Computer mecker Thread

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Anonymous, 8. Februar 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich rufe mal einen Mecker-Thread ins leben. Gedacht ist das hier alles rein kann, egal welche Plattform (OS) verwendet wird. Weil zu meckern hat man immer mal etwas.

    Ich fang dann mal an:

    Mich nervt es eigentlich ständig, das man häufig Backups machen muss, weil man sich nie sicher sein kann das die Kiste nächsten Tag noch anspringt, oder die Festplatten sich nicht selbst auffressen. Software: Da fällt mir spontan Open Office ein. Nichts ahnend habe ich eine Tabelle angelegt, und natürlich zwischendurch auch mal gespeichert und was ist? Peng! Dabei wollte ich nur mal gleichzeitig im Netz etwas nachschalgen und mir hat es dann gleich die Datei mit zerlegt. Geiles "Produkt". Gut ist nur einmal passiert, aber die Angst fährt jetzt immer mit.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    DAS ist krank!

    :mrgreen:
     
  3. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich finde es geradezu eine Schande für die ganze IT Branche, das man so ein Computer noch hochbooten muß. Wenn ich eine Idee habe, muß es schnell gehen, da kann ich nicht warten bis bei diesen elektronischen Dumpfhirnen der "Blutdruck" hoch genug ist. Mein Atari konnte das schon zu Computerneandertalzeiten. :roll:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach was, das geht ja noch. Muahahaha.. Schau mal hier ganz unten das Video viewtopic.php?f=19&t=41709

    DAS ist wirklich KRANK! :mrgreen:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das darf, bzw. kann man nicht vergleichen, denn das war ja auch ein Computer und kein lifestyle Geräte. :D
     
  6. Mußte doch gar nicht - schau 'mal hier
     
  7. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    dauert mir bei einer DOSe dann aber auch noch zu lange. Mein (Dell)-Notebook mit XP braucht trotz Ruhezustand ca. 1 min bis es wieder "bei sich" ist. Am MacBook Pro reicht einmal mit der Maus "rühren" und los gehts.

    Aber im Prinzip könnte so ein Teil auch direkt an sein - aber selbst der Fernseher braucht ne Weile bis es losgeht...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du meinst jetzt wegen der Röhre, richtig? Klar, die braucht halt Zeit, aber bei einem TFT ist das doch schon recht schnell da. Bin aber selber kein Fan vom Ruhezustand, mag bei den Macs gut funzen, oder bei Notebooks generell (prinzipiell allen Geräten die von einem Hersteller vorkonfektioniert wurden). Die Bootzeiten stören mich auch nicht wirklich, da ich das Ding, wenn denn, morgens anschalte und abends aus am Wochenende etc.

    Ich bin es auch gewohnt während des bootens erst einmal Fressalien ranzuschaffen und Getränke.. :roll:
     
  9. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich verstehe nicht, warum man nicht einfach einen Cache schaft, der den OS Zustand kurz vor dem ausschalten speichert. Cache müßte natürlich Chip oder SSD oder etwas ähnlich schnelles sein.
    Illya F. schrieb:
    Bei mir im Studio wird nicht gefuttert oder getrunken, da gehe ich lieber nach nebenan in einen Raum. Nur Musik machen und vielleicht noch die Sängerin poppen ist erlaubt. (sofern die Dame damit einverstanden ist) :mrgreen:
     
  10. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich habe seit W7 nichts mehr zu meckern. Ich habe auch in den letzten 8 Jahren nie wirklich größere Probleme mit meinen Rechnern gehabt!
     
  11. Das wird doch exakt so gemacht - als erster Cache im Stand-By-Betrieb wird dabei der Arbeitsspeicher genutzt (so daß der Rechner nur gerade so viel Strom benötigt, um den Speicher "am Leben zu erhalten") und als zweiter Cache dient ein Teil der Festplatte (bei Linux-Systemen die Swap-Partition). Ob SSD da so viel schneller ist, wage ich zu bezweifeln - schätze, es liegt eher an der Hibernation-Implementierung des jeweiligen Betriebssystems wie schnell der Rechner wieder oben ist.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach ja, die ganze Kabulage nicht vergessen. Ja klar, es gibt die tollen Funkmäuse und Tastaturen, aber da sind ja immer die Akkus leer, wenn man sie braucht. Kann ich nicht ab so etwas, bin von daher nur mit Kabelgebundenen Eingabegeräten ausgestattet, weil die nämlich locker 5-10 Jahre funktionieren Meine Microsoft Intelli-optical-mice funktioniert seit der ersten Stunde problemlos. Aber die ganzen Kabel.. Kann man nicht mal so funkzeug basteln wo man unter den Tisch so ne Stromschleife hat, welche die Akkus bei Nichtgebrauch per Induktion oder so lädt? So etwas wo man sich höchstens mal alle Zwei Jahre um einen Wechsel der Akkus Gedanken machen muss.

    @ Q960
    Win7 muss ich mir auch mal genauer anschauen, nutzen tun wir das nur auf der Arbeit bei 1-2 Rechnern, aber da gab es bis jetzt auch keine Probleme. Vielleicht wäre das ja auch etwas für mich, denn ein OS um das man sich praktisch nicht mehr kümmern muss hätte ich auch gerne.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Neo

    Ich habe doch kein "Studio". Das ist bei mir doch im Rechner, schon vergessen? Da wird nix fettig oder setzt Staub an. Die Klaviatur wird natürlich immer abends abgedeckt, sonst haste irgendwann ja staubige fingern und geputzt wird die natürlich auch ab und an.
     
  14. sadnoiss

    sadnoiss Tach


    Watt für'n Popp-Schutz nimmst Du denn da ? [​IMG]
     
  15. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Mit SSD wird das _stark_ beschleunigt. Kaltstart von XP (also von Rechner aus) geht schon mit ner eher lahmen Consumer-SSD in unter 45 Sekunden. Aus dem Ruhezustand sind es zwischen 5 und 10 Sekunden.
     
  16. Crabman

    Crabman aktiviert


    ...und damit tatsächlich immer noch 3-8 Sekunden langsamer als`n popeliges Macbook(pro) mit einfacher 5400 rpm Pladde :mrgreen:


    *....und wieder weg...* :gay:
     
  17. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Mit 7 hat MSFT da nachgezogen...mein Mini9 ist in 2 Sekunden aus dem Ruhezustand da. OSX wacht übrigens auch nicht seit der ersten Version so schnell auf. :roll:
     
  18. Crabman

    Crabman aktiviert


    Das W7 in vielen Belangen deutlich besser geworden ist freut mich natürlich und liest man ja auch überall.OSX nutze ich erst seit Tiger...kann ich nicht viel zu sagen wie`s vorher war.Und interessiert mich dementsprechend wenig.Was ich aber weiss:Der Stand By Modus von 95 bis XP war kaum mehr als ein schlechter (Programmierer)Scherz.Das war eher ein Dornröschenschlaf wo alles wachküssen nichts half.Und wenn doch waren die (komplexeren,sprich Musikprogramme) noch geöffneten Apps nur noch in den seltensten Fällen nutzbar->Reboot
     
  19. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Funktioniert hat er erst ab XP, und da nur zuverlässig auf gut drauf abgestimmter Hardware (mit zertifizierten Treibern). Seit SP3 "sogar" richtig zuverlässig. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Hardwarekomponente die zuverlässige Funktion behindert, ist bei PCs naturgemäss sehr hoch, da die meisten Hersteller ihre Treiber nicht zertifizieren lassen. Apple hat da natürlich gut Lachen. ;-)
     
  20. Neo

    Neo bin angekommen

    [​IMG]
    mindestens ! :fawk: ;-)
     
  21. Drumfix

    Drumfix bin angekommen

    Der Mac macht defaultmässig suspend to ram. Logo, dass er da in 1-3 Sekunden wieder da ist, wie alle anderen OSe auch...
     
  22. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Schetimmt! Gerade eben auch nochmal Win7 mit dem Mini9 gestet: aus Suspend to RAM = unter 1 Sekunde, aus dem Standby 2-5 Sekunden.
    Nett auch: Win7 hat das auf dem Mini9 by default so eingestellt, dass Druck auf den Ein-Taster den Rechner in STR schickt. Am Desktop hat es für den Ein-Taster "Herunterfahren" als Default genommen. Ändere ich das auf "Energie Sparen", ist auch der innerhalb von einer Sekunde wieder aus diesem Status aufgeweckt.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mein kleines Win7 Book braucht allein fürs Aufwachen schon ne Menge Zeit. Unter einer Minute geht eigentlich nichts. Booten dauert (bis man wirklich was machen kann) so 3-5Mins). Das Macbook ist sofort da. Booten ist aber auch nicht so viel schneller. Aber unfairer Vergleich. Booten hängt auch sehr davon ab, was alles mitgestartet wird etc.
    Ich liebe sie trotzdem. Achja, ich soll ja meckern. Preise zu hoch, Politik korrupt und die Welt ist voller Aliens.
     

Diese Seite empfehlen