Cookies. (Warnung).

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von Moogulator, 28. September 2015.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, auch ich muss jetzt dieses dämliche Selbstverständlickeitsschild "diese site verwendet cookies" hin stellen damit alles ok ist und keiner durchdreht.

    sieht so aus:
    [​IMG]

    -> Einmal weg klicken und dann bleibt es für die Session weg.

    Leider nicht zu vermeiden, hätte ich auch gern raus, aber ohne das gibts rechtliche Probleme.
    https://www.sequencer.de/blog/cookies-sequencer-de/23850

    [​IMG]
     
  2. Cookies - Diskussion

    Nur als kurze Anmerkung: Ich fände es besser, wenn der Disclaimer als dünner schmaler Streifen auftauchen würde; am besten rechts neben der Thomann-Werbung. Wenn man das Forums-Cookie eh dauerhaft zulässt, dann ist es ja egal, ob man dem Disclaimer zustimmt oder nicht.

    Ansonsten noch: warum braucht es eigentlich den Disclaimer, wenn ich eh schon das Cookie gesetzt habe? Kann man das nicht abprüfen, ob das Cookie schon existiert, und dann entsprechend den Disclaimer aufpoppen lassen, oder nicht.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cookies - Diskussion

    ich habe keinen Bock auf rechtlichen Stress, deshalb mache ich das.
    Dazu verwende ich erstmal ein simples Standard-Dings.

    Für mich ist das eher absurd, dass man Cookies jetzt überall durchwinken muss. Ich habe selbst keinen Bock drauf. Für mich nur noch ein Rechtskram, den man machen muss damit man eben keinen bösen Anwalt begegnet, der damit sein Geld macht.

    Vielleicht muss noch irgendwann ein Hinweis irgendwo hin, dass diese Website irgendwo auf dem Planeten und von deinem Rechner Strom verbraucht um zu funktionieren.

    Heute ne Herdplatte gekauft auf der darauf hingewiesen wurde, dass die Herdplatten heiß werden könnten. Wahnsinn!

    Sind die Farben schon? Besser oben rechts? Oder in grün? Wäre das nicht möglich den pro User farblich anzupassen? Ich weiss - es ist nicht schön. Ich mach es einfach damit ich Ruhe habe. Sorry an euch. Mir fällt da auch nicht viel mehr dazu ein.


    Join the big Cookie-Discussion..
     
  4. Re: Cookies - Diskussion

    Also ist dieses Cookie Consent Fensterchen mit "Got it!" Button von Dir, ich dachte schon ich hätte mir was eingefangen. Ich kannte das bisher nur als Streifen am Anfang der Seite, so sieht das irgendwie verdächtig aus.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cookies - Diskussion

    Genau deshalb diese info -
     
  6. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: Cookies - Diskussion

    America is comming. Man brauch ja jetzt schon für alles einen Anwalt. Man muss alles Dokumentieren, vorsichtshalber.
    Man sicher sich ab wo es geht, man ist misstrauisch ohne Ende, und beim kleinsten Fehler wird geklagt.

    Mich interessiert viel mehr WARUM, aus welchem Grund muss ich jetzt diesen Cookie oder Cookies aktivieren?
    Hat es für irgend wem vor oder Nachteile?
    Wenn ich Cookies jetzt zustimme, unterschreibe ich dann das man mich tracken darf oder mein Surfverhalten registriert wird?
    Denn das sollte ja dabei stehen, nur ein [OK] erfahre ich hier nur als "überflüssiger klick".

    Aktuell habe ich 10 Cookies im Browser von Sequencer.de, hab aber jetzt nur einmal geklickt:
    Code:
    - _gads
    - comment_author_bb253*****
    - comment_author_email_bb253
    - ***3****_synwikiUserName
    - style_cookie
    - sequencerFORUM_u
    - sequencerFORUM_k
    - sequencerFORUM_sid
    - cookieconsent_dismissed
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cookies.

    Nicht diesen oder einen neuen sondern weil diese Site Cookies verwendet und man sonst ja nicht hingewiesen hat, dass es Cookies gibt.
    Das scheint jetzt im halbaufgeklärten Lande von Bedeutung zu sein.

    Hamster bitte nicht in die Microwelle. Er könnte gesundheitlich leiden.
     
  8. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: Cookies.

    Achso, okay.
    Was wäre wenn ich nicht auf OK klicke? :D

    Das MusikerBoard schreibt in "Mehr Infos":
    EDIT: Der Satz beinhaltet nicht das man bestätigen muss...sondern durch den weiteren Aufenthalt bestätigt. Vielleicht haben die das noch nicht ausgebessert. schlampig*
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cookies.

    Wer keine Cookies nutzen will guckt bei den anderen die das nicht haben.


    *Disclaimer - es gibt keine Foren, die keine Cookies verwenden. Es gibt nur solche, die nicht darauf hinweisen.

    Spannend, oder?
     
  10. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Ich mach mir um sowas gar keine Gedanken. Draufgeklickt- weg war das Ding.
    Juckt mich nicht weiter.

    Aber danke für den Hinweis.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi:


    Bei den hundert klicks die ich täglich ausführe juckt mich dieser eine klick dann auch nicht mehr.
     
  12. Ermac

    Ermac Tach

    Wenn man Plugins verwendet, die Cookies zerstören und Tracking verhindern wird die Session nicht besonders alt. Total absurd, dass ausgerechnet bei anonymen surfen inflationär oft diese blöden Meldungen erscheinen. Das Internet macht immer weniger Spaß.
     
  13. starling

    starling Guest

    Ich fänd schön wenn man das unauffälliger machen könnte, egal ob farblich oder als Streifen

    Grund ist daß ich Cookies nur temporär zulasse und deswegen die Warnung bei jeder Session neu kriege.
     
  14. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Re: Cookies - Diskussion

    Dummes Gerede. Gerade Deutschland ist da problematisch. In den USA braucht man noch nicht mal ein Impressum, Double Opt in oder ähnlichen Scheiß. Red mal mit einem deutschen Datenschutzbeauftragten. Dann würdest du am liebsten deine Webseite dicht machen, falls vorhanden.

    Mic, ist schon ok so. Normale User sehen das ja eh nur einmal, Aluhutträger müssen halt leiden und den Eumel am Bildrand ertragen, aber das müssen sie ja überall ;-) Ich hoffe nur für dich, dass du das präventiv machst, und nicht nachträglich "machen musst".
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Danke, ist leider sogar notwendig, sonst würde ich das nicht tun. Also schon mehr als nur präventiv. Ich finde diese Hinweise total für die Füße. So ähnlich wie "bitte keine Kinder umbringen" - ich käme wirklich nicht auf die Idee sowas zu machen, wenn es nicht notwendig wäre. Und ja, auch mir macht das Internet damit weniger Spaß aber ich klicke das dann einfach weg, ich habe das heute auch bei etlichen Sites gemacht und mich gefragt - wieso muss das eigentlich sein, es ist doch wirklich banal. So wie vom Caféhaus auf heiße Tassen hingewiesen werden.

    Ich bin ja da mehr für Herz und Verstand und so, und so ein Ding ist absurd vogonisch.
     
  16. starling

    starling Guest

    Cookies zur Funktionalität einer Seite sind banal, nicht banal ist bei den Leuten ein Bewusstsein dafür zu schaffen wie sie getrackt werden.
    Auch wenn das mit der Cookiewarnung dafür nix ist und auf das falsche Problem an der falschen Stelle hinweist.

    Was den Leuten nicht klar ist, ist das personalisierte Profile von jedermann eingerichtet werden, nicht nur durch die Privatwirtschaft,
    wo wirklich alles drin ist, was im Webradio gehört wird zB etc.
    Es gibt solche Profile, aus denen mehr hervorgeht als der Betroffene selbst an Auskunft geben könnte.
    Und nicht nur kann damit jede Abweichung detektiert werden sondern diese extrem aussagekräftigen Profile wandern, wie alle Daten,
    früher oder später in Hände in die sie nicht gehören.
    Millionen Kreditkartensätze kamen schon weg, und wer da von "Aluhut" spricht versteht halt schlicht die Welt um ihn herum nicht (mehr).
    Der ist Opageneration, oder Generation Pisafail, unabhängig vom tatsächlichen Alter.

    Aber wenn mit der eigne Bankaccount betroffen ist dann wird geweint.
    Oder wenn der Kredit nicht bewilligt wird oder der Mietvertrag oder die Versicherung teurer.
    Oder wenn man mit Auto rausgewunken wird, oder eine Straße nicht fahren darf.

    Und ja mit Cookies hat das nur in so fern zu tun als nur temporäre Cookies zumindest einen Aspekt,
    nämlich das Seitenübergreifende Tracking, ein Stück weit erschweren. (Nicht verunmöglichen).

    Und die Cookiewarnung gehört zur Selbstbestimmung dazu.
     
  17. starling

    starling Guest

    Was glauben Leute die den Begriff "Aluhut" nutzen eigentlich, wovon Merkel spricht wenn sie von "Chancen" spricht die mit "Big Data" einhergehen?
     
  18. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: Cookies - Diskussion

    Ich dachte wirklich es wäre "drüben" schlimmer. Gerade auch was die Kontrolle und Absicherung von Webseiten angeht. Ich habe das aber abgeleitet von den Klagewellen wie z.b. wenn nicht auf der Mikrowelle steht dass man Katzen darin nicht trocknen dürfte. Was die Anwaltsgeschichte angeht war des drüben schon immer brisant, da behalte ich recht, auch mit dem Wandel in unseren Gefilden, mitunter wegen bürokratischen Schikanen. Als Beispiel haben wir ja den bekannten Beitragsservice. Die Post erstattet auch nur Paketinhalte wenn man nachweisen kann das man es ordnungsgemäß verpackt hat und nachweisen kann was im Paket war...Aber wer filmt und archiviert schon seine Verpackungs-Orgien?
     
  19. øsic

    øsic bin angekommen

    Die den Begriff nutzen um jemanden anderen zu bezeichnen?
    Natürlich Sicherheit vor Terroristen.
     
  20. starling

    starling Guest

    Vielleicht glauben die das aber natürlich meint sie das nicht.

    "Big Data"ist ein Privatwirtschaftsslogan, so wie "Industrie 4.0" und "Chancen" ist immer ein Euphemismus für Gewinne.
    Es heisst auf deutsch: mit Big Data (dh Verzicht auf Datenschutz) können irre Gewinne gemacht werden.


    Die Frage ist, was meint sie damit? Wie? Von wem? Warum?
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wir setzen hier auf Big Money, Big Guns. Hat Zukunft. Jedenfalls klingt das so.
    So wie "Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft" oder ähnliche Dinge, aber hier wird's politisch, sie verlassen den Themensektor Cookies.
     
  22. starling

    starling Guest

    Ja, war ein Exkurs darauf als "Aluhut" beleidigt zu werden.
    Eigentlich unnötig, müsste man meinen, aber Pisa ist überall wie es aussieht.

    Mit Cookies hat es eben soweit zu tun wie Cookies für solche Dinge nützlich sind.
    Und es deswegen sinnvoll ist Cookies nur temporär zu nutzen, was immerhin soviel Leute wünschen daß es in gängigen Browsern als Option angeboten wird.

    Weswegen die unütze Cookiewarnung nervt, die deswegen so unnervend wie möglich sein sollte.
     
  23. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Es geht hier ja nicht um die grundsätzliche Funktionalität von Cookies, sondern um den Hinweis auf den Einsatz dieser. Niemandem wird durch diese momentan benötigten Popup Layer ein Bewusstsein für die Funktionsweise geschaffen, die Aluhutträger lassen es durch Unsicherheit offen (und werden trotzdem getrackt). Falls du dich durch den allgemeinen Begriff angegriffen gefühlt hast, war das nicht meine Absicht, den an mich gerichteten Pisafall nehm ich dir allerdings übel. :fawk: Ich verstehe genau diese Thematik sehr wohl, ich programmiere diese und beobachte mit Kopfschütteln das Verhalten der User, täglich.
     
  24. starling

    starling Guest

    Ok, sorry wegen Pisa, und ja, damit daß die "Warnung" sinnlos ist hast Du natürlich recht.
     
  25. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Das hat gar keinen Sinn, diese unnervend oder unauffällig zu gestalten. Schlimmstenfalls läuft der Webseitenbetreiber in die Gefahr, wieder abgemahnt zu werden, weil der Hinweis als versteckt eingestuft wird.
     
  26. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Aluhutträger ist grob und plakativ, ich weiß. Ich nutze den Begriff gern seitdem sich ein Freund von mir als solcher bezeichnet hat, weil er kein Facebook + kein Whatsapp Account hat, und absolut beratungsresistent zu Onlinethemen ist. Und er ist nicht alt...
     
  27. rz70

    rz70 öfters hier

    @Moogulator
    Hat sich den in DE etwas seit 2011 geändert? Deutschland hat das EU Gesetzt ja immer noch nicht umgesetzt. Ich frag wirklich nur aus Neugier. Ich kann vollkommen verstehen das du als Betreiber da auf Nummer sicher gehen willst.
     
  28. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Bist Du sicher, dass es den deutschen Gestzen genüge tut, eine englischsprachige Cookie-Warnung zu schalten ?
    Ich glaub irgendwie nicht, dass das so funktioniert.
     
  29. sbur

    sbur bin angekommen

    Kurze Anmerkung, der Cookie-Hinweis wird teilweise von den Werbebannern überlappt.

    Ich habe mich auch gefragt, ob es reicht, wenn der Hinweis in Englisch ist.
    Ich vermute mal, dass der Hinweis der neuen Google-Richtlinie (zum 30.9.) für die Verwendung einiger Google-Produkte geschuldet ist. Demnach muss man bei Verwendung von u.a. Google AdSense, DoubleClick for Publishers und DoubleClick Ad Exchange einen Hinweis für die Nutzer einblenden. Da ist es dann auch egal, ob die Rechtslage in Deutschland bzgl. der EU-Cookie-Richtlinie nun geklärt ist oder nicht. Interessant, dass Google Analytics und AdWords bisher davon ausgenommen sind.
     
  30. snowcrash

    snowcrash Tach

    Im Grunde genommen sind diese Cookie-Akzeptier-Buttons ja nur eine rechtliche Hintertüre die besagt, dass wenn man dort zustimmt, den Policies der jeweiligen Seite zustimmt. Also so auf die Art: "Damit sie diese Seite überhaupt benutzen können müssen sie der Verwendung von Cookies zustimmen und uns erlauben ihre Daten an Dritte weiterzuverkaufen. Sind sie einverstanden? [Ja], ['türlich], [WTF?!]"

    Also pseudoaufklärerisch... Das betrifft diese Seite hier natürlich nicht wirklich, ich gehe davon aus, dass Moogulator nicht einfach unsere Daten weiterverscherbelt (Auch wenn die Marktforschungsmässig mit der gewissen semantischen Analyse durchaus interessant wären). Profiling/Kontext über die Werbebanner und Klickverhalten nach draussen wird aber sehr wohl auf den Seiten Dritter betrieben...

    Anyway, Aluhut auf und weitermachen!
     

Diese Seite empfehlen