colectivo triangular - stlm (vocoder / ambient)

BBC

|||||||||
klasse stimmung, gefällt mir.
Erinnert mich an einen anderen track von Dir...damals glaub ich mit video dabei ...
Ist der Synth bei 0:20 der Semblance der da reinkommt ?
Und wie hast Du bei ca. 1 Min das so schön dick und breit gekriegt ? :)
 
BBC schrieb:
klasse stimmung, gefällt mir.
Erinnert mich an einen anderen track von Dir...damals glaub ich mit video dabei ...
Ist der Synth bei 0:20 der Semblance der da reinkommt ?
Und wie hast Du bei ca. 1 Min das so schön dick und breit gekriegt ? :)
Gut rausgehört! Ja, das ist der Semblance. Den habe ich zweimal aufgenommen und anschließend im Stereo verteilt. Bei ca. 1 Minute sind beide Spuren plus eine weitere Fläche vom XT im Hintergrund zu hören. Daher wirkt der Sound da recht breit.
 
soderstrom schrieb:
Cool! :supi: Was für ein Vocoder benutzt du? Grüße
Danke. Der Vocoder ist Ableton-Hausmarke. Ich habe den mit der Gruppe aus zwei unterschiedlichen SIgnalen (eine Oberheim-Fläche und eine aus dem XT-Sample) gefüttert. Die Vocoder-Spur habe ich massiv bearbeitet, bis der Sound in den Mix passte. Hab bei Vocoder-Sounds immer Schwierigkeiten. In dieser Spur hängen bestimmt 10-15 PlugIns, darunter zwei Kompressoren, EQs, Filter, zwei Reverbs, abgestimmt auf unterschiedliche Frequenzbereiche, und Saturation. Gleiches gilt für die Spur des Carriers. Damit das gleichmäßig ist, habe ich hier auch massiv mit EQs und Kompressoren arbeiten müssen.
 

soderstrom

Hardlöter
colectivo_triangular schrieb:
soderstrom schrieb:
Cool! :supi: Was für ein Vocoder benutzt du? Grüße
Danke. Der Vocoder ist Ableton-Hausmarke. Ich habe den mit der Gruppe aus zwei unterschiedlichen SIgnalen (eine Oberheim-Fläche und eine aus dem XT-Sample) gefüttert. Die Vocoder-Spur habe ich massiv bearbeitet, bis der Sound in den Mix passte. Hab bei Vocoder-Sounds immer Schwierigkeiten. In dieser Spur hängen bestimmt 10-15 PlugIns, darunter zwei Kompressoren, EQs, Filter, zwei Reverbs, abgestimmt auf unterschiedliche Frequenzbereiche, und Saturation. Gleiches gilt für die Spur des Carriers. Damit das gleichmäßig ist, habe ich hier auch massiv mit EQs und Kompressoren arbeiten müssen.
Danke für die Info! :nihao:
 


Sequencer-News

Oben