Case selbstbauen - Clicks & Clocks

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 12. Mai 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    eigentlich bin ich ja nicht der Typ der Werbung gut findet aber in diesem Fall muss ich das kleine Unternehmen einfach mal ein bisschen unterstützen.
    Alles zum Case Selbstbau, also Netzteil, Rahmen, Schienen, Busplatinen..etc gibt's zu fairen Preisen hier:

    http://clicksclocks.de/

    Das praktische an der ganzen Sache ist das man schön kompakt alles zusammen dort bestellen kann beim Casebau und nicht mehr bei 5 verschiedenen Seiten bestellen muss.
    Außerdem ist Stefan ein sehr netter und hilfsbereiter Mensch.

    (Ich hoffe ich werd hier für das bisschen Werbung nicht gesteinigt)

    LG und Danke
     
  2. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Aber nur wenn du nicht selbst dieser Stefan bist. :lol:
    Gehört der Thread nicht eher in das Modular-Subforum? :roll:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nee, nee.. das bin ich nicht :D
     
  4. øsic

    øsic aktiviert

    Ich finds gut. Gerade für Anfänger die es schwer haben in der Masse was vernünftiges zu finden und sich in Querverweise verrennen. Danke mal. :)
     
  5. mojodrums

    mojodrums aktiviert

    Hi, ich bin durch diesen Thread auf Clicks&Clocks aufmerksam geworden und habe letztes Wochenende mein neues 18U-Case zusammengebaut, inkl. 3 PSUs von Clicks&Clocks. Hier nun mein Feedback für alle die auch mit dem Gedanken spielen, dort zu bestellen.

    Das Thema Eurorack-PSU war für mich als interessierten Laien bislang sehr schwer zu durchschauen. Man liest von linearen vs. Schaltnetzteilen,
    soll Netzteile einmal nur bis 80% auslasten, dann wieder kann man bis 100% gehen - es gibt Flying Busboards, Noise Filtered Busboards
    und dann war noch was mit 5V - usw. Ich fand kaum konkrete und eindeutige Antworten im Netz, nur viele Diskussionen.

    So wandte ich mich mit vielen Fragezeichen an Clicks&Clocks aus Berlin.
    Stefan war sehr, sehr hilfsbereit und hat mich wunderbar beim Thema Eurorack-PSU unterstützt. Die Busboards und PSUs sind nicht nur hochwertig verarbeitet, sondern sehen auch klasse aus. Bei allen Fragen zum Konzept und Einbau bekam ich kompetenten Rat, Stefan hat eine sehr gewissenhafte und verantwortungsvolle Art - was mir gut passt, da es ums Thema Strom geht. Die Preise sind super fair. Klare Weiterempfehlung.

    Ich schreibe dies als zufriedener Kunde, der (wie der Threadersteller) eine kleine Firma unterstützen möchte.
    Ansonsten bin ich mit Clicks&Clocks in keinster Weise assoziiert.

    Viele Grüße!
     
    adam gefällt das.
  6. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Hi Mojodrums,

    vielen Dank für die "Review"!

    Ich hab tatsächlich gestern überlegt ob C&C noch existiert, da auf der Webseite der letzte Eintrag was von Dez 2016 ist... ;-)

    Überlege auch mir Ende des Jahres ein größeres Studiocase zu bauen und wäre da auch auf Beratung angewiesen.
     
  7. adam

    adam Obendrauf und nebenher

    Ich habe bei Stefan vor einer Weile mehrere Rahmen und Einzelteile für mein Rack bestellt. Den positiven Eindruck kann ich nur bestätigen. Freundlich, kompetent und sehr gute Ware!
     
  8. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Frage an das offenbar gut informierte Publikum hier dann:

    - welche PSUs/Busboards bietet C&C denn aktuell an? noch die Doepfer DIY-Kit Varianten, oder hat er mittlerweile was "schickeres" (evtl. sogar mit 5V?)
     
  9. sbur

    sbur engagiert

    Okay, dann schreibe ich auch mal was. Danke an @mojodrums für die freundlichen Worte, und dass er den Thread reaktiviert hat und natürlich auch an alle anderen.
    Grundsätzlich versuche ich den Ball in eigenen Sachen hier im Forum flach zu halten. In der Regel versuche ich zu meinen Themen Hilfestellung zu geben, wenn gewünscht. So soll das auch bleiben.
    Clicks & Clocks mache ich nun schon fast fünf Jahre, wobei das erste Jahr noch sehr ruhig und langsam anlief. Es ist und war immer eine Nebentätigkeit. Die Erfahrungen, die ich mit meinen Kunden aus aller Welt gemacht habe, sind durchweg positiv. Das möchte ich nicht missen. Das macht Spaß und ermuntert immer weiter zu machen. Außerdem ist es ein wunderbarer Ausgleich zum Hauptjob.
    Also ja, ich bin immer noch aktiv, allerdings bleibt nicht viel Zeit, um regelmäßig zu Bloggen oder gar neue Produkte zu entwickeln. So verschleppe ich schon seit geraumer Zeit die 1U/1HE Rahmen im Intellijel-Format. Von den erträumten eigenen Modulen ganz zu schweigen.
    Eine Korrektur noch, ich habe nie Doepfer DIY-Kit Varianten angeboten sondern immer ein Clone der PSU2.

    Für Fragen stehe ich natürlich auch hier im Forum zur Verfügung.
     
    fanwander gefällt das.
  10. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Aaaah Maestro persönlich! :)

    Ja sorry mit den Doepfer PSUs, ich hatte vor 2-3 Jahren mal eine Preisliste von Dir bekommen, aber hab die leider verlegt/gelöscht... mea culpa!

    zum Thema 1U -> Rahmen für Erthenvar/Pulplogic hattest Du ja aber schon damals im Programm meine ich mich zu erinnern... sind die für Intellijel denn so stark abweichend?
     

Diese Seite empfehlen