Click Geräusche

sild

...
Hallo liebe Musik-synthezisanten,

Bin neu in der Hardware Geschichte und weis nicht wie damit umgehen. Habe bei meinem Volca Bass und auch beim Volca Keys ein Click-Problem.

Wenn ich beim Bass viele kurze anschläge hintereinander habe bekomme ich ein unangenehmes Click-geräusch. Dieser ist wenn ich zum beispiel jeden zweiten 16tel stepp setze sogar unregelmäsig dominanter oder weniger dominant. Sobald ich mit dem Tempo runter fahre wird es weniger. Auch wenn mehr abstand zwischen den einzelnen anschlägen ist. Etws mehr Attack bringt beim Keys Entspannung. Beim Bass bekomme ich das nicht weg. Es muss etwas mit der abfallenden Kurve des vorrausgehenden Anschlages zu tun haben. Der Volca bass ist ja Mono also spielen die anschläge über den selben VCO. Nur verstehe ich nicht wieso es unregelmäsig ist wenn ich es auf die 16tel gleichmäsig in den sequenzer verteile. Es macht übrigens kein unterschied ob ich den Volca Sequencer oder einen externen Midi Sequencer verwende oder manuell die Tasten anschlage.

Kann mir einer erklären wieso das genau auftritt und was dagegen hilft?

Viele Grüße
sild
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
das liegt am phasenanschnitt bei sehr kurzen attack Zeiten. der osc fängt halt nicht auf der nulllinie an, wenn du einen ton anschlägst. der schwingt immer frei.
 

stefko303

||||||||||
das ist typisch für manche Geräte, besonders bei analogen. das nennt ich VCA clicks (irgendwie so) und dagegen lässt sich halt nicht viel machen, es sei den es kann behoben werden indem man bauteile austauscht.
eine Methode wäre aber das z.b. mithilfe eines EQ's rauszufiltern und/oder mit nem Envelope generator...nach der Aufnahme^^
 

sild

...
Hmmm das habe ich vermutet. Schade. Da ich wenig Aufnehme und mehr Live spiele wird das schwer mit dem rausfiltern. Ein wenig klappt das Rausfiltern am Mixer aber nicht zufriedenstellend.
Was meinst du mit Bauteile austauschen? Habe ich jetzt weniger vor aber klingt interessant.

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
 
3

3456778674

Guest
Es gibt *drei* Ursachen für diese Klicks:
1. Phasenanschnitt des VCOs. Dagegen hilft nur, den Attack etwas(!) langsamer zu machen. Der Effekt zeichnet sich dadurch aus, das er bei verschiedenen Noten (zufällig) mal lauter, mal leiser ist. Je nachdem wo das Signal vom VCO/VCF gerade erwischt wird.
2. VCA-Offset: durch "technische Mängel" (nicht ideale-Schaltung) liegt am Eingang des VCAs eine kleine Gleichspannung an. Die wird vom steilen Anstieg der Hüllkurve dann plötzlich auf den Ausgang "durchgeschaltet", das gibt ein Klick-Geräusch. Das kann man eventuell abgleichen oder abgleichbar machen.
3. Steuerspannungsdurchgriff. Im VCA schlägt das Hüllkurvesignal direkt auf den Ausgang des VCA durch. Das zu ändern ist technisch anspruchsvoller und nicht mit pauschalem Vorgehen möglich.

Für dich als Anwender des Gerätes bleibt nur, die Attackphase minimal langsamer zu stellen.
 

stefko303

||||||||||
wenn man ahnung davon hat und genau weiss welches bauteil solche clicks beseitigen könnte, dann wäre so etwas machbar. wenn der hersteller das aber selbst schon nicht gelöst bekommt, dann sehe ich schwarz. vergess das also ganz schnell wieder! habe ich nur so rausgepalppert^^
 
3

3456778674

Guest
Ich weiß das auch nur deshalb ao genau, weil ich bei der x0xb0x diesen Effekt erst lokalisiert und dann "gemoddet" habe...
Der VCA-Teil bei dem Ding ist ja anders als beim Vorbild, da der Original-VCA nicht mehr erhältlich ist. Und da sind gleich mal die Fehler 2&3 reingerutscht.

Und, mir nach wie vor unerklärlich, hat die Original-TB303 einen relativ lahmen Attack, was Fehler 1 merklich minimiert. (So ganz weg haben will man das aber auch nicht. Oder gar den VCO mit dem Note-On Syncen, was einige VAs machen, das klingt zunehmend langweiliger. )
 
3

3456778674

Guest
Ursache 1 ist kein Bug sondern Feature *hust* :school:
...überhaupt gelten doch heute alle analogen Mängel als heilig, lebendig und überhaupt den Unterschied zu seelenlosem Digitalkrempel ausmachend.
 

fanwander

*****
wenn man ahnung davon hat und genau weiss welches bauteil solche clicks beseitigen könnte, dann wäre so etwas machbar. wenn der hersteller das aber selbst schon nicht gelöst bekommt, dann sehe ich schwarz. vergess das also ganz schnell wieder! habe ich nur so rausgepalppert^^
Sorry, aber das ist kompletter Quatsch und zeugt davon, dass der erste Halbsatz auch darauf zutrifft, dass man nur dann antworten sollte, "wenn man ahnung hat " - und so....
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Ich weiß das auch nur deshalb ao genau, weil ich bei der x0xb0x diesen Effekt erst lokalisiert und dann "gemoddet" habe...
Der VCA-Teil bei dem Ding ist ja anders als beim Vorbild, da der Original-VCA nicht mehr erhältlich ist. Und da sind gleich mal die Fehler 2&3 reingerutscht.

Und, mir nach wie vor unerklärlich, hat die Original-TB303 einen relativ lahmen Attack, was Fehler 1 merklich minimiert. (So ganz weg haben will man das aber auch nicht. Oder gar den VCO mit dem Note-On Syncen, was einige VAs machen, das klingt zunehmend langweiliger. )
vielleicht kommt bei der 303 der filter hinter dem vca. dann würde der auch den knacks filtern.
 
3

3456778674

Guest
vielleicht kommt bei der 303 der filter hinter dem vca.
Ganz sicher nicht. (Siehe Schaltplan http://acidcode.de/tb-303-schaltplan.jpg )
(Pragmatischer Grund: der Filter rauscht (wie fast alle üblichen Synthfilter), mit dem VCA dahinter wird der Störabstand viel besser. )

Und die x0xb0x ist schon ein ziemlich direkter Clone. Nur der VCA ist halt durch eine durchaus überlegte Schaltung ersetzt worden.
Nur das der Stromspiegel, der für die Original-Schaltung einen, zum alten VCA kompatiblen Steuer-Eingang bereit stellt, durch einen etwas blöden/dumm gelaufen Effekt einen ziemlichen Steuerspannungsdurchgriff bewirkt (=>Fehler 3).

Die Original TB303 knackst übrigens auch, je nach dem wie gut der VCA Chip selektiert wurde(=Fehler 2). Und wo in der Phase man das Signal gerade erwischt (Fehler 1). Also bei dunklen Sounds dann auch schon mal gut hörbar.
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
war nur geraten. aber so könnte man den knackser reduzieren.
 


Neueste Beiträge

News

Oben