Bucht: Nochmal Jupi 8

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von micromoog, 12. Februar 2006.

  1. Mh naja, sowas ist immer ziemlich riskant...ganz ehrlich: ich würd bei solchen Sachen die Finger von lassen.

    Und seine Begründung...naja...ähm dazu brauch ich wohl nichts mehr zu sagen ;-)
     
  2. tomcat

    tomcat -

    And because of the divorce my wife should not see the money on our family account. Therefore i can take only payments via Western Union.

    P.S. das hab ich ihm jetzt mal in den Mund gelegt ;-)
     
  3. Das Argument lass ich gelten ;-)




    Nee, bei allem in der Grössenordnung lohnt Selbsabholung und antesten, aber nach England fahr ich deshalb nicht...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    vielleicht hat er ja tatsächlich Probleme, Geldprobleme und deswegen muss er jetzt möglichst schenll jemanden abzocken... ;-)

    0 Bewertungen und eine unveröffentlichte Bieterliste sind schon für sich alleine ein Indiz.

    Wieso sollte ein Ebay Neuling der noch keine Ahnung hat eine Private Bieterliste machen, geschweige denn wissen wie so etwas überhaupt geht.. Ausserdem ist er erst für dieses Angebot Mietglieg geworden, un das nämlich letzte Woche..
     
  5. Grundsätzlich kann es natürlich gut sein, dass er in einer Scheidung steckt und jetzt Sachen verkaufen muss. Und eBay bietet sich da an. Irgendwie geht mir das ziemlich auf die Nerven, dass hier im Forum grundsätzlich jedem Neuling bei eBay schlechte Absichten unterstellt werden bzw. dass eBay per se als das Böse dargestellt wird.

    Jeder, der bei eBay anfängt, hat erstmal 0 Bewertungspunkte. Bitte denkt mal an Eure Anfänge zurück. Ach ja, stimmt ja, das nutzt ja hier keiner, alle zahlen lieber die realistischen Preise bei musicgear.de ... :roll:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich hab erstmal was gekauft und so meine ersten Bewertungen bekommen. :cool:
     
  7. Ich unterstelle keinem Neuling böse Absichten, ich habe nur eine Frage gestellt, welche als solche nicht beantwortet wurde.

    Hätte er zB. geschrieben: I am in divorce ...blabla... You're welcome to check it, paying then - no problem... dann gäbe es diesen Thread nicht ;-)
     
  8. Na, man kann ja auch mit Kreditkarte bezahlen. Da man Kreditkartenzahlungen ablehnen kann würde ich so einen Weg einschlagen. Da hat man noch eine Sicherheit, wenn das Teil dann nicht kommt.

    Aber letztlich ist es immer ein Problem, etwas zu kaufen, was man nicht vor Ort selber überprüfen kann. Eine der Schwierigkeiten der Globalisierung: man will am anderen Ende der Welt einkaufen können, aber den Service und die Sicherheit vom Krämer an der Ecke haben. Und dazu sind wir heute nun mal einfach technisch bzw. finanziell nicht in der Lage.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weiss nicht, die meisten fangen doch mal mit kaufen an im Ebay, statt gleich zu verkaufen...

    Klar kann es auch sein, das seine Geschichte wahr ist.

    Aber ist halt alles ein bisschen komisch,
    Nicht abholen, Keine öffentliche Bieterliste etc... Und das es im Ebay tausende von Betrügern gibt, sollte ja jeder wissen.

    OT Eine kleine Geschichte dazu:
    Ich war der zweithöchste Bieter und der Verkäufer hatte etwa 80 positive Bewertungen. Er sagte mir, er würde es mir als zweithöchsten Bieter anbieten wollen, weil der höchste nicht zahlen wollte. Ich sagte ihm zu, aber dann wurde ich nie offiziell als Gewinner erklärt auf der Seite und dazu kam noch dass er nur Western Union akzeptierte. Ich schrieb ihm ich könne ihm nicht trauen, darauf hin schickte er mir sogar noch ein gefälschtes Mail von Ebay england, in dem stand man könne ihm trauen er habe ein Konto bei Ebay hinterlegt als sicherheit etc...

    Hab das Mail Ebay england weitergeleitet und ein paar Tage später schrieb mir Ebay england: Das mail wäre gefälscht, der Verkäufer...... falls sie schon bezahlt haben, sollten sie..... tut uns Leid etc... sie können es ev. zurückfordern...
    irgendwie so

    PS: Ich war ein Ebay Neuling
     
  10. @ Idealist: Du weißt ja gar nicht, ob er nicht z.B. einen eBay Shop hat. Und da es sich hierbei um private Dinge handelt, darf er diese Sachen gemäß den eBay Regularien nicht darüber verkaufen. Die Sache mit den Privatverkäufen kann ich auch nicht beantworten, aber Du weißt ja nicht, was er noch so plant alles zu verkaufen. Vielleicht soll da bald noch die große Softsex-Sammlung bei eBay reinkommen :shock:

    Und ich könnte Dir eine Geschichte erzählen von einem Sampler, den mir jemand angeboten hatte, nachdem er meine Suche bei einem Board (musicgear.de oder thomann.de oder so) gesehen hatte. Wir waren uns einig, Geld wurde überwiesen - und ab da wurden Emails nicht mehr beantwortet. Gerät kam natürlich auch nicht. Erst nachdem ich ihm per eingeschriebenen Brief mit einer Strafanzeige drohte und einen Termin setzte, kam dann das Gerät tatsächlich - und an dem Tag wollte ich eigentlich zur Polizei gehen.

    Bei eBay habe ich solche Probleme noch nie gehabt und ich habe auch schon Sachen aus den USA, England und Irland ersteigert.

    Komischerweise würde niemand solche Probleme Musicgear.de oder Thomann selber anlasten, bei eBay ist das aber plötzlich was ganz anderes. Ich weiß auch nicht, ob das wirklich nur daher rührt, weil eBay für seine Vermittlungen Geld nimmt und die anderen machen das nicht. Vielleicht ist es eher dieses "die machen mehr Geld damit, als ich ihnen zusprechen kann - und das geht nicht".

    Ich will eBay gewiss nicht in allen Dingen verteidigen, sicherlich gibt es auch Dinge, die verbesserungswürdig wären. Auch mich nerven die Gebühren. Auf der anderen Seite: dieses ewige Gejammere darüber, wie böse die doch sind, ich kann es echt nicht mehr hören. Ich bitte doch um ein wenig mehr KonSequenz: entweder ist es böse, dann nutzt es einfach nicht. Oder tanzt mit dem Teufel und steht auch dazu. Aber was hier gemacht wird erinnert an dem Mann, der sich täglich seine Nase am Porsche-Schaufenster plattdrückt und ständig über die Kapitalistenschweine und Verbrecher lamentiert, die sich solche Wagen kaufen - und als er dann im Lotto gewonnen hat, war das erste, was er sich gekauft hat... na, kommt jemand drauf?

    @ Micromoog: Das hat jetzt nicht direkt was mit Deiner Anfrage zu tun. Aber Dein Thread hat mich einfach zu gebracht. Ich bitte um Vergebung :adore:
     
  11. Jörg

    Jörg |

    gut gebrüllt, löwe
     
  12. Ed Solo

    Ed Solo aktiviert

    Seh ich exakt genau so. Was ham wir alle schon profitiert von ebay. Klar, daß so ein grosses System auch immer seine Schattenseiten hat. Aber wenn Kritk, dann bitte ehrlich. Was mich manchmal wütend macht, sind Leute, die ihr Gear 2nd hand sündhaft teuer anpreisen und dann sagen "kauft kauft, sonst bin ich gezwungen es zu EBILbay zu geben" :evil:
    möchte jetzt wirklich niemand auf den Schlips treten. denke hier im forum läuft der 2nd hand markt auch echt sehr fair ab.
     
  13. @mono:

    an wen ist den
    gerichtet?

    Du scheinst zuviel zwischen den Zeilen zu lesen und interpretiertst hier Dinge rein. Lese doch nochmal bitte den Thread-Opener durch und erkläre mir, wo du eine Anti-ebay Einstellung siehst, bzw. wo genau einer Person betrügerische Absichten unterstellt werden.

    Meine Frage war nur:
    und hierbei gings mir nicht um die Plattform ebay, sondern speziell diesen Vorfall (Beispiel Frage: Welche Farbe hat das Auto? Antwort: Das Wetter ist schön! Was haltet ihr davon? Würdet ihr das Auto bei dem kaufen? Beispiel Ende)
     
  14. Das "Du" hat vielleicht ein wenig verwirrt, ich habe es oben im Text jetzt klarer gemacht, an wen die Zeilen gerichtet waren.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    an mich? Ich hab nie im Thread geschrieben Ebay wäre schlecht...?!
    geschweige denn gejammert oder sonst noch was...


    Hab nur geschrieben(schnell zusammengefasst),
    1. dass meiner Meinung nach eher ein Betrüger hinter dem Angebot steckt
    und
    2. eine Geschichte, um zu zeigen dass es Tausende Betrüger gibt und man schnell mal reinfliegen kann, wenn ma nicht gut aufpasst..

    So damit meine Aussage klar ist:
    EBAY -> Nicht BÖSE, Betrüger -> Böse... ;-)
     
  16. Och menno, muss man denn hier wirklich bei jedem Satz beischreiben, wer ihn auf sich persönlich beziehen muss und welcher Satz eher allgemeiner Natur ist?

    Also, da Du eBay nicht als böse einstufst, betrachte diesen Satz bitte nicht als an Dich gerichtet, sondern an andere. Soll ich das noch in meinem obigen Post editieren, damit es auch wirklich allen klar wird? :roll:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    nein nein lass mal... ;-)
    Habs ja am Anfang auch so, als eher allgemein verstanden, aber nach der Aussage
    fand ichs dann doch irgenwie nicht so ganz passend...
     
  18. Jörg

    Jörg |

    *möp* gelöscht :gay:
     
  19. :?:
     
  20. Jörg

    Jörg |

    War´n Blödsinns-Posting von mir, ich habs gleich wieder rausgehauen. :roll:
     

Diese Seite empfehlen