Cakewalk - z3ta+ 2 - neues Upgrade

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von clipnotic, 12. August 2011.

  1. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    hab zu dem jetzt nix gefunden hier und dachte der Vollständigkeit wegen, brauchts da auch nen Thread zu :mrgreen:

    http://www.cakewalk.com/products/z3ta/

    Der alte z3ta war ja schon ein sehr gut klingender Synth und nun gibt es eben die neue Version 2.
    Ich hab mir das Update geholt weils nicht teuer war, ich glaub das waren 39 EUR für Upgrade von 1.5 auf 2.
    Ja bei Cakewalk macht man das mittlerweile auch so, dass Updates sogar für Synthplugs Geld kosten ...

    ABER:

    Das Ding ist noch böse verbugt zumindest auf meiner Kiste und im KVR Forum gibts auch einige Leidensgenossen:

    - Notenhänger deluxe
    - manchmal lassen sich plötzlich Fader nicht mehr bewegen
    - der Arpreggiator spinnt manchmal
    - irgendwas scheint da auch mit der Gui noch nicht zu passen, tut manchmal seltsames dieses Ding?
    ...

    Optisch ist er übersichtlicher und besser designed und klingen tut er auch ganz gut aber nutzbar ist er so, auf meinem System zumindest, überhaupt nicht! (Mein System: Core i7 860 - Win7 64 Bit - RME HDSPe AIO - FL Studio 9.1 - Sonar 8 )

    Also scheinbar mal wieder was mit nem Turbo Release Termin und entsprechend schlechtem Zustand - also im Moment wohl wieder was für Beta Tester?

    Ist nur meine bescheidene Meinung, mehr nicht!

    EDIT:
    Also klingen tut er schon wieder geil auch die Effekte aber manchmal spinnt er irgendwie - mal hoffen aufs nächste Update - der könnt richtig geil werden weil die haben diesen seidigen Klang beibehalten - ich krieg da sehr schöne Pads raus!
    Jetzt muss er nur noch stabil laufen
     
  2. Ich finde das Plugin klingt nach eingeschlafenen kässefuß ! Aber für verschiedene modulationsexperimente taugt der schon.

    Vor kauf bitte testen!

    Ich kauf mir meistens die falschen klangerzeuger aber dadurch kristalliesiren sich auch die eigenen vorlieben raus.
     
  3. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    so hier hat sich auch was geändert und zwar mit dem 2.1 Update, läuft das Ding bei mir nun sehr stabil und die zuvor beschriebenen Probleme hab ich nicht mehr! Ein Wunder was so manches Update plötzlich bewirken kann! Immer diese bösen User Meckerer ... ;-)

    Vom Klang empfind ich den so:

    Die Presets sind zum Großteil grottenschlecht! Wenigstens hat Bigtone ein paar schöne gemacht an denen man erkennt, dass aus dem z3ta 2 schon gewaltig was rauszuholen ist. Grad seidige Flächen gehen damit ganz gut und man kann auch aus den Tiefen ne feine Wucht herausholen. Die LFOs sind ebenfalls super und erlauben viel an Spielerei! Und auch der Arpeggiator bietet ne Menge. Und die Effekte sind auch super, besonders dieser 6 Voice Chorus ist ne feine Sache!

    Der Arp ist auch ne feine Sache! Midi Files einlesen geht endlich mal sauber!

    Vom Programmieren her ist er eigentlich ganz easy allerdings sind mir viele Herangehensweisen in der Modulations-Matrix noch ein völliges Rätsel aber gut an einigen Sounds kann man das Stück für Stück durch nachbauen erlernen und die Standardbeschreibung gibts dann ja im Handbuch!

    Es gibt auch ein Einstiegsvideo, dass für den Einstieg passt aber mir persönlich zu wenig ins Detail geht:

    http://streamworksaudio.com/products/fa_z3ta2

    Testen muss man natürlich immer aber ich empfehle bei dem Synth nicht nach den Presets zu gehen - die zeigen eigentlich zum Großteil überhaupt nicht was eigentlich möglich ist!

    Was mir gar nicht gefällt ist das Expansion Pack von Digital Sound Factory - irgendwie klingen auch diese Sounds wie Grotte aber gut ein paar Waveshapes mehr kann man immer gebrauchen!
     

Diese Seite empfehlen