Buchlasound im Eurorack: Verbos

moondust

|||||||||||
Re: Wer hat schon Verbos Module

zum Titel dieses Threat kann ich jetzt sagen .
Ich habe Verbos Module, heute angekommen jeeepeeeeee :phat: :phat: :phat:
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Re: Wer hat schon Verbos Module

moondust schrieb:
zum Titel dieses Threat kann ich jetzt sagen .
Ich habe Verbos Module, heute angekommen jeeepeeeeee :phat: :phat: :phat:
Gratuliere! Und viel Spaß damit! In Fischbach will ich dann auch mal mit spielen :selfhammer:
 
A

Anonymous

Guest
Re: Wer hat schon Verbos Module

moondust schrieb:
zum Titel dieses Threat kann ich jetzt sagen .
Ich habe Verbos Module, heute angekommen jeeepeeeeee :phat: :phat: :phat:
Und wir dachten erst mitte Februar..Glückwunsch ! :)
Dafür erwarten Wir/Ich einen ausführlichen Bericht, in 1-2 Wochen, wenn du genaug rumgespielt hast, für ein erstes Statement
 

moondust

|||||||||||
es gab immer fragen über die Qualität der Module , ich habe mal ein Foto gemacht , und für mich
sieht das recht robust und gut, aus . Die einen würden vielleicht wegen der Farbe meckern , da bei einem
Modul ein winziger grauer Strich neben der schwarzen Farbe zum Vorschein kommt. Aber mit ist das egal.
Verbos war ein guter Kauf. Das einzige was ich bereue ist das ich mir ein Low Cost Case LC 100 dazu besorgt habe
, es ist wirklich Low. Aber das werde ich noch ändern. Hier ein paar Bilder der Module







 

moondust

|||||||||||
Noch was zum Sound , ich bin zu frieden. Es klingt so wie ich es mir wünsche.
Das einzige ist das Händling , da muss ich mich noch etwas vertiefen. Da merkt man Buchlastyle.
Ist etwas komplexer als ein sonstiges Eurorackmodul.
Hier noch ein Video von meinem ersten Patch

 

moondust

|||||||||||
Re: Wer hat schon Verbos Module

Danke
Noch was zum Sound , ich bin zu frieden. Es klingt so wie ich es mir wünsche.
Das einzige ist das Händling , da muss ich mich noch etwas vertiefen. Da merkt man Buchlastyle.
Ist etwas komplexer als ein sonstiges Eurorackmodul.
Hier noch ein Video von meinem ersten Patch


Habe das schon im andere "Fred" gepostet, wegen den Modulen

https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=36&t=87876&start=50

einfach noch das, macht nicht den gleichen Fehler wie ich und stopft das in ein Low Cost LC100 , ich habe Module die
ich umsetzten müssen , weil sonst die Patchkabel der oberen und unter Module einander in die Quere kommen können, und
die Stromleiste für die unteren Module ist für meine Geschmack zu weit hinten, es geht gerade so sie anzuschliessen. Aber genug über LC 100
das ist ein Verbos Thread
 

moondust

|||||||||||
Danke ,das komische war .An dem Abend hatte ich die meisten Probleme nicht mit den Verbos Modulen
sondern mit dem A-171-2 , das war für mich auch neu :selfhammer:
 

moondust

|||||||||||
zur Sequenzen , die ist etwas einfach aufs Geratewohl eingestellt. Also ich habe da nicht
rum gebastelt. Einfach hier etwas rauf , da runter usw...
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Sehr cool. Wunderbar organischer Sound mit viel Charakter und schöne, langsame Sequenz :supi: :supi:

Da wirst Du noch viel Spaß mit haben.
 
A

Anonymous

Guest
ACHSO, du hast dir nur 2-3 Module bestellt?
Dachte du hättest dir ein "Compositioning System" gegönnt.. ein bisschen neiisch bin ich trotzdem :mrgreen:
 

moondust

|||||||||||
@ Weinglas
Danke , den werde ich haben. Werde mich aber in den nächsten Tagen zusammen reisen müssen , das ich nicht
rumpatche, sonder mich auf den nächsten Jam vorbereite .

@ mighty mouse

ein ganzes System hätte knapp gegangen finanziell . Aber vorerst reichen mir die drei. Klar hätte ich gerne
mehr. Aber ein langsamer Aufbau ist halt doch sinnvoll . Ich muss mich auch erst mal in die Module rein arbeiten.
Und der VCA gefällt mir , auch wenn ich noch nicht ganz bei allem durchblicke. Ist ein klein bisschen ander. ;-)
 

Feedback

Individueller Benutzer
moondust schrieb:
Danke ,das komische war .An dem Abend hatte ich die meisten Probleme nicht mit den Verbos Modulen
sondern mit dem A-171-2 , das war für mich auch neu :selfhammer:
Seht schöner, organischer Patch. :supi:
Klar, der Slew-Limiter. Da habe ich auch eine Weile benötigt, um zu begreifen, was ich damit jetzt machen soll. Unscheinbar, aber führt dann oft zu überaschenden Ergebnissen. Trotzdem bei mir sträflich vernachlässigt.... Gelobe Besserung! :nihao:
 

moondust

|||||||||||
Als nächstes kann man die Verbos Module an 7 Feb. an den Modularday's in Langenthal teste.
Ist halt in der Schweiz . Für die meinsten natürlich zu weit.
Aber Hk kommt in 4 Monaten oder in nur drei?
 
A

Anonymous

Guest
hey moondust,

hast du den verbos ATC?
wie kann man den als filter geshen so beschreiben vom klang her?
 

moondust

|||||||||||
Was ist das wieder für eine Frage, wie kling der ATC, ich weiss nie wie man sowas beschreiben soll . Grün?????
Ich kann einfach sagen , ich bin zufrieden damit als Filter. hatte vorher noch nie einen LPG und daher keinen Vergleich.
Aber ein LPG habe so ein " schwingen " drin . Das merke ich nicht beim ATC.Was man auf passen muss, das er gerne zerren kann.
wenn du dein Input zu weit rauf drehst, oder je nach dem zuviel Resonanz gibts.
Ich benutzten den ATC meinst geschlossen und moduliere ihn dann mit einer Hüllkurve.

Aber ein Video wir dir da vielleicht weiter helfen.




Ab 1.50 Min
 
A

Anonymous

Guest
moondust schrieb:
Was ist das wieder für eine Frage, wie kling der ATC, ich weiss nie wie man sowas beschreiben soll . Grün?????

danke .. aber synästhesie scheint in deinem wortschatz nicht vorhanden?
schade.. kleiner horizont dann wohl
 

moondust

|||||||||||
Auf Grund des ersten Video' das ich gerade gepostet habe , habe ich mich für den ATC entschieden.
Und ich finde es zeigt was der Filter kann.
 

ID_nrebs

||||||||||
Hat hör jemand den Dual Four Pole? Habe einen erworben und der hat so ein komisches Geräusch bei highpass Rechtsanschlag... Ist schon die V4 deswegen bin ich etwas verwundert?!
 
?

-.-.

Guest
Das ist ja jetzt schon eine Weile her, passt aber viellicht doch noch:

Ein komisches Geräusch am oberen Ende des High Pass hat mein Dual Four Pole nicht, was mir aber aufgefallen ist, ist dass ein Teil des Ausgangssignals des Tiefpasses auch am Ausgang des Hochpasses anliegt. Es geht also nicht, beide Teil unabhängig mit unterschiedlichen Signalen zu nutzen bzw. das Signal erst durch den Tiefpass laufen zu lassen und dann durch den Hochpass. Immer wenn ich den Hochpass nach oben hin schließe (was sehr gut klingt) bleibt dann eben eine Übersprechung vom Tiefpass übrig. (nicht zu verwechseln mit einem nicht vollständig schließendem Hochpass, der einfach nicht in die hohen Frequenzen hinauf kommt.)

Ich habe den Filter deshalb zu Verbos zur Reparatur geschickt, was aus den zu Beginn des Threads ausgiebig diskutierten Gründen ja etwas mühsam ist und ihn nun zurück bekommen. Es sieht sie aus, bzw. liest sich auf der Rückseite so, als hätten sie die gesamte Platine, vormals v. 2013, ausgetauscht so dass ich jetzt einen 2015er habe mit meiner alten Frontplatte.

Leider verhält er sich noch genau so. Kann das Jemand replizieren?

Audiosignal -> Tiefpass in, Tiefpass out -> Hochpass in, Hochpass out -> Mischpult, dann Tiefpass nach Geschmack öffnen und den Hochpass öffnen und schließen. Bei geschlossenem Hochpass sollte dann ja nichts mehr zu hören sein, ist es bei mir aber doch. Eine Übersprechung vom Oszillator kann es nicht sein weil man nun eine etwaige Modulation des Tiefpasses noch durch hört, es sich also zweifelsfrei um das Tiefpassausgangssignal handelt was da zu hören ist.
 

CO2

|||||||||||
Ist bei meinem genau so, am Highpass Out kommt immer was raus. Insgesamt ist das Teil recht rauschig und reagiert stark auf einstreuungen, habe ich das Gefühl. Am gleichen Netzteil hängt ein Atlantis, von dem fängt der 4Pole einiges ein....
 
?

-.-.

Guest
Danke für die Rückmeldung. Da frag' ich mich natürlich, warum sie es mich haben einschicken lassen nachdem bei ihnen nachgefragt hatte ob das so gehört oder man da irgendwas justieren oder trimmen kann. War ja jetzt nicht ganz billig und hat ewig gedauert. Zumal es mir scheint als habe er vorher etwas besser, also rauer, geklungen... :?
 
3 neue Module sind angekündigt...

das schon bekannte, überarbeitete Amp&Tone:


eine 4 TE Fixed Filter Bank:


und ein interessanter „kleiner“ VCO:


Die FFB könnte gut zum Scan&Pan oder dem Sequence Selector passen. Da freu ich mich schon drauf. Der Oszillator hört sich aber auch echt lecker an.
 
Die ganzen Videos zu den neuen Modulen überzeugen mich auf der ganzen Linie. Besonders der Foundation Oszillator klingt irre.

Hab mir eben im MS die kleine Filterbank bestellt und bei Schneiders gibts ab sofort den neuen Amp+Tone.
 


News

Oben