CEM/Curtis für jeden - Erica macht das Würstchen-> Chipchen

Moogulator
Moogulator
Admin
http://www.synthanatomy.com/2018/01/erica-synths-revives-curtis-chips-3310-3340-3360.html

Erica scheinen auch Curtis zu machen, was bedeutet - es gibt mehr als 1 Anbieter und es könnte alles das geben, was es gab und neue Sachen dazu.

die hier:

AS3310 (Voltage Controlled Envelope Generator)
The AS3310 is a self-contained, precision ADSR type of envelope generator, pin to pin compatable with CEM3310. The chip is fully redesigned in order to improve stability and eliminate some native faults and it comes in DIP-16,SOIC-16 for more compact designs.Attack, decay and release times are exponentially voltage controllable over a wide range, and the sustain level is linearly voltage controllable from 0 to 100% of the peak voltage Vp. All four control Inputs are Isolated from the rest of the circuitry, so that the control pins of tracking units may be simply tied together.

Features:

  • Large Time Control Range: 50,000:1 min
  • Full ADSR Response
  • True RC Envelope Shape
  • Exceptionally Low Control Voltage Feedthrough: 90μVmax
  • Accurate Exponential Time Control Scales
  • Isolated Control Inputs
  • Good Repeatability and Tracking Between Units Without External Trim
  • Independent Gate and Trigger
  • Wide power supply range:
  • negative rail: -15V ÷ -9V (via external resistor)
  • positive rail: +11V ÷ +15V
  • CEM 3310 replacement
AS3340 (Voltage Controlled Oscillator)
The AS 3340 is completely self contained, precision voltage controlled oscillator, featuring both exponential and linear control scales and up to four buffered output waveforms: triangle, sawtooth, square, and pulse with voltage controllable pulse width. Full temperature compensation makes these VCOs extremely stable, and eliminates the need for a temperature compensation resistor. The AS3340 is pin to pin compatable with CEM3340, but the chip is fully redesigned in order to improve stability and eliminate some native faults and it comes in DIP-14, SOIC-14 and QFN-24 cases for very compact designs.

Features:

  • Large Sweep Range: 50,000:1 min
  • Fully Temperature Compensated
  • Four Output Waveforms Available; No waveform trimming required
  • Summing Node Inputs for Frequency Control
  • High Exponential Scale Accuracy
  • Low Temperature Drift
  • Voltage Controlled Pulse Width
  • Hard and Soft Sync Inputs
  • Linear FM
  • Buffered, Short Circuit Protected Outputs
  • ±15 Volt Supplies
  • CEM 3340 / CEM3345 replacement
AS3360 (Voltage Controlled Amplifier)
The AS3360 is a dual general purpose voltage controlled transconductor intended for such applications as voltage controlled amplifiers, filters, and waveform generators. Each transconductor independently provides both linear and exponential control scaling over greater than a 100 dB range. The AS3360 is pin to pin compatable with CEM3360, but the chip is fully redesigned in order to improve stability and eliminate some native faults and it comes in DIP-14 and SOIC-14 cases.

Features:

  • Two Independent VCAs in a Single 14 Pin package
  • Simple to Use – Few External Components Required
  • Exceptionally Low Control Feedthrough Without
    Trimming: 10mV Maximum Out of 10 V.P.P. Output
  • Low Noise: -110 dB Typical
  • No Trimming Required
  • Summing Node Signal Inputs
  • Current Outputs Capable of Swinging to Within 1.5V
    of Each Supply
  • Linear and Exponential Control
  • Control Voltages Referenced to Ground
  • Wide Supply Range: ±3 to ±12V or +15, – 3 to -9V
  • CEM3360 replacement
The AS3310, AS3340 & AS3360 is now available for the following prices

  • 1-9pcs in DIP case = 9.00EUR
  • 10+ pcs in DIP case = 70EUR
  • 100+ pcs and/or in SOIC cases = please, send an inquiry to ic@ericasynths.lv
+ 21% VAT for individual customers in EU without EU VAT registration number + shipping
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Die Curtis Chips neu aufzulegen wurde ja immer mal wieder diskutiert. Sollte immer an den Kosten und an den Prozessen liegen, die in keinen Fabs mehr gefahren werden. Was ist nun also los? Die Curtis Re-Issues kommen aus allen Ecken geflogen. Oder hat gar Moog das mit dem Re-Issue des Minimoog losgetreten? Sozusagen den Knoten in Sachen Re-Issues gelöst?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo in München oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Also ich weiss es ehrlich nicht - aber - es ist schön, dass es da mehr als einen Anbieter geben wird und damit theoretisch die Synthheit™ gesichert ist und es auch neue geben kann, allerdings mal glatte 30 Jahre zu spät. Aber - nunja, es geht halt jetzt. Ganz gut für die alten und neuen alten neuen und neuen neuen mit alter Technik (analog). Soll ja angeblich cool sein.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Naja, etwas Zeit muss man denen ja schon geben, die da entwickeln - gerade poly - da sind schon etliche drüber gestolpert.
Aber Memorymoog und Xpander 2018 können gern kommen mit dem, was man heute so macht. Sehr gern.
Oder ein Clavia-Style Modular mit einer endlichen Menge analoger Module, die kombiniert werden können mit dem was der DSP macht.

who designs the future? die jedenfalls alle nicht, bisher..
 
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Ick freu' mir!
full




Go, Obie, Go!



fa4b3e9e7738b227d7fc0dc55b15265a--electronic-music.jpg
 
Morbid
Morbid
..
Die Curtis Chips neu aufzulegen wurde ja immer mal wieder diskutiert. Sollte immer an den Kosten und an den Prozessen liegen, die in keinen Fabs mehr gefahren werden. Was ist nun also los? Die Curtis Re-Issues kommen aus allen Ecken geflogen. Oder hat gar Moog das mit dem Re-Issue des Minimoog losgetreten? Sozusagen den Knoten in Sachen Re-Issues gelöst?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo in München oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Die Firma liegt wohl bei Erica gleich um die Ecke, hab ich jedenfalls mal bei Muffwiggler gelesen.
http://www.alfarzpp.lv/
In Osteuropa kann man die Teile wohl noch günstiger herstellen lassen.
Die haben da wohl auch diesen LM394 Clone produzieren lassen.
http://ericasynths.lv/en/shop/diy/diy-accessories/as394-matched-transistors/
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Naja, etwas Zeit muss man denen ja schon geben, die da entwickeln - gerade poly - da sind schon etliche drüber gestolpert.
Stolpern tun in der Tat einige. Ich sage nur Parva. Stimmenkonsistenz - eher Fehlanzeige. Aber auch DSI hat Probleme, es klingt mir zu steril und der DCO Murks ist keine wahre Freude. Was Zeit betrifft. Dave Smith hat der ersten Propheten ratz fatz zusammengebaut. Wenn man es kann, dann geht es schon. OK, da musste er noch kein MIDI machen und die Keyboard-Scanning Sachen hatte er von E-Mu lizensiert.

Aber so ein Rhodes Chroma Polaris oder Prophet 600 mit auf aktuelle CPUs angepassten Features. Könnte was sein und eher interessanter als die Clones von Uli B.
 
synshine kid
synshine kid
||||||||||
Hätte gern den Klang meines Sixtrak in einem gut zu bedienendem Instrument
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Ggfs. hat Erica eine alte Fab im Osten aufgetan, die quasi noch auf 70/80er Standard fertigen kann? Das wäre der Trick. Coolaudio in China hat aber bestimmt modernstes Equipment. Das geht also auch. Ich wüsste nicht, wieso man alte Prozesse nicht auf moderne Anlagen übertragen könnte. Im Grunde kann man heute alles besser, kleiner (Schaltkreise) und größer (Wafer). Von daher sollte diese ollen fussballplatzgroßen Transistoren kein Problem sein?!
 
fanwander
fanwander
*****
Die Curtis Chips neu aufzulegen wurde ja immer mal wieder diskutiert. Sollte immer an den Kosten und an den Prozessen liegen, die in keinen Fabs mehr gefahren werden. Was ist nun also los?
ich nehme an, dass da einfach Fabriken zugemacht haben (oder die Fertigungstechniken eingestellt haben), und es die entsprechende Fertigungstechnik auf dem Industrieanlagenmarkt gab. Die Synth ICs waren ja immer nur ein Nebenmarkt. Diese ganzen Chip Hersteller haben ihr Geld immer schon auf dem Autoelektronik-Markt oder im Consumerelektronik-Bereich verdient. Und da braucht man heute diese alten Technologien nicht mehr. Also können 20 Wahnsinnige in Litauen sich zusammentun, und mal sowas kaufen und zum Laufen bringen.

PS: dass Alfa / Erica die Chips baut ist nicht neu. Auf synth-diy wurde das vor einem Jahr angekündigt und vor drei Monaten wurden dort die Probechargen verteilt.
 
rolfdegen
rolfdegen
|||||
Für uns Entwickler freu ich mich jetzt schon auf die Chips. Gerade im Filter Designe ist mit den neuen Cool Audio Chips viel machbar. Bin gespannt..

Gruß aus Wuppertal. Rolf
 
G
Geligder11425jm
Guest
Erica ist Riga der andere Neue ist Riga, ist das nicht die selbe Produktion ?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Bauteile sind heute auch zu wenig niedlich https://www.getdigital.de/Elektro-P...ntent=ElektroPluesch&utm_campaign=product-cpc

Ansonsten wird die Lage sicher verbessert, nur "neue" Chips dieser Art gibt es nicht, warum eigentlich? Hat da einer Ahnung?
Denkbar wäre ja sowas - auf jedweder Basis für neue Modulars, Polysynths und Co - Mischformen.
Auf jeden Fall ist die Versorgung wichtig, um die Leute anzuregen, vielleicht müsste das auch in Lotkunst stehen, weil jeder hier der Lötlust hat, könnte sowas ja theoretisch bauen. Muss ja nicht immer der Konzern sein. Just Saying.
 
G
Geligder11425jm
Guest
Naja dann endet das wie bei dem River, teuer weil ineffizient produziert eine lose lose Situation.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
weiss ich nicht, ggf Erica befragen?
Generell sind Standorte heute für solche Dinge überhaupt kein Problem. Man kommt das aus China und eben mal aus Lettland. Ein Hund ge generell sind Standorte heute für solche Dinge überhaupt kein Problem. Wann kommt das aus China und eben mal aus Lettland, Für mich als User ziemlich egal.
 
G
Geligder11425jm
Guest
Gleiche Bezeichnung lässt evtl. darauf schließen, und so easy ist der Fertigungsprozess mit Wafern auch nicht (Reinraum )
Wenn die Qualität der IC,s nicht stimmt, so ist das für den User nicht egal, siehe die aktuellen Eskapaden von DSI.
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Das ist mit Sicherheit eine Auftragsproduktion in einer bestimmten Anzahl an ICs und Firmen die das so produzieren können, gibt es mehr als zwei auf dieser Welt.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben