Chord-Klanganfrage

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von MFakaNemo, 14. Februar 2012.

  1. Ich wieder :D
    wieder einmal geht es um Dubtechno Chords, da ewige Mysterium. Hier jedoch nicht um die Tonhöhen an sich, sondern um diesen knarzigen Klang.

    Auf der Seite hier : http://www.youtube.com/watch?v=hQ0jRqvy1Ls
    wenn man das Stück anspielt, so auf sekunde 10/11, dieser dunkler knarrige Synthi-Chord.

    auch wenn man dieses Stück anspielt: http://soundcloud.com/mrcloudy/sound, gleich zu Beginn, da hört man diesen Art Synth auch.

    Meine Vermutung ist, dass ich das mit einem FM Hardware Synth, den ich hier habe, nicht hinbekommen kann. (Yamaha Fb.01), da es nicht FM, sondern subtraktive ist.
    Das spannende ist für mich nun, da der Musiker sehr verschlossen und wortkarg ist und nicht immer antwortet, wie ich mir selbst helfen kann bzw. ob jemand von euch weiß, ob man sowas auch mittels Software Synth hinbekommt, ich versuch mich dumm und dusselig, und hab hier allenfalls so was hinbekommen : http://dl.dropbox.com/u/14184875/Untitled.mp3

    Jedoch hört merkt man da, da fehlt es noch mit was. klingt flach, lasch und nicht wirklich griffig. Gebaut hab ich den mit Rob Papen Predator. An dem Operator in Ableton hab ich es noch nicht probiert. Hat jemand eine Idee, oder gar z.B. in Ableton einen guten Finger dafür?
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Der Sound der auf YT ab 10/11 zu hören ist ist nicht der gleiche wie im Soundcloud Beispiel.
    Den den Du mit knarzig bezeichnest YT10/11 hat nen Phasereffekt drauf.
    Der bei Soundcloud gleich ab Anfang ist der Dubchord der bei YT auch gleich von Anfang an kommt.
    Klingt so als ob der nen Filter drauf hat.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der Sound kommt mir so bekannt vor, hatten wir da nicht schon nen Thread in diesem Forum, Chords bis zum erbrechen ;-) Klingt was metallisch, wuerde auf ein kurzes Delay oder Reverb mit entsprechend kurzen Reflektionszeiten tippen.
     
  4. ich hab nach diesem Thread gesucht, nix gefunden. Es gab einen mit Quantec Chords, aber das ist nicht das was ich meine.

    habt ihr ne Idee, mit welchem Synth man das hinbekommt? oder gar eigene Klangbeispiele?
     
  5. Witzigerweise geht meine Vermutung durchaus in Richtung FM-Synth. Allerdings nicht der komplette Sound. Ich glaube, der Akkord wurde auf einem FM-Synth (vermutlich eine eher Bass-Klang) gespielt, dann auf einer MPC oder einer ESX gesampelt, eine Oktave tiefer wiedergegeben und dann mit dem Filter der MPC/ESX/whatever dunkel gemacht.
     
  6. das hätte ich jetzt ehrlich gesagt, nicht gedacht, zumal ich mich letztens mit dem FM vertan habe, Florian.
    MPC oder ESX hab keines von beidem. Wollen wir mal ein kleines Soundexperiment wagen?

    ich schicke dir mal wenn du magst, zwei Basssounds. hier _ -> siehe PM via mail
    Willst oder kannst du dich mal dran versuchen?

    Und: wenn es doch FM ist, wie du vermutest, müsste es ja doch aber auch mit dem OP von Live hinzubekommen sein, oder?
    Der Predator ist ja nun subtraktive, ginge also nicht.

    was hälst du davon? nur mal zum probieren?
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  8. LOL. wie geil. du hast sie gefunden :) hätte nicht gedacht, dass die hier noch zu finden sind :) hätte nur nach "cloudy" oder whatever suchen müssen.
     
  9. Und täglich grüßt das Murmeltier (aber in moll, büdde!) :mrgreen:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    :mrgreen:
     
  11. es ist doch FM Synthese.

    danke @Florian! xD
     
  12. wenn FM (mein dx-27 bzw. FB-01 gelayert (horn + prophet5-string) macht gute basis-sounds) dann aber mit externem LP filter + resonanz.

    bin aber dub-chord-mäßig auf dem prophet-600 eher zuhause, weil er organischer klingt. HP filter hintendran, ggf. noch modulieren.

    BTW: wie in einem anderen thread von mir angemerkt, hier dies REIN DIGITALE tutorial (ich finde das ergebnis gar nicht mal schlecht)
    das wäre doch was, klang-lösungs-vorschläge gleich mal am analog-synthie live als film aufnehmen und hier posten, bzw. einen modularpatch ;-)

     
  13. außerdem: Du macht doch coole eigene sachen, warum also einem speziellen chord bzw. sound hinterherhetzen?

    DEN chord brauchste doch gar nicht ;-) rumspielen und neues entdecken ist doch viel spannender, und wenn dann der
    gewünschte chord irgendwann mal dabei sein sollte...schönes aha-erlebnis!

    ich habe mich da anfang auch völlig verrückt gemacht, um das dann lieber explorativ zu entdecken,
    ganz geräte-unabhängig (naja, fast)!

    dies entwickelt ja letztendlich auch die leidenschaft zu synths, modular-patches und effektketten etc.

    ein wunderschöner kreislauf, den ich gar nicht mehr verlassen möchte, wobei es analog deutlich länger dauern kann,
    wenn passende hardware gänzlich fehlt man erstmal keinen einstieg findet und man vieles erst entdecken muss.
     
  14. stimmt schon, hast ja recht. aber ich wollte innerhalb des Dubtechno mal ruhigere Sachen bauen, so wie Mr.Cloudy, der hat so eine tiefgründige Vielfalt, und grade diese kratzigen, knarzigen Synths haben es mir angetan. ich habe zu meinen "coolen" Sounds eine etwas andere Einstellung, bin letztlich nie wirklich zufrieden und bastele immer weiter, deswegen hab ich mir auch den FB-01 gekauft, grade die Bässe usw., die machen schöne Klänge. Es ist für mich komischerweise nicht schwer, so die BC-Synths nachzubauen, da geht viel mit dem Predator oder auch mit dem Fb01, Saturation drüber, Delays, seichten Reverb, oder SpringReverb, alles kein Problem. Aber komischerweise die Klänge, die Mr.Cloudy macht, krieg ich nicht gebacken, und das macht mich verrückt, wirklich :D

    das Tutorial kenn ich übrigens -D
     
  15. also wir reden jetzt schon vom hardware yamaha FB-01?

    es gab mal einen gaaaanz alten thread hier im forum über BC ähnliche dubchords...da wurde auch viel darüber diskutiert.
    es war dann ein gelayerter patch (mit horn + string) im FB-01, der dem TE soundbeispiel damals am nähesten dran war.

    kleine anekdote: habe vor kurzem mal einen neuen dub-track eines freundes gehört (mit echter hardware produziert).
    ich meinte dann lapidar, achja haste jetzt auch einen FB-01...

    leider war das in dem stück aber ein prophet-5...was zu einem komischen gesichtsausdruck bei
    meinem kollegen geführt hat. :)

    ich konnte das echt nicht unterscheiden, da war aber auch tape-delay etc. drauf.
     
  16. dieses Dubzeug kann einen noch wahnsinnig machen ;P

    FB-01 nutzt auch Rod Modell, Quantec usw. , ein tolles Stück, ich liebe es, hab meinen über ebay für 60 € ergattert.

    wie gesagt, ich bin unzufrieden auf einem höheren Level , aber wenn ich da noch auf 2008 gucke, wo ich begonnen habe :D

    neuerdings geht ich noch tiefer back in the roots und habe meinen C64 wieder aufgebaut, die knarzigen Acidklänge und Bassklänge, die der hinbekommt, sind ne Wucht, richtig schöne 4bit Klänge, und bei drei SID-Channels die man da nutzt, also layert, bekommt man 12bit Sound hin, der besser und wärmer nicht hinzubekommen ist. was das angeht bin ich Fetischist. Aber back to topic.
    ich werd morgen mal rumbasteln, heute hab ich meine Ohren überreizt :D
     

Diese Seite empfehlen