Buchempfehlungen zur Geschichte modularer Synthesizer

B
Beta
..
Hallo,

ich würde mich für Bücher interessieren, die die Geschichte und Entwicklung und ersten wichtigen Figuren der Modularsynthesizer behandeln. Sehr gerne auf Englisch natürlich. Personen bzw. Synthesizer, die ich darin behandelt sehen würde: Moog, Buchla, EMS, ARP, Roland usw..

Patch & Tweak hab ich bzw. meine Freundin übrigens schon :)

Freu mich auf eure Tips. Danke!
 
humax5600
humax5600
||||



 
Zuletzt bearbeitet:
serge
serge
*****
Allen voran, wenn auch teuer:
Pinch, Trevor; Trocco, Frank: "Analog Days: The Invention and Impact of the Moog Synthesizer", Harvard University Press, 2004

Behandelt neben Moog auch & fast ebenso ausführlich ARP, Buchla und EMS.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Darter, Tom: The Art of Electronic Music.

Eine Zusammenstellung von Artikeln aus der amerikanischen KEYBOARD aus den Jahren 1975 bis 1984. Sehr teuer mittlerweile und schwer zu finden, ebenso Devarahi's Complete Guide To Synthesizers (welches als wichtigen Bestandteil ein Tutorium enthält, welches sich fast vollständig auf den ARP 2600 bezieht, tagesaktuell also). Leider ist der Devarahi ebenso schwer zu bekommen wie das Darter-Buch.

Stephen
 
serge
serge
*****
Sehr teuer mittlerweile und schwer zu finden, ebenso Devarahi's Complete Guide To Synthesizers (welches als wichtigen Bestandteil ein Tutorium enthält, welches sich fast vollständig auf den ARP 2600 bezieht, tagesaktuell also).
In der aktuellen VEMIA-Auktion, die bis Samstag läuft, werden mehrere photokopierte Bände angeboten:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben