Buchla Logbucheintrag 24.12.2009 "Das Ende vom Anfang"

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 24. Dezember 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das nächste jahr soll ein Buchla-Jahr für mich werden:
    Die sterne stehen gut:
    Ich habe mich am 22.12. um 22:22 von meinem bisherigen geliebten equipment gelöst.
    Natürlich nicht ohne geburtswehen!
    Der erste kontakt zu Don Buchla habe ich am "HeiligenAbend" dem 24.12. gekommen!
    Er hat mir als erstes offenbart, dass er die preise erhöhen wird im nächsten jahr! ;-)

    Dazu kommt, das ich mich von meinen vorbildern gelöst habe; diese haben sich auch im kauf meines equipment wiedergespiegelt!
    Ich verfolge jetzt ein musikalisches konzept, von dem ich erstmal annehme, dass es einigermassen innovativ ist.
    (Bis man mir das gegenteil belegt) Aber was noch wichtiger ist, es entspricht noch mehr meinem intuitivem interesse
    an der Auflösung oder Synthese von "Figur und Hintergrund" oder " Motiv/Melodie und Begleitung". Melodie und Rhythmus verschmelzen bei mir ineinander und die eigentliche melodie entsteht im kopf des hörers.

    Das werkzeug mit dem ich das erzeugen kann, ist bisher allein der WALDROF Pulse und Ableton Live!
    Sollte das mit Buchla nicht klappen, werde ich damit auch sehr glücklich sein!!!! Es gibt genug zu tun!!!
    Der Buchla am ende erleichtert mir nur den weg zu dem, was ich eigentlich immer schon gefühlt habe.

    Außerdem bin ich mit dem neuen konzept auch in der lage den "Stand der Welt" so wie ich ihn persönlich bezeugen! kann und erlebt habe, wieder zu spiegeln ohne kitschig oder sentimental zu werden. (Das ging vorher nicht!)

    Ich bin froh, das ich nicht mehr versuche ein Cooler Minimal/ House Act zu sein; ich bin auch viel zu alt dafür, außerdem können das andere viel viel besser als ich. Deep respect 2 them all!

    Fröhliche Weihnachten,

    peter
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Na, dann viel Glück.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. also hast du jetzt den Buchla bestellt?
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Na dann, fröhliche Weihnachten. Auch wenn ich Dich nicht kenne: Auf die Fortsetzung dieser Geschichte bin ich gespannt wie ein Flitzebogen.

    Schöne Grüße,
    Claus
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    cool, viel glück, ich hoffe du wirst deine entscheidung nicht bereuen!

    aber zuerst würde ich ev. doch system700 anschreiben, denn der hat ein wunderschönes buchla 200e system (201e-18/18-panel Powered Cabinet)! ich glaube sogar von 2008 und eine weile lang wollte er es auch wieder verkaufen, hat dann aber sein angebot mangels interessenten wieder zurück gezogen (und verschenken kann man so eine kiste natürlich auch nicht!).

    ev. will er es immer noch verkaufen...

    und ich nehme an diese artikel kennst du schon lange
    http://www.soundonsound.com/sos/dec05/articles/buchla200e.htm
    http://www.soundonsound.com/sos/jan06/articles/buchla200e.htm
    http://www.soundonsound.com/sos/mar06/articles/crosstalk.htm

    dann passt das alte bekannte bild nirgendswo besser:
    [​IMG]
    frohe weihnachten :schweinachten:
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jetzt mach ihm den 200e nicht noch madig. Madenzeiten sind vorbei.

    Deine
    Made Leine
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    du meinst wegen den verlinkten artikeln? hmm die antwort von buchla habe ich ja auch verlinkt...

    nein, madig machen ist eigentlich nicht meine art, ich bin eher der, der mich und andere in g.a.s wahn bringt. :mrgreen:
    und sowieso, ich find's cool (wenn man das so sagen kann), habe ich ja geschrieben
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nein, weil es schon einen ganzen Thread lang diese Dinge gab und Peter diese kennt.
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    naja ob das buchla so stimmstabil ist wie der pulse bezweifele ich mal _ find ich auch skuril die zwei in einem atemzug

    aber

    viel spaß mit dem buchla _ hätte auch gerne eins _ oder zwei .....


    grüße jaash
     
  11. Bernie

    Bernie Anfänger

    Dann kannst du ja jetzt noch günstig einkaufen, wenn man das Wort "günstig" beiden relativ hohen Preisen überhaupt nennen kann.
    Für die Umsetzung deiner Projekte, könnte der Buchla sogar genau das richtige sein, ich hoffe jedenfalls, das du damit gut klarkommst.
    Das man sich in das Buchla Konzept erst einarbeiten muß, ist dir ja bewußt und die paar Macken kennst du ebenso, denn wir haben das Teil ja schön runtergeputzt. Ich hab ein paar Sachen von dir gehört und denke mal, das der 200e dafür auch gut geeignet ist. Noisiges und Zufallsgeschichten sind die ganz großen Stärken.
    Viel Spaß und viel Erfolg damit!
    Ach ja, plane gleich mal ein kleines Haken Fingerboard mit ein...
     
  12. serge

    serge ||

    Kommt auf die Modulkonfiguration an…vielleicht ist ja der 222e Multi Dimensional Kinesthetic Input Port mit dabei, das könnte für einen Buchlaisten durchaus eine Alternative zum Haken sein, auch wenn beide letztlich völlig unterschiedliche Konzepte verfolgen. Welche Module sollen es denn sein? Was für ein Cabinet?

    Was ich aber auf alle Fälle einplanen würde, ist eine persönliche Abholung vor Ort in Berkely bei San Francisco.
    Ist erstens hübsch dort,
    zweitens fällt es bei dem Anschaffungspreis auch nicht mehr wirklich ins Gewicht,
    drittens ist ein Treffen mit und eine persönliche Einweisung durch Herrn Buchla senior sicher ein Erlebnis,
    viertens hast Du den Rücktransport dann im Wortsinne selbst in der Hand,
    und fünftens können eventuelle Probleme direkt vor Ort gelöst werden.

    Wir reden hier immerhin von einer Manufaktur, bei der trotz aller Liebe und Sorgfalt auch einmal etwas schiefgehen kann. Ein solches Missgeschick oder einen Transportschaden hier in Deutschland nach einer nicht unbeträchtlichen Wartezeit entdecken zu müssen, würde Dir nicht nur den Tag versauen, sondern dank Rücksendung samt Zollabfertigung nebst Formularkrieg und erneuten Transportkosten auch teuer und umständlich werden.

    Auf jeden Fall Glückwunsch zur Entscheidung und dem damit hoffentlich eintretenden Seelenfrieden!
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Sensorflächen oder Thunder sind auch nicht uninteressant als Eingabemedium. Finde Peters Ansatz konsequent.Wenn ich neu anfangen würde, würde ich auch klar ein endliches System konfigurieren und damit arbeiten. Mal vorausgesetzt, dass das nur für Musik ist und nicht für Synth-Jobs.
     
  14. Bernie

    Bernie Anfänger

    Der 200e kommt ab Werk in einem anständigen Flightcase, da dürfte nix passieren.
     
  15. serge

    serge ||

    Die zusätzlichen 375$ dafür sind sicher gut investiertes Geld. Ich könnte es allerdings nicht ertragen, dieses kostbare Instrument in der Gewalt irgendwelcher Gepäckfördermaschinen zu wissen.

    Angst essen Seele auf.
     
  16. tronique

    tronique Synthesist

    Finde Bernies Idee mit dem Selbstabholen garnich schlecht.

    a) Einweisung von Buchla persönlich :supi:

    b) nur so als Tipp: Nimm dann direkt ein Stimmgerät mit um die Tonalität zu checken. Vorort lässt sich vielleicht vieles einfacher regeln.

    Ansonsten: Unglaublich faszinierende Maschine deren Innenleben man sich im wahrsten Sinne des Wortes erarbeiten muss. ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wer oben genau gelesen hat, wird bemerkt haben, dass ich erstmal meine Mama verkaufen muss!

    ;-) p
     
  18. tronique

    tronique Synthesist

  19. Find ich gut, um etwas erreichen zu können, muss man erstmal klar seine Ziele/Wünsche formulieren, konzentriert darauf hin arbeiten und sich nicht ablenken lassen.
     
  20. Glückwunsch Peter,

    der Buchla kann Dich nach "vorne" bringen, musikalisch gesehen. Buchlas Ansätze sind nun einmal völlig unkonventionell.
    Damit muss man dann auch klar kommen. Aber vielleicht ist das auch eine spezielle Philosophie. Ganz bestimmt!
    Ich selbst bin jedenfalls sehr auf Deine Experimente damit gespannt und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass
    Du Chemtrials & Co erst einmal vergisst, weil Dir der Buchla eine Menge Lust und Freude abverlangt ;-)
    Ich selbst höre mir immer wieder sehr gerne Klangbeispiele vom Buchla System an.

    Frohe Weihnachten!
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Soo anders ist es auch nicht. Wir sind in einer Zeit, wo längst die Philosophien gekreuzt sind. FM und Waveshaping haben die Ambitionierteren längst angenommen usw. Eine hohe Integration von Funktionsdichte ist für ein Modularsystem auch nicht schlecht,weil klein und kompakt.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    lo pass gates/qmmg, maths, vcs, wogglebug sind nicht sehr weit entfernt von buchla, bzw. mehr oder weniger elemente vom buchla...
    die ganzen wiard malekko sachen, die vielfach auch erst noch rauskommen gehen irgendwie auch richtung "west coast"
    und da kommt nächstes jahr noch mehr, scheinbar hat man gemerkt das es da ein grosse nachfrage gibt, also nach bezahlbarem "west coast" (buchla, serge, wiard) ähnlichem zeug im eurorack, die philosophien gehen sozuagen immer mehr ineinander

    nichts desto trotz wird so ein ganzes buchla system mit dem speicher, dem touchpad, der bedienung und dem digitalen teil etc. schon noch was ganz eigenes sein
     
  23. pyrolator

    pyrolator aktiviert

    Mein Tipp: Freunde Dich unbedingt mit Joel an. Er macht Reperaturen und ist für den Service zuständig. Er kennt sich wirklich gut aus.
    Don kann ein ziemlicher "Muffel" sein, wenn ihm was nicht in den Kram passt.

    Joel hatte mich auch vor einer Risikobestellung gewarnt, ich wollte ein neues Lightning-Modell und Don gab mir in der email Kontoanweisungen und versprach baldige Lieferung - Joel dagegen riet mir von einer Bestellung ab, ich solle unter keinen Umständen das Geld sofort überweisen, das neue Modell wäre noch gar nicht fertig.
    Gut dass ich auf ihn gehört habe, das neue Modell brauchte dann tatsächlich noch ungefähr 1 Jahr, bis es da war......
    Ich gebe Dir bei Interesse gerne Adresse und Telefonnummer (per PM).....

    Grüsse
    pyro
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry Mic, das sehe ich nicht so: Es werden einfach die rosienen aus einem anderen kuchen genommen und in den eigenen kuchen
    gesteckt: das ändert aber den eigenen kuchenteig nicht. (Ähhh, ist ds verständlich :oops: )

    ;-)
    p
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    Abgesehen davon, dass Rosinen für mich eine Qual wären (also etwas sehr schlechtes markieren würden): Natürlich klingt das nicht gleich. Aber die Idee ist ja: Machen wir eine saubere lineare FM und Shapen wir mit wenig Clipping oder nicht. Und das tun die neueren Module schon. Deshalb hatte Herr Buchla auch Herrn Doepfer vom Stand gejagd. Und identisch klingt es natürlich auch nicht. Oder so identisch wie ein Borg einem MS20 ähnelt.

    Die Risiken kennst du ja. Oh Mann, ich hab hier 2 Synths eingeschaltet, beide im Eimer. Vom nixtun. Das macht auch glücklich.

    Also: JA, verstehe ich gut. Finde das Design und Formfaktor kultig, übrigens.
     
  26. Q960

    Q960 aktiviert

    Ich glaube Peter und ich sitzen ab jetzt im gleichen Raumschiff!
     
  27. Bernie

    Bernie Anfänger

    tja, man könnte ja alles verkaufen und auf die andere Küste, äh, Kiste, umsteigen...
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Welcome on board! :supi: Ja, "raumschiff" so fühlt sich das an!!

    @ Mic: Das tut mir leid; mit ein grund hier kein instrumentenlager aufzubauen... :?

    Und bitte nicht missverstehen: wenn ich für Buchla argumentiere, heißt das bitte nicht, dass ich gegen Moog/Euro bin!
    Das ist mir wichtig das zusagen! Bin auch ganz traurig, das ich mir damit erstmal die chance genommen habe, auf euer
    modulartreffen zu kommen...

    - Den Buchla-beispielen aus dem Euro-format hört man, meine ich, immer noch das "moogische" an! Oder!?

    Peter
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Genau das nicht, es ist nur anders weil es andere Module sind. Das ist das ein MS20 Clone anders klingt als ein MS20. Es gibt inzwischen sehr gute Euromodule. Aber ich glaub nicht, dass es ein Problem für jemanden hier darstellt, wenn jemand sich für oder gegen was entscheidet. Die neuerdings in Richtung Serge und Buchla gehenden Module sind halt so gesehen auch "Clones". Wenn man so will, könnte man nur solche Module einsetzen. Man könnte sich einen, sagen wir mal EMS, bauen und doch klingt irgendwas ein bisschen anders. So what.
     
  30. Q960

    Q960 aktiviert

    Ich habe meinen massiven Verkauf erstmal gestoppt und werde mich wohl langsamer an das Thema heran tasten. Mein bisheriger Plan war ein komplettes System, aber nun werde ich mich mal um einen Termin bei einem Buchla Besitzer bemühen und vielleicht einen 261e bestellen. Selbst Besitzer von großen Systemen haben mich schon vor der Bauqualität gewarnt. Bis dahin muß mein Eurorack als Pseudo-Buchla-Easel dienen, was bisher auch schon ganz gut geklappt hat!

    Mich reizt vor allem die Möglichkeit solch ein System transportieren und auch Snapshots abspeichern zu können. Vom knackigen Klang mal ganz abgesehen. Angst vor digitalem Klang habe ich jedenfalls nicht.

    Mir ist bisher auch noch vieles nicht klar. Kann man zB. den ARBITRARY FUNCTION GENERATOR überhaupt zu Midi syncronisieren? Kann man das System via Midi halbwegs tonal spielen etc pp. Da ist noch viel Klärungsbedarf. Bis dahin werde ich weiter sparen......
     

Diese Seite empfehlen