Casio VL 1 gekauft

Parseque

Parseque

..
Hallo zusammen

Hab ich grad in unseren Trödelladen für sagenhafte 4 Euro gekauft :)
Kein Kratzer,voll funktionsfähig.Bisschen Staub aus den Potis gepustet,wie neu

:D

Gruß

Miochael
 
nanotone

nanotone

..
Cool - herzlichen Glückwunsch zu dem Teil :D

Der VL-1 hat bei seiner Vorstellung 1980 immerhin ca. DM 150,- gekostet.

LG Frank
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
4 EURO :shock:

Das ist ein Schnapp! Glück muss man haben.

Die Kiste rockt :phat:
 
qwave

qwave

KnopfVerDreher
Bei dem Preis stellt sich die Frage, ob die Batterien inklusive waren.
Ja, das Teil war mein erstes "Keyboard".
Und ich durfte es in die Schule mitnehmen. War ja auch ein Taschenrechner.
 
S

synthfrau

.
DA DA DA Ich lieb dich nicht du liebst mich nicht DA DA DA. Als Trio dieses komische Ding anfang 80 er auf der Bühne hatte meinte ich damals 13 Jährige Göre auch so ein Gerät unbedingt haben zu müssen.

Ulkig das Teil, ich hatte sowas mal als Taschenrechner in der Schule aber mein Lehrer war überhaupt nicht begeistert und drohte mit nem Verweis wenn ich nicht binnen einer Woche mir einen richtigen Taschenrechner mir zulegen würde also wurde ein normaler Taschenrechner gekauft und ratet mal was für einen. Natürlich ein Casio Taschenrechner.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
RetroSound schrieb:
4 EURO :shock:

Das ist ein Schnapp! Glück muss man haben.

Die Kiste rockt :phat:

Was? 4 EUR, völlig überzogen. Mein 2. hat mich nur CHF 5 gekostet ;-)

Ich denke aber, die Kiste ist analog, Admin, bitte verschieben...
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
synthfrau schrieb:
Natürlich ein Casio Taschenrechner.

Siehe auch mein Posting in diesem Thread:
viewtopic.php?p=277614

Bei mir war es erst ein Casio fx-3500P und dann ein Casio FX602P mit FA-2 (Cassetten Interface zum Abspeichern von Progs und Daten oder zum Musikmachen).

Ansonsten fehlen natürlich CZ-1000, CZ-1 und VZ-1 sowie eine PG-310 nicht im Studio, den VL-1 nicht zu vergessen...
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Man kann den internen Sequencer des VL-1 mithilfe einer kleinen Modifikation zu MIDI synchronisieren.
Dazu muss man nur die One-Key-Play-Taste als Buchse rauslegen und mit einem Gate-Signal füttern. Das kriegt ein fähiger Tech leicht hin; man muss nur aufpassen, das LCD-Display dabei nicht zu schrotten.
Das geht übrigens bei allen alten Casios mit One Key Play.

Schöne Grüße,
Bert
 
A

aerotone

.
Eine ähnlichen Schnapp habe ich heute aufm Flohmarkt gemacht. 2 Euro wollte die Lady für ein VL1 in Originalverpackung. Sieht aus, wie aus dem Ei gepellt. Blöd nur, dass mein 2,5 Jähriger nun das Ding nicht mehr hergeben will und immer nur diesen Demosong spielt.


:P
 
interfunk

interfunk

...
pack das ding bei ebay rein haste mehr von !!!!

..verstehe den hype um den taschenrechner nicht !!!! nur weil TRIO einmal ein schreckliches lied damit gemacht haben.....

..habe schon 4 davon aufm trödel gekauft - immer wieder bei ebay verkloppt. das ist wirklich das besste was man mit dem teil machen kann.....
 
S

synthfrau

.
...ist halt Kult, obwohl es nichts taugt. Eine Citroen Ente ist ja auch Kult obwohl sie nichts taugt :lol: , ich habe beide aber den Casio behalte ich :) :) , weil die sch...Ente nur noch rostet.
 
interfunk

interfunk

...
na ja die ente bringt einen wenigstens von a nach b - aber das casio ding bringt einen in der produktion NULL weiter - angeblich ist es ein SYNTHESIZER - aber ich kenne keinen der das ding richtig produktiv mal eingesetzt hat und einen feinen track damit produzierte (unabhängig von dem drumloop)...

ne TB-303 ist auch kult aber das ding rockkt und ist in min. 10000 trax zu hören...

...der vl-1 ist bei weitem total überbewertet - und nicht einmal die 2 euro wert, denn zu dem preis gibt es weit aus bessere taschenrechner auf dem trödel...
 
TROJAX

TROJAX

...
interfunk schrieb:
na ja die ente bringt einen wenigstens von a nach b - aber das casio ding bringt einen in der produktion NULL weiter - angeblich ist es ein SYNTHESIZER - aber ich kenne keinen der das ding richtig produktiv mal eingesetzt hat und einen feinen track damit produzierte (unabhängig von dem drumloop)...

ne TB-303 ist auch kult aber das ding rockkt und ist in min. 10000 trax zu hören...

...der vl-1 ist bei weitem total überbewertet - und nicht einmal die 2 euro wert, denn zu dem preis gibt es weit aus bessere taschenrechner auf dem trödel...

Nun Trio hat damit immerhin einen Welthit produziert, ;-) wenn auch nicht ausschliesslich mit dem VL Tone.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Ich nehme meinen VL-1 immer zum Testen von Samplern, FX oder Amps, die ich nach Auktionen abhole. Besser gleich testen als DOA...
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
interfunk schrieb:
na ja die ente bringt einen wenigstens von a nach b - aber das casio ding bringt einen in der produktion NULL weiter - angeblich ist es ein SYNTHESIZER - aber ich kenne keinen der das ding richtig produktiv mal eingesetzt hat und einen feinen track damit produzierte (unabhängig von dem drumloop)...

Whoa, Pardner!
Hat nicht der Kollege Moognase damals mal eine ganze Reihe von wunderschönen Tracks mit dem VL-1 (und ein paar sehr effizienten FX plus Ausnahme-Talent) gezaubert?
Die stehen bestimmt noch im Netz zum Download, ich weiß bloß nicht, wo.

Schöne Grüße,
Bert
 
K

klangkombinat

.
choose ur own poison ;-)

Robbie Williams „Rudebox“,
The Fall „The Man Whose Head Expanded“
Human League „Get Carter“.
 
interfunk

interfunk

...
na sagt ja niemand dass es KEINER benutzt hat - aber alle diese traxx würden auch ohne dieses geklimper gut auskommen !!!! man hört ja immer nur den einen loop - aber ohne scheisss der "synthi" der angeblich drin steckt ist auch nicht besser als jede andsere BONTEMPI...

http://www.youtube.com/watch?v=o8fS9_Cpuow

witzikk wie der schlachzääääuger nicht hinterherkommt und einfach draufhaut.... GUDE LAUNE !!!
 
READYdot

READYdot

..
Das Ding geht ja auch nur teuer weg weil jeder Circuit Bender sich das Ding unter den Nagel reissen will. Aber die meisten verstehen es halt falsch und denken es wär nur wegen dem Gerät selbst.

Guckt mal auf youtube "VL-1 Circuit bent"... da gibt´s einige Beispiele.

zB:

http://fr.youtube.com/watch?v=lA09zptnWl4

Ob man das nun mag steht dann wohl hier nicht zur Diskussion!
 
Ilanode

Ilanode

..
interfunk schrieb:
aber ohne scheisss der "synthi" der angeblich drin steckt ist auch nicht besser als jede andsere BONTEMPI...
Das stimmt nicht! Wenn man damit umgehen kann, kann man über den ADSR (!) *Sounds" programmieren, die man schwerlich mit irgendeinem anderen Instrument oder Taschenrechner hinkriegt. Allerdings leider absolut nicht intuitiv.

Schönes Fall-Video.
 

Similar threads

 


News

Oben