Buchla neuer lustiger "Nested Vector Oscillator"

J

Jjsynth

|
Ich will ja nicht maulen, aber das überzeugt mich nicht besonders. Statt der Joysticks hätte ich ganz ordinäre Regler bevorzugt. Besonders für die Frequenz. So kommt mir das nur wie ein teures Effektdingens vor.
 
ST.P

ST.P

.....
Ich muss gestehen, dass mich das Konzept irgendwie fasziniert.
Da sind echt spannende FM - Sounds machbar. Die Modulation der XY - Achsen separat, per CV,
pro Oszillator ...

Mir fällt spontan nichts vergleichbares ein.

Reizt mich mehr als die Mutable Instruments - Adaptionen für das Buchla Format.
Allerdings sind für mich die 1000€ auch too much für das Experiment ...
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben