Casio FZ1 gibt Ton unregelmäßig ab

Hallo Leute,
ich bin Newbie in der Runde und habe mit meinem Casio FZ1 ein Problem. Das Gerät habe ich geerbt, es stand lange im Keller. Jetzt habe ich es angeschlossen, es hat sofort die Diskette angenommen. Drücke ich eine Taste, kommt zunächst kein Ton, erst nach mehrfachen, schnellen Drücken kommt 1 Ton und dann nicht mehr. Erwische ich den Ton und halte die Taste, dann steht der Ton. Kann es sein, dass die Kontakte korrodiert sind und gereinigt werden müssen? Im augenblicklichen Zustand kann ich das Gerät nicht spielen. Wer kann mir helfen? Danke im Voraus für Tipps. Paul
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Könnte es sein dass du die Einzelausgänge erwischt hast?
 

Peppy

.....
...hat er !!!

Du muß den Ausgang hinten ganz rechts nehmen,ist bei mir auch so (FZ10M) ! Das ist ein MONO Sampler !
 
Hallo, danke für die rasche Antwort. Ich habe das Ganze bisher nur mit dem Kopfhörer ausprobiert. Das Ergebnis am MIX-OUTPUT und am Kopfhörer Output ist jeweils gleich. Es hört sich so an, als ob der Oszillator nicht anschwingen will. Heute hab e ich noch einen weiteren Effekt bemerkt, wenn ich einen Dauerton halte, läßt sich kein zusätzlicher Ton erzeugen. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Paul
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Wenn die Samples nur noch sehr leise zu hören sind und zum Teil sogar mitten beim abspielen oder mehrfachem Tastendruck plötzlich unvermittelt lauter werden, könnte es das Relais sein. Das ist ein typisches Problem der Casios (sowohl CZ- als auch FZ-1 Modelle), die Relais sorgen dafür dass der Ausgang auf Masse gelegt wird, bis das Gerät hochgefahren ist. Das Bauteil kann man entweder durch ein halbwegs baugleiches tauschen oder überbrücken, wenn einen das knacksen bei einschalten nicht stört.
 

Golfi77

|||||
Hallo Paul,

das klingt nicht gut. Hast du einmal ausprobiert, ob der Fehler auch mit den internen Wellenformen auftritt? Du kannst mit dem FZ recht einfach Presetwellenformen erzeugen. Mit diesen kannst du dann einmal testen, ob die Polyphonie gegeben ist und der interne Synthesestrang sauber funktioniert. Sollten hier auch Stimmen ausfallen, dürfte das Problem schon bedeutend komplizierter zu beheben sein. Sollte mit der internen Synthese alles funktionieren, müsstest du mal versuchen selbst was zu samplen und als Wellenform zu nutzen (das ist mit dem FZ zum Glück sehr einfach!). Wenn das auch funktioniert, ist vllt einfach nur das Sample auf der Disk hinüber. Das wäre allerdings der absolute Idealfall. Ich habe auch einige (alte) Disk, bei denen die Samples gar nicht mehr, oder nicht mehr richtig funktionieren. HD Disketten sind halt nicht für die Ewigkeit geschaffen. ;-)
 
Hallo Leute,
danke für eure Tips, ich habe das Problem gelöst: es war ein Stecker, der wohl durch den Keller korrodiert war, jedenfalls habe ich alle Stecker mehrfach abgenommen und wieder aufgesteckt und siehe da, es funktioniert wieder. Ich will mal sehen, ob ich ihn weiter verwenden kann. Gruß Paul
 


News

Oben