Buchempfehlung fürs Mastering?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von dns370, 1. Juni 2007.

  1. dns370

    dns370 -

    Sollte aber nach Möglichkeit mit Synthesizer zu tun haben!
     
  2. dns370

    dns370 -

    Danke für den Tipp, dort gibt es ne Menge Bücher die interessant sind!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Google mal nach Bob Katz, denn der ist der Guru und hat so einiges zum Thema geschrieben.
     
  4. HPL

    HPL -

    ich hab von Bob - Mastering Audio, the art and the science.

    ist sehr ausführlich geschrieben aber tlw. echt heavy stuff, was die technische seite angeht. dafür steht da verdammt vielwissen übers mastering drinnen. aber eben auf sehr hohen level der schwierig zum lernen sein kann meiner meinung nacv. leider gibts das teil auch nur auf englisch.

    ich würde es aber trotzdem wieder kaufen und empfehlen kann ichs auch. gibts übrigens auch bei amazon.

    PS.: das "mischen wie die profis" kannst du dir meiner meinung nach sparen. wenn du es haben willst geb ich es dir gerne ab. meiner meinung ist da aber nur viel oberflächliches blabla drinnen und zu wenige fakten. hab die englische version damals zusammen mit dem bob buch gekauft und war ziemlich enttäuscht. - weil ichs grad beim link gesehen hab. denke das solltest du wissen.
     
  5. mastering ? :shock:

    willst du das selber machen oder dich informieren ? um ne cd innen redbook/burn standart zu versetzen (also eigentlich wie das wort ursprünglich gemeint war) geht das gewiss aber wenn es da um klangliche sachen (optimierung) geht brauchts da eiiiiniges an erfahrung/equipment...bla bla

    ausserdem braucht das (fast) kein mensch wenn mann es schaft einigermassen gut klingende mixe herzustellen bzw. wenn mann soweit ist kann mann eigentlich darauf verzichten bzw. hat dann ihmo auch ein wenig know how zum mastern

    was willst du denn explizit erreichen ? vielleicht gibt es ja noch andere / bessere Ansätze oder interresiert dich das Thema ganz allgemein ?
     
  6. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

  7. dns370

    dns370 -

    "Informieren" würde es wohl eher noch treffen! Natürlich bin ich neugierig was alles einen guten Mix ausmacht! Es muss deswegen nicht was hoch wissenschaftliches sein! Aber das ganze Rundherum, Einsatz von EQ, FX, Kompressoren, Panoramaposition etc. das interessiert mich. Nur will ich nicht im Netz suchen müssen sondern ein Standardwerk bei der Hand haben welches gut informiert aber auch nicht zu komplex ist, schließlich habe ich kein Tonstudio.

    Möglicherweise ist der Begriff "Mastering" auch etwas zu hoch gegriffen, aber die Punkte die ich zuvor angesprochen habe sind ein Teil dieses Themenbereichs.

    Abgesehen davon fehlts da noch an Hardware - das ist allerdings alles ne Frage der Zeit. ;-)
     
  8. tomcat

    tomcat -

    Imho macht es Sinn übers Mastering wenigstens theoretisch Bescheid zu wisssen. Je besser das Rohmaterial desto weniger muss nachher korrigiert werden. Im Idealfall nur noch die Lautstärke der einzelnen Tracks angeglichen wenns eine Compilation ist.
     
  9. verstehe !

    ich denke ein standart werk ist immer noch :

    http://www.amazon.de/Mixing-Engineers-H ... 248&sr=8-2

    ansonsten würde ich dir emfehlen eine oder mehrere Zeitschriften gelegentlich oder regelmässig zu lesen so hab ich gute Fortschritte gemacht zb: Sound und Recording , Recording Magazin...

    Die sind teilweise wirklich gut und vorallem Workshiopmässsig aufgebaut mit Videos etc.

    Das zweitgenannte kümmert sich allerding mehr um die Rock/Pop Fraktion... trotzdem kann man da ne menge rausholen.. in der aktuellen Ausgabe mixen die jetzt auch mal n"DANCE" track *g* ;-)

    Weis nicht obs noch was anderes auf Deutsch gibt. ?

    edit:

    Tomcat hat natürlich recht ... es ist immer gut so viel wie möglich zumindest theoretisch zu kennen damit man dementsprechend arbeiten kann...
     

Diese Seite empfehlen