Clavia Nord Rack 1

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von subsystem313, 16. Juni 2012.

  1. Hallo Synthesizer freunde !!

    Ich hab mir gerade nen Clavia Nord Rack 1 ersteigert und hab aber ein kleines problem damit.

    Und zwar wenn ich ihn mit midi anspiele ( mit ableton live ) bekomme ich nach ner weile so ein durchgehendes piepsen....

    Würde gerne wissen ob das vom synth selber kommt oder ob das nur ein midi problem von ableton sein könnte...
     
  2. Könnte eine Midi-Datenschleife sein. Verschwindet das Piepsen, wenn Du das Midi-Kabel vom Input abziehst? Hast Du In- und Output beide mit dem Rechner verbunden?
     
  3. Ahhhh ich denke es lag daran dass im clavia selber midi channel 5 eingestellt war aber ich sende midi von der soundkarte aus auf channel 1 .....

    im moment gehts ....
     
  4. DrFreq

    DrFreq -


    warum, warum, warum.....? machst du sowas?

    warum hört keiner auf mich? ey, ich kauf mir doch heute keinen nord rack 1, bin ich dann blöd oder was? im laden steht der nord lead 2x mit 96 khz wandlern für 600 € incl steuern... wenn dann würde ich mir nen nord lead 3 nehmen oder nen G2 engine, aber aber doch net nen nord lead 1... heul...

    also du tust mir echt leid

    ic will dich nicht beleidigen oder so.. aber das ding hättest du dir echt nicht kaufen sollen, einfach zu alt und zu teuer.. ich meine, der ist bestimmt schlecht, aber ein schlechtes preis leistungs verhältnis
     
  5. Der NL1 klingt besser als der NL2 imo.
    Zudem hat nicht jeder nen Geldscheisser zuhause rumstehen.
     
  6. DrFreq

    DrFreq -

    einfach zu geil

    ich will nicht den klugscheisser raus hängen lassen, aber ihr lasst mir verfickt noch einmal keine andere wahl oder wollt ihr mich zum lachen bringen...

    wenn ihr mich zum lachen bringen wollt, dann bedanke ich mich und entschildige mich für eventuelle unannehmlichkeiten :mrgreen:
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Erstens weißt Du garnicht wieviel der Threadersteller bezahlt hat und zweitens finde ich auch das der NL1 besser klingt als der NL2, das ist also eine reine Geschmacksfrage und keine Feststellung.
    Oder hast Du die Weisheit über Clavia mit Löffeln gefressen mit deinen ganzen Plugins, oder Clavia Testberichte als Tapete im Musikzimmer?
     
  8. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Ich würd eher sagen er hat entweder irgendwelche Pilze oder seine Pillen heute nicht gefressen!
     
  9. DrFreq

    DrFreq -

    ei gut, das argument mit dem preis kann man natürlich berücksichtigen, aber mit dem angeblich besseren klang? alter welche probleme habt ihr eigentlich immer mit eurem klang, könnt ihr nicht eure geräte bedienen oder müsst ihr immer euer können durch das equipment weg machen

    sry wenn ich so direkt bin

    Sägezahn ist Sägezahn und sinus ist Sinus, egal ob auf dem Gerät Fotzekarl und hans drauf steht, ich weiss ehrlich gesagt nicht wo das problem ist ich glaube man sollte sich ein wenig mehr mit den synthesformen die es gibt auseinander setzen bevor man so aussagen wegen dem klang macht. ich empfehle pure data, da kannste dir deine synthies zusammenstellen.. da kannste dir deinen nord lead 1 nachbauen wenn du willst.. ey, es ist doch alles nur eine frage der programierung... weisste das ist einfach nur dummes scheis geschwätz wenn ich höre, ei der nord lead 1 klingt ja besser wie der 2

    ich war letztens im laden und da wollte der verkäufer mir so ein döpfer size eq andrehen und meinte, ei der klang.. da habe ich gesagt, scheiss was auf den klang
     
  10. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...etwas besser finden, ist wie gesagt, eine Geschmacksfrage.

    Am meisten nutzen tue ich ein Gerät was sogar ziemlich bescheiden klingt, aber es macht am meisten Spaß.
     
  11. serge

    serge ||

    Es gibt sowohl in Soft- als auch in Hardware unterschiedliche Arten, Schwingungsformen, Filter und dergleichen zu erzeugen. Deswegen klingt ein Oberheim SEM anders als ein Korg MS-20 oder ein Nord Lead. Inwieweit Benutzer dieser Instrumente oder gar Hörer der damit erzeugten Musik diese Unterschiede wahrnehmen können, mag von Individuum zu Individuum verschieden sein, daraus aber zu schließen, dass diese Unterschiede nicht existieren, ist vielleicht doch etwas voreilig.
     
  12. DrFreq

    DrFreq -

    ich glaube das wahre problem ist, das diese ganzen diskussionen nichts bringen, egal um welches thema es geht.. diese ganzen themen sind eigentlich volkommener irrsinn und höchstens ein anhaltspunkt für irgendwelche anfänger... und weil sich jeder angesprochen fühlt und gerne einen beitrag aus eigener sicht hinzufügen möchte, prallen dann die unterschiedlichen ansichten aufeinander, was wiederum in endlosen als auch sinnlosen diskussionen endet

    jeder von uns hat auf seine weise recht und genauso unrecht, wobei man sich die frage nach einem recht überhaupt stellen muss.. es heisst ja, viele weg führen nach rom... von daher soll es jeder so machen wie er will, nur finde ich eben das argument des besseren klang im kontext mit der kunst selbst falsch, denn es kann keine kunst sein sich das beste drum modul zu kaufen und dann damit zu prahlen das man die geilste kickdrum hat, genauso bei synthies... allerdings ist es kunst wenn man aus eine scheiss gerät eien sound heraus holt wo keiner dran gedacht hätte das es möglich sei

    mir fälllt dazu auch ien Satz von AlienProject ein den ich hier noch einmal als Zitat aufführen möchte:
    "erkaufte / gekaufte Kompetenz"

    Man kann sich halt guten Klang kaufen, oder man kann guten Klang machen
     
  13. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...leider liegst Du völlig falsch!

    Wenn Du meinst das:

    "Sägezahn ist Sägezahn und sinus ist Sinus, egal ob auf dem Gerät Fotzekarl und hans drauf steht, ich weiss ehrlich gesagt nicht wo das problem ist ich glaube man sollte sich ein wenig mehr mit den synthesformen die es gibt auseinander setzen bevor man so aussagen wegen dem klang macht..."

    Tut es mir echt sehr leid für Dich!

    Wenn Du das was Du da sagst echt glaubst, na dann Synthie-mäßig "Gute Nacht".
    Für manche deiner Plugins mag das echt zutreffen, bei den ganzen Analogsynth leider nicht, selbst bei den VA's nicht.
    Die meisten Synth haben doch Wellenformen die noch mit Harmonischen "angereichert" sind oder diese aus technischer Unzulänglichkeit aufweisen.
    Meistens sind wir doch alle froh darüber!
     
  14. DrFreq

    DrFreq -

    ja ist ok
     
  15. serge

    serge ||

    Warum steigst Du dann auf diese Diskussionen ein, noch dazu indem Du dem Threadstarter seine Neuerwerbung madig machst? Oder weisst Du, wieviel der Threadstarter bezahlt hast, dass Du behaupten kannst, das Instrument habe ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis?

    Um eine Analogie aus der Malerei zu bemühen: Für den einen Maler ist Karmesinrot das Rot der Wahl, für den anderen Zinnoberrot. Daraus zu folgern, dass die eine Farbe objektiv besser sei als die andere, ist genauso falsch wie zu behaupten, dass es keine Unterschiede zwischen ihnen geben würde, nur weil man selber keine zu sehen glaubt.

    Es dreht sich darum, das Instrument zu finden, das im Rahmen der eigenen finanziellen Mittel die beste Umsetzung der eigenen musikalischen Idee erlaubt. Für den einen mag das gebrauchter Nord Lead 1 sein, für den anderen ein neuer Nord Lead 2.

    Aber wen interessiert das? Doch nur denjenigen, der das gemacht hat, und eventuell noch den verschwindend kleinen Teil der Bevölkerung, der sich – wie hier im Forum – mit diesen Instrumenten auseinandersetzt. Der überwiegende Teil des Publikums ist – wenn überhaupt – an dem Musikstück selbst interessiert, nicht aber daran, wie es technisch zustande kam.

    Stammt vom Elektrokamerad.

    Beides ist vollkommen legitim, wenn es dem Erreichen des musikalischen Zieles dient.
     
  16. Naja leider hab ich keinen Geldbaum im garten stehn und das teil gefaellt mir eigentlich sehr gut ;-)
     
  17. Habe nun mal alle antworten hier gelesen ... :D

    Du bist aber mal ein komischer Vogel DrFreq. !!!!!
    Was hat denn dein ganzes gelaber hier mit der eigentlichen frage zu tun gehabt?

    Wenn du sagst das sägezahn sägezahn ist und sinus sinus dann bisdu schon auf dem falschen weg.
    Jedes instrument klingt anders, es werden andere Transistoren benutzt und unterschiedliche Filterschaltungen usw . usw .
    Das ist das gleiche als wenn du sagst jede Gitarre wuerde gleich klingen man müsse nur damit spielen können.....Bullshit

    Ah ja und ich habe genau 286€ für das ding bezahlt und denke dass es ein guter preis war ....
     
  18. Horn

    Horn ||

    Ja, das war ein sehr guter Preis und der Nord Lead 1 ist und bleibt ein toller Synthesizer. Lass Dir den bloß nicht schlechtreden.
     
  19. Sicher nicht :lol:
     
  20. Nun hab ich die scheisse schon wieder bleibt immer wieder ''hängen'' der sound auch wenn ich das midi von der soundkarte rausziehe :sad:
     
  21. serge

    serge ||

    Hast Du einen anderen Hardware-Synthesizer, mit dem Du prüfen kannst, ob das Problem nur mit dem Nord Lead auftritt oder auch mit diesen anderen Synthesizer?
     
  22. Also ich denke es ist ein Ableton problem denn das gleiche tauch auch mit meiner MC303 auf ..
     
  23. tom f

    tom f Moderator


    mach doch mal einen betriebssystem dunmp - ich hatte mal beim g2x ein paar eigenheiten udn nach nem "reset" war alles wieder fit


    ps: wenn jemand nen synth der marke "fotzenkarl und hans" zu verkaufen hat bitte melden den hätte ich echt gern
     
  24. waer auch ne idee aber es kommt ja auch mit der MC vor ...
     
  25. tom f

    tom f Moderator

    ja hatte das nicht gelesen - seltsam - ich habe bei ableton keine probleme - allerdings nutze ich das sehr selten midi
     
  26. Lieber Dr. Freq, Nord Lead 1+ 2 klingen weicher als der 2x. Wer darauf steht, hat seine Freude damit. Ansonsten lass es lieber sein, einen Anfänger Thread derart zu vertrollen. Ob beabsichtigt oder nicht. Danke.
     
  27. hab jetzt mal die latenz hoeher gemacht , scheint zu funzen irgendwie ... mal sehn
     
  28. Jenzz

    Jenzz engagiert

    Aloha .-)

    Mit fällt noch ein: Es könnte mit der Reihenfolge des Einschaltens zu tun haben... Nord 1 + 2 reagieren empfindlich darauf, wenn während der 'Boot-Phase' bein Einschalten schon MIDI-Daten eingehen... Ich kann hier am NL2 auch 'Hänger' provozieren, wenn die ESX schon sendet, bevor der Nord eingeschaltet ist.
    Läuft der Nord schon und erst dann fängt die ESX an zu senden läuft alles stabil.

    Also in Deinem Fall: Erst Nord einschalten, dann Ableton starten... Könnte evtl. die Lösung sein, würde aber nicht erklären, warum es mit anderen Geräten auch nicht klappt.... :sad:

    Jenzz
     
  29. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Kommt das "Piepsen" vom Rechner oder vom Synth selber ?
     
  30. s-tek

    s-tek -

    man man man, hier muss man sich ja neuerdings auch noch fremdschämen. echt traurig. was genau suchst du eigentlich in diesem forum? deine posts sind beleidigend und entbehren jeglicher vernunft und einem gesunden erwachsenen sozialverhalten. geh woanders stressen, aber lass bitte jedem sein hobby selbst ausführen und entscheiden wie er es bestreitet. oder fang bei dir selbst an, da du ja offenbar selber mal heute hü morgen hot unterwegs bist(siehe ableton thread) :roll:

    zum thema:
    schalt doch mal spasseshalber(fall aktiv) unter voreinstellungen - midi - fernst. AUS. das zickt bei mir auch rum, da sendet der fleißig irgend n müll auf allen kanälen
     

Diese Seite empfehlen