Chill Track + Neuer Glamour Track

mixmaster
mixmaster
なんでもない
Ich hab mal wieder was fertig gemacht!
Chillig verträumter Track auf Hip Hop Fundament :beam:
Alles Op-1, außer einer kurzen Monotribe Sequenz im Break.

Arpeggio
Rhodes ähnliche Sounds
Funky Beat
Minimal Schräges
Eingängig

Alles außer dem Arpeggio mit Hand eingespielt und am Op-1 editiert.
Ich lese auch gerne Kritik :flammenwerf:

Ansehen: https://soundcloud.com/mixrasta/no-velocity
 
Zuletzt bearbeitet:
Olutian
Olutian
Arschimov
Moin, cooler Track.
Würdst Du uns verraten wie und mit was du die Drums machst ?
Ich finde diese Charakteristik sehr cool.
Evtl. einfache "Hip-Hop-Samples" ungelayert ?

Ist teilweise nur etwas überladen, weil die Glockenmelo schon so viel Platz einnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Joix
Joix
|
Habs nur mit Laptop-Boxen gehört, aber auch da ist der Track schon laut genug nur die Bässe natürlich nicht. Schön improvisiertes Durcheinander, denke mal die Ziellosigkeit ist hier gewollt?! Hat ab der zweiten Hälfte für mich auch was von angenehmen Game-Sound irgendwie.
 
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Hab gerade gesehen, nachdem ich was zu deinem Track geschrieben habe, dassde bei mir auch reingeschaut hast, cool. Gibt ja doch noch Karma :nihao:
Ach ja und danke natürlich, die Ziellosigkeit hatte da wahrscheinlich grade was mit meiner Situation zu tun. Interessant!
 
Zuletzt bearbeitet:
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Moin, cooler Track.
Würdst Du uns verraten wie und mit was du die Drums machst ?
Ich finde diese Charakteristik sehr cool.
Evtl. einfache "Hip-Hop-Samples" ungelayert ?

Ist teilweise nur etwas überladen, weil die Glockenmelo schon so viel Platz einnimmt.

So um '95 rum hat mir Stephan von den Jazzanova Jungs mal sämtliche Drumbreaks von alten Funkplatten direkt von Platte auf meinen Minidisc gespielt. Die habe ich letztens mal ausgegraben und ich glaube sogar überhaupt zum ersten Mal benutzt. Ich hab den Drumloop zerschnippelt. Aber noch hinten teilweise die dazugehörige Hihat fürs Ausklingen drangelassen und dann per Hand aufs Tape vom OP-1 in mehreren Varianten gespielt. Die Drums sind unbearbeitet so wie sie sind von mir eingesetzt worden.
Ja das glockige Arpeggio ist etwas dominant, vielleicht nehme ich es nochmal etwas von der Lautstärke her zurück. Oder ich drehe einfach ein bisschen Bass rein, das Verhältnis von Bassdrum und Basslinie stimmt ja halbwegs.
Freut mich auf jeden Fall, dass es dir gefällt und danke fürs reinhören!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomas75
Thomas75
|
Bin gerade erst durch einen anderen Thread hier drauf aufmerksam gemacht worden. Gefällt mir sehr gut!!
Die Drums sind nach meinem Geschmack. Interessant auch deren "Ursprung" ;-)

Endlich mal was funkiges. Mehr davon.
 
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Ja, nette kleine Geschichte zur Begleitung. Super, daß du den Track auch magst. Der Beat hält das Ganze gut zusammen. :demo:
 
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Hab versucht einen auf Bacharach zu machen, also beim Intro.
Und wieder ein neuer Track, tja... watt'n Genre bloß?
Elektronische Disco ohne Discobeat aber dafür poppig und monumental.
Ich finds ziemlich fetzig.
Gerne auch Kritik :connect:

Ansehen: https://soundcloud.com/mixrasta/tc-himeji
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


News

Oben