Casio VZ und SysEx

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von e6o5, 25. Dezember 2007.

  1. e6o5

    e6o5 Tach

    Ich wollte mir einen kleinen SysEx-Editor schreiben. Kann man mit dem VZ nur Patches hoch- bzw runterladen oder kann man auch die Parameter einzeln als SysEx an den Synthesizer schicken?
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der VZ akzeptiert per Sysex nur den kompletten Sound und keine einzelnen Parameter, ist beim CZ nicht anders. Realtime laesst sich nur steuern was sich auf die Controller legen laesst...
     
  3. e6o5

    e6o5 Tach

    Das ist sehr schade. Den CZ1 programmiere ich ja gerne am Geraet, aber der VZ8m ist echt eine Qual.
    Dann wird es wohl doch erstmal der TX81z werden...
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Man kann den VZ schon per Editor programmieren, muss nur nach jeder Parameteraenderung 'ne minimale Pause einlegen, also im Prinzip nicht anders als beim microKorg...
     
  5. e6o5

    e6o5 Tach

    Nach jeder Parameteraenderung das komplette Patch schicken meinst Du?
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Genau, das packt er dann in den Edit Buffer...
     
  7. e6o5

    e6o5 Tach

    Und der macht das auch mit? Beim Yamaha TX81z bspw. ist der Puffer immer gleich uebergelaufen...
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Keine Ahnung, ich hab' fuer beide noch keinen eigenen Editor geschrieben und mit Sounddiver oder ATARI ST Software funktioniert das sowohl beim TX als auch mit dem VZ-1 problemlos...
     

Diese Seite empfehlen