noch ein AMT8 oder einen Unitor8 (da geht auch der oller Serielle) und koppelst die über die RS422-Schnittstelle.

    Mehr dazu steht im Handbuch der Kisten, das gibt's zB auf deepsonic.ch.
     
  6. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Hallo

    ich hab seit heute ein Emagic AMT8. Mitgeliefert wurden: Gerät, Strom, USB-Kabel. Ferner hab ich das Handbuch irgendwo runtergeladen.
    Anscheinend fehlt mir aber der Treiber? System: OS X Snow Leo 10.6.8
    Daten CD wurde nicht mitgeliefert.
    Audio-MIDI-Setup erkennt das Gerät nicht
    @ microbug: das von Dir erwähnte Tool unter http://www.potm.org/software/Unitor/ (Unitor Driver Check) sagt mir: Current Driver Version: No Driver found.

    Was mach ich nun? Wo krieg ich den Treiber her? Oder kann mir jemand den per Mail schicken?

    Werde jetzt erst mal im Handbuch nachlesen, da die USB Lampe am Gerät nicht leuchtet, evtl. ist da was verstellt? Ich benutze am Rechner den gleichen USB-Anschluss, an dem ich das andere funktionierende MIDI-Interface dranhab.
     
  7. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    ah ich glaub ich hab den Treiber gefunden, dachte immer gibt nix mehr auf Apple
    http://support.apple.com/kb/DL991
    werd ich gleich mal testen


    EEEEdit: Hurra, es geht! :adore:
    hipp hipp hurra :frolic:
    voll fett MIDI :tralala:
     
  8. Na, das ist doch prima. Gratulation!

    Das hier:

    hast wahrscheinlich in der Panik übersehen :mrgreen:

    Die erwähnte Treiberübersicht ist im Bereich OSX ein Sticky und hat auch den Link zum Download.

    Ich dachte, Du hast Logic installiert?
     
  9. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Nabend Dietmar,

    ich hab Deine Liste im Thread nicht gesehen und war zu faul zum suchen ;-)
    Ja, es funzt alles perfekt, bin aber nicht mit Logic, sondern mit Cubase 6.5 unterwegs. In Cubase taucht das Gerät auf, und funzt wie sich das gehört.
     

Diese Seite empfehlen