Cornell University - The Life and Legacy of Robert Moog (Ausstellungswebsite)

qwave

qwave

KnopfVerDreher
Der Moog Voyager Vorgänger Prototype von ca. 2001 war mir ganz neu. War ja wirklich von den Parametern her ein Minimoog mit wenigen Extras (Sync, Filter wahweise 12 oder 24 dB/Okt) und mit Speicher. Kein extra LFO auf der Frontplatte, kein 440 Stimmton, kein Ausgangsabschalter. Weiterhin nur die ADSR Hüllkurven mit gemeinsamen Regler für Decay und Release.
 
fairplay

fairplay

||||
...dafür fehlen leider einige wichtige Theremine komplett: Ethervox, Etherwave Pro...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben