CASIO VL-1

Wesyndiv
Wesyndiv
|||||
Ein wirklich gute Dreingabe sind die 2 TabTaster um eine starr sequenzierte Aufnahme relativ schön zu spielen.
 
Cosso
Cosso
|||||||||
Möchte deinen Thread nicht durcheinander bringen, wenn ich mich mit einem Demo einer anderen Maschine als Fan der kleinen Toy-Keyboards oute :eeek:
Die "Spielzeuge" sind auch aus heutiger Sicht wiederum irgendwie richtige Fun-Kisten und manches davon, mit technischen Firlefanz aus der DAW, sich auch gut für moderne Produktionen einsetzen lassen.
Manche Sounds sind echt gar nicht mal so übel und haben auch ihren ganz persönlichen Charme.
Anbei daher auch mal ein kleines Demo vom Yamaha PSS-170, der 1986 erschien.

Anhang anzeigen Cosso - Yamaha PSS170 Demo.mp3

Cosso Yamaha PSS170.jpg
 
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
Ein wirklich gute Dreingabe sind die 2 TabTaster um eine starr sequenzierte Aufnahme relativ schön zu spielen.
Vor allem, ohne sich zu verspielen (was besonders in Live-Situationen wichtig ist, oder wenn man der Omma ein Ständchen bringen möchte).
Ich meine, ich habe mal vor ewgen Zeiten meinen geplagten Techniker gebeten, mir diese Tab-Funktion als Buchse nach außen zu legen, um Sequenzen extern zu triggern und somit synchron zu haben. Ich muss mal suchen, ob ich das VL-Tone noch habe...

Schöne Grüße,
Bert
 
Centurion
Centurion
||
Hab meinen VL-1 noch (mit Manual und Tasche, ohne Karton), damals so nach Trio gekauft, geb ich auch nicht weg, die 2 Tab-Taster sehr gut.
Diese alten Toy-Keyboards transportieren was mit dem Sound allein, da kommt bei mir wat rüber, weiss nich ob melancholisch das richtige Wort is, aber geht in die Richtung.
 
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
Der liebe Kollege Moognase hat mal ein beeindruckend schönes Album mit dem VL-1 gemacht.
Vielleicht gibt es das ja noch irgendwo - ich habe die Dateien leider nicht mehr...

Schöne Grüße,
Bert
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Marko, kann der auch Klavier?
Marko, kann der auch Moog-Bass?
Marko, gib zu, Du hast heimlich Midi zum Einspielen verwendet.

Geile Kiste, geile Demo. Besten Dank!

Ich wollte den als Kind immer haben, das mit dem Erstellen von eigen Waveforms fand ich total spannend. Irgendwann habe ich einen für echt kleines Geld auf einem Flohmarkt gefunden. Ja, ist toll, aber doch nicht so spektakulär wie erhofft.
 
RetroSound
RetroSound
|||||||||||||
Marko, kann der auch Klavier?
Marko, kann der auch Moog-Bass?
Marko, gib zu, Du hast heimlich Midi zum Einspielen verwendet.

Geile Kiste, geile Demo. Besten Dank!

Ich wollte den als Kind immer haben, das mit dem Erstellen von eigen Waveforms fand ich total spannend. Irgendwann habe ich einen für echt kleines Geld auf einem Flohmarkt gefunden. Ja, ist toll, aber doch nicht so spektakulär wie erhofft.

Nee, der kann auch nüscht.
Kein schönes Klavier und der Bass....haha
Das Ding klingt dem Zeitgeist entsprechend. Sehr schmeichelnd ausgedrückt.

War bei mir auch so. Als Kind wollte ich ihn so gern haben. Das ging natürlich nicht.
Mit 40 dann bei ebay für kleines Geld gesehen und den Wunsch doch noch erfüllt. ;-)
 
Cosso
Cosso
|||||||||
Die kleinen Yamaha PSS FM Kisten sind eh genial. Ich habe das PSS-390 (das mit den Echtzeit Reglern). Es macht wahnsinnig Spass damit rum zu fahren.

Oder auch das VSS-200.

https://www.youtube.com/watch?v=0CgkxzfWc6A
Die ganzen kleinen Toy-Keyboards und vor allem die Yamaha`s können `ne echte Goldgrube sein (:
Das 390 wollte ich zuerst auch im Januar`21 für 40 Taler auf Ebay ergattern, aber dann stolperte ich plötzlich über das 170, den wir damals (Anno 86) mal aus Jux und Dollerei abgesampelt haben oder bei einigen Sachen das 170 den Juno-106 doppelte.
Der FM Charakter verlieh dem Juno eine zusätzlich interessante Würze und bei zusammengeschalteten Poly1+2, wo ohnehin schon so merkwürdiges beim Juno rauskam, kamen dann noch seltsamere aber coole Sachen zustande, die ja schon fast Synclavier-Charakter hatten (im Emax SE noch weiter verwurschtelt).
 
RetroSound
RetroSound
|||||||||||||
Ja, sowas macht Spass. Klangküche. Ich sample auch gern alles mögliche ab und drehe es einmal durch den Emax oder Emulator Fleischwolf. Was dann herauskommt ist oft so überraschend wie erschreckend. 😁
 
qwave
qwave
KnopfVerDreher
Ich habe mir einen VL-1 Anfang 1980 (das deutsche Wikipedia ist mit den Jahresangaben definitiv falsch!) in einem Büroausstattungsgeschäft gekauft. Mein erstes Instrument nach der Blockflöte. In der großen Pause in der Schule habe ich dann mit einem Klassenkamaraden Kraftwerk und andere aktuelle Musik versuch nachzuspielen.
An dem Röhren-Amp eines Bass-Spielers aus meiner Klasse kam da auch ordentlich was raus. Aber als dann er erste Moog etwas später zu mir kam, war es mit der Liebe vorbei.
 
 


News

Oben