Circuitnoise

Dieses Thema im Forum "Forum Artists / unkommentiert" wurde erstellt von Circuitnoise, 28. Juni 2012.

  1. Hallo zusammen,

    ich möchte gerne mein aktuelles Projekt Circuitnoise vorstellen:

    Circuitnoise erkundet das weite Feld der zufälligen Störsignale durch elektronische Geräte. Nicht mehr nicht weniger...

    Das Kabelrauschen ist ein zufällige Fluktuation in einem elektrischen Signal und charakteristisch für alle elektronischen Geräte. Rauschen das durch elektronische Geräte erzeugt wird variert sehr, da es von verschiedenen Effekten generiert wird. Thermisches und Schrotrauschen sind unvermeidbar und durch die Natur vorgeben und weniger durch die Geräte verursacht. Andererseits gibt es andere Typen von Rauschen, die durch die Herstellungsqualität und Schaltungsfehlern abhängen.

    http://www.circuitnoise.de/
    https://www.facebook.com/Circuitnoise


    [​IMG][​IMG]

    Mein aktuelles Projekt:

    Cellular Noise Machine



    Die Welt befindet sich im stetigen Wandel. Bestehende Strukturen werden mit einem Handstreich ausgelöscht. Neue entstehen zufällig und verschwinden so schnell wie sie erschienen sind. Andere nehmen stabile Zustände ein und beschäftigen sich fortan mit sich selbst. Jeder ist indirekt von jedem abhängig - sind wir uns dessen bewusst?

    Das aktuellen Projekt "Celluar Noise Machine" basiert auf einer generativen Klangkomposition, die auf einen modifizierten "Conways Game of Life" Algorithmus aufbaut. Dieser zweidimensionale zelluläre Automat bildet 256 untereinander abhängige Zellen ab, deren Zustände sich über die Zeit hinweg ändern. Die Implementierung wurde über den Open Source Noise Synth "Mirco Blackdeath" realisiert. Der 8Bit Mikrokontroller moduliert die Pulswellen abhängig von den Zuständen, so dass die 256 Zellzustände die Amplituden der Pulswelle darstellen.

    Der Game of Life Algorithmus wurde um weitere Algorithmen ergänzt, die auf die Zustände der Zellen Einfluss nehmen und neue Spielregeln festsetzen. Dieses dynamische System versucht stets ihren Idealzustand zu erreichen und können von außen nicht direkt gesteuert werden. Alleinig durch 3 Regler kann man dem System neue Impulse geben. Diese Impulse beeinflussen die ausgewählten Algorithmen, die Änderungsgeschwindigkeit und die Anzahl der Veränderungen nicht direkt sondern über Zufallsmechanismen.

    Schließlich wird der Output dieser Klangkomposition durch eine Effektkaskade geleitet und so zusätzlich moduliert.

    Hierdurch ergibt sich für jede Performance eine einmalige, nicht-wiederholbare Klangkomposition.

    Sounds: src: http://soundcloud.com/circuitnoise/circuitnoise-cellular-noise

    Micro Blackdeath Noise Synth:
    [​IMG]

    Wer bis hin gelesen hat, hat vielleicht auch interesse an einer Live Darbietung :)

    Dann mailt mir einfach: webmaster [a] circuitnoise [.] de
     
  2. Neues Circuitnoise Video:

     

Diese Seite empfehlen