BUCHLA Music Easel >>> Versions-Unterschiede

fraBe
fraBe
.....
Hallo zusammen.
Laaaaangfristig interessiere ich für den Kauf eines BUCHLA Music Easel - Kurzfristig fehlt mir das Geld...
Mir imponiert die autonome Kofferversion mit der Keyboard-Einheit.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den alten Modellen (>1973, https://en.wikipedia.org/wiki/Buchl...nstruments#/media/File:Buchla_Music_Easel.jpg)
und dem neuen Modell, das beim Schneider https://www.schneidersladen.de/de/buchla-usa-music-easel-n.html käuflich ist?
Nach meiner Durchsicht liegt der Preis bei allen Modellen zw. 3500-5500€

Wo sind die Unterschiede der alten und neuen MusicEasel?
Besonders der Klang, aber auch die Flexibilität interessieren mich. Erweiterungen eher nicht.
 
verstaerker
verstaerker
*****
wo gibts denn n Easel für 3500€?
Denk nicht mal drüber nach, den ohne die Tastatur zu nehmen, das ist nur der halbe Spaß

zu den Unterschieden kann ich nichts sagen ... ich weiß nur das der aktuelle super klingt und zu meinen Lieblingen gehört
 
fraBe
fraBe
.....
Das mit dem 3,5tE nehme ich zurück.
Primär intereeiert mich erts einmal der Klang zw. alten Gebrauchten und der Neuauflage.
Die meisten Neuauflagen (Korg, Doepfer, Moog, Moog vs. Beringer, Novation, etc.) könnne technisch mehr + ausgereifter, haben mich absolut nicht überzeugt - trotz überschwenglicher Medienberichte...
 
retroshow
retroshow
||
Hallo zusammen.
Laaaaangfristig interessiere ich für den Kauf eines BUCHLA Music Easel - Kurzfristig fehlt mir das Geld...
Mir imponiert die autonome Kofferversion mit der Keyboard-Einheit.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den alten Modellen (>1973, https://en.wikipedia.org/wiki/Buchl...nstruments#/media/File:Buchla_Music_Easel.jpg)
und dem neuen Modell, das beim Schneider https://www.schneidersladen.de/de/buchla-usa-music-easel-n.html käuflich ist?
Nach meiner Durchsicht liegt der Preis bei allen Modellen zw. 3500-5500€

Wo sind die Unterschiede der alten und neuen MusicEasel?
Besonders der Klang, aber auch die Flexibilität interessieren mich. Erweiterungen eher nicht.

Ich denke, ein Original von 1973 wirst Du nicht mehr bekommen. Einen Clone/Nachbau (Roman Filipov o.ä.) schon eher.
Einen Unterschied, zwischen neu und alt, gibt es schon beim Modulations Oscillator, vergleiche mal die Bilder.
Klanglich kenne ich die Aktuelle 2019 Version, den Vorgänger und ein Roman Filipov 208r. Man ließt oft, dass die alten (Clone) holziger klingen. Was auch immer das bedeutet.
Mein empfinden ist, dass die neuen etwas wuchtiger, voller klingen, insbesondere der Sinus macht richtig Ballett. Der "alte" 208r klingt ein wenig anders, irgendwie mehr Vintage.
Sorry, ich kann das auch nicht wirklich beschreiben und v.a. ist das meine subjektive Meinung.
Beides sehr tolle, einzigartige Instrumente!
 
weinglas
weinglas
Tube-Noise-Maker
Irgendwie scheint man das Standardvideo zu dieser Frage nicht mehr zu finden (oder zu suchen).

View: https://www.youtube.com/watch?v=gy1eYmKLmPo


Das sind ein Bemi Easel und ein 208r v1 jeweils auf einem der beiden Stereo-Kanäle. Und niemand konnte bisher sicher heraushören, welcher Kanal was ist.

Unterschiede hört man insbesondere, wenn man eine kurze Hüllkurve auf die LPGs legt. Diese Unterschiede sind aber auch zwischen den neuen „Originalen“ zu hören.

Ansonsten klingt ein 208r V2 wie ein alter Originaler. Alle Varianten klingen dabei gut. Eine Kategorie besser/schlechter passt hier nicht, nur etwas anders eben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Die neuen Easel von Buchla USA sollen grundsätzlich fehlerfreier aufgebaut sein. Zumindest mein Eindruck von Muffwiggler (beste Quelle für Buchla). Ich würde den auf jeden Fall in einem EU Laden kaufen, wegen einfacher Abwicklung bei Problemen...
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Ich erinnere mich noch an einen Thread hier, ich glaube von @verstaerker - BEMI älter Easel scheinen da Problem zu haben, manche externe Karten mit genug Strom zu versorgen. Lässt sich fixen, ist für diesen Fall aber lästig...
 
verstaerker
verstaerker
*****
Ich erinnere mich noch an einen Thread hier, ich glaube von @verstaerker - BEMI älter Easel scheinen da Problem zu haben, manche externe Karten mit genug Strom zu versorgen. Lässt sich fixen, ist für diesen Fall aber lästig...
ja das ist so, aber der Fragesteller hat das ja explizit ausgeschlossen, drum hab ichs nicht erwähnt
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Ah, ja, Erweiterungen eher nicht. War mir durchgegangen...:opa:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben