Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Bragi Vän, 1. Juni 2014.

  1. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Leider kann ich die Geräte momentan nicht selber testen. Mich interessieren Eure subjektiven Eindrücke zum Klang und zum Workflow. Nach aktuellen Tests zu urteilen, soll der A 1 wärmer und voller klingen, stimmt das? Wie verhält sich das mit der Hüllkurve des A1, in der Maximalpostion vom Decay, hab ich dann Sustain? Versteh ich leider nicht. Welchem der beiden Geräte und warum, würdet Ihr den Vorzug geben? Danke.
     
  2. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Noch keiner Erfahrungen?
     
  3. Horn

    Horn |

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Erfahrungen habe ich damit noch nicht. Ich kann nur von den Features ausgehen und muss dann sagen, dass mir der Nord Lead 4 wesentlich lieber wäre als der Nord Lead A1. Ich persönlich könnte nicht auf die vollständigen ADSR-Hüllkurven und die 2 LFOs + Modulations-Hüllkurve verzichten. Das Konzept des A1 ist mir zu sehr auf "schnelle Ergebnisse" und zu wenig auf volle "manuelle" Kontrolle über den Sound ausgerichtet.

    Keinen der beiden würde ich jemals gegen meinen Nord Lead 2x tauschen, selbst wenn sie noch so toll klingen - weil einfach ein paar ganz essentielle Funktionen der alten Nord Leads fehlen und das Ur-Konzept zu sehr verwässert wurde aus meiner Sicht.
     
  4. serge

    serge ||

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Der A1 bietet bereits bei den Oszillatoren einen – verglichen mit NL2 – reichhaltigen Klangvorrat bei einer auf das absolut Notwendigste reduzierte Benutzeroberfläche. Hinzu kommen die eingebauten Effekte, die das Wesentliche effizient abdecken – und im Gegensatz zum NL4 lassen sich Delay und Reverb auch gleichzeitig nutzen. Dadurch gelangt man sehr schnell zu anderen Klängen, kann aber einen gefunden Klang nicht in dem Maße feinsinnig abschmecken, wie man es mit einem NL2 oder NL4 könnte.

    Klanglich hat mich der A1 beim Erstkontakt überrascht, während der NL4 und NL2 "nur" meine Erwartungen erfüllten (was allerdings kein Wunder ist, wenn man wie ich vom NL1 kommt). Klasse klingen beide.

    Bist Du besonders daran interessiert, gleichzeitig mit einer Hand Noten zu spielen und mit der anderen den Klang einzustellen, ist der A1 teilweise unhandlicher als der NL4, da manche Parameter nur durch Bewegen eines Bedienelementes bei gleichzeitigem Druck auf die Shift-Taste einzustellen sind. Das findet sich auch beim NL4, ist dort gefühlt aber deutlich seltener notwendig.

    Die Clavia-Synthesizer sind alle keine Schwergewichte, aber der A1 ist einfach unfassbar klein und leicht. Bist Du viel unterwegs, womöglich noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ist der A1 hier klar im Vorteil.
     
  5. Bug2342

    Bug2342 bin angekommen

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Ich finde ja eher, das die Benutzeroberfläche unter das absolut Notwendigste reduziert ist. Klar ist es schön, wenn was schnell zum Ergebnis führt, aber das reine Makro-artige Editieren beim A1 ist doch etwas sehr minimal.

    Es gibt zwar ein paar interessante Oszillatormodi, aber manches kommt mir doch SEHR eingeschränkt vor. So gehen zwar zwei unabhängig stimmbare Oszillatoren, die müssen dann aber die gleiche Wellenform haben. Sollen es verschiedene Wellenformen sein, so ist die Phasenlage fest. Will man Noise ODER eine Pitch-Hüllkurve ODER Waveshaping, so ist der zweite Oszillator plötzlich weg. (usw.)

    Da lobe ich mir doch den Accelerator, der kann nämlich 3 Oszis, mit Waveshaping und FM für alle, und Noise (mit eigenem Filter) auch noch dazu. Auch der Nordlead 4 (und sogar der 2er) können da mehr...

    Andererseits halte ich den Fs1r und den Speci für ganz vernünftig bedienbare Synthies, bin also wohl eine andere Zielgruppe...

    p.s: Erinnert der "neue" Oszillator-Ansatz nur mich an die Korg Oszies mit Bonus-Features (insb. Elektectribe, Radias, aber auch Kingkorg usw.)
     
  6. serge

    serge ||

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Ja, die Möglichkeit besteht.
     
  7. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Ich will eines der beiden Geräte als reinen Studio Synth. Ich habe bereits den Nord Rack 2 und werde diesen auch behalten. Mit dem NL4/ A1 möchte ich noch einen flexiblen Synth haben, der tendenziell wärmere Sequenzer Sounds abdeckt und auch mal ein klassisch warmes Pad erzeugen kann.

    Effekte sind nebensächlich, da diese eh in der DAW im Studio erzeugt werden.

    Wie geschrieben, ich habe die Hoffnung, dass der NL4/A1 schon deutlich wärmer klingen als der NR2. Ich will einen Synth mit toller Oberfläche und angenehmen Sound. Was die Features angeht, liegt der NL4 klar vorne.
     
  8. Soljanka

    Soljanka Tach

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Einen Vergleich kann ich nicht ziehen, aber als NL4-Besitzer meine ich, dass er deine Ansprüche und Vorstellungen ziemlich gut erfüllt.
     
  9. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1!

    Ich hoffe, das bald mal testen zu können. Ich bin erstaunt, wie günstig der NL4 schon gebraucht zu haben ist. Preise zwischen 1100,00-1250,00€ sind keine Seltenheit.
     
  10. moroe

    moroe Tach

    Re: Clavia Nord Lead 4 vs. Nord Lead A1 !

    Ich hoffe das der NL4 mal einen Sub Oscillator bekommt (Über den Shift Taster und dem Osc1 Encoder zu bedienen)

    Für jeden der 4 Parts ein Reverb, hätte man sich sparen und dafür nen Sub Osc implementieren können.
     
  11. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Gibt es dafür den Ambitionen?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Als Sub nehm ich gerne meinen Moog, der Nord ist fürs filigrane :lol: Feinzeichner sozusagen :mrgreen:
     
  13. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    So mache ich das mit meinem NR2 auch. Gerade deshalb bin ich sehr gespannt, wie der NL4 sich bei warmen Pads präsentieren wird.

    Leider habe ich dazu noch keine Demos gefunden, jemand ne Idee?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Idee ist selber testen;-) Du schaust ja auch nach einem P08 den ich Dir auch empfehlen würde, ich habe sicherheitshalber den Nl4 und den P08, in Sachen Wärme hat der P08 echt die Nase vorn in meinen Ohren, klingt auch fetter und brazziger, fast wie ein P5 ;-) jetzt gibts Haue den hab ich nämlich für die Kombi sorgenfrei vertickt und bin Happy, und im Ernst der Nl4 kam sehr nah an den P5 ran, wobei der P5 in mikroskopischer Betrachtung immer einen Ticken lebendiger klingt, das machen die Mod Möglichkeiten des P08 und des Nord 4 aber wieder wett. Klasse Kombi, weil der P08 steht auf meinem MK1 und der NL 4 auf meinem Wurlitzer. Ich haab da keine Wünsche mehr, was poly Zeug angeht.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann man gut nachvollziehen. ;-)
     
  16. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Danke, alles sehr spannend. Du hast natürlich total recht, jetzt muss bald getestet werden! Nicht immer einfach als junger Vater ;-) .
     
  17. Horn

    Horn |

    Mit dem Setup leuchtet das ein ;-) ...
    Allerdings "braucht" man einen Prophet '08 m. E. nicht zwingend, wenn man den NL4 hat ;-) ... Deine Instrumente sind toll und zeugen von Geschmack. Trotzdem würde ich einmal frech behaupten, dass aus meiner Kombination des Korg SV-1 mit dem Nord Lead 2x nahezu das gleiche musikalische Ergebnis herauszuholen ist, das Du mit diesen 4 erlesenen Instrumenten erreichst ;-) ...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist so definitiv, ich könnte auch noch eins draufsetzen und den Kronos 73 nehmen :floet:

    Aber man hat ja Spass am speziellem Equipment,auch wegen der Haptik und am Klappern der Tasten oder an den Knöpfen ein Rhodes ist ein Rhodes , das ist ein anderes Feeling für mich als SV1 ,nicht jeder braucht diese Inspiration, um gute Sachen zu machen das Sv1 gefällt mir auch,aber die elektromechanischen Sachen haben ihren eigenen Soul
     
  19. Horn

    Horn |

    Absolut unbestritten! Es sei Dir gegönnt! :D
     
  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...den 2x finde ich doch dagegen etwas mau, mit dem 4er vielleicht kein Problem, da ich mir einbilde das der das kann....
     

Diese Seite empfehlen