CPU / Mobo für Win 7 daw

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von mink99, 25. Mai 2014.

  1. mink99

    mink99 aktiviert

    War aus nem anderen thread, aber da untergegangen

    Die Testläufe für die nächste Generation daw PC für mich beginnen jetzt.

    Leider werde ich aus den gängigen Tests in Fachzeitschriften oder Foren nicht schlau. Egal was man liest, es steht immer als Ergebnis intel i7 CPU und irgendein Mobo fest. Nun, aus eigener Erfahrung, was hilft es mir, wenn die CPU rasend schnell ist, wenn dann irgendeine East oder Westbridge den ganzen Performancegewinn wieder auffrisst, weil die Hardware dann wieder Latenzen provoziert (wenn latencymon den Kernel als latency Fresser nennt) ? Welche Erfahrungen gibt es hier mit chipsätzen , mobos etc für intel ...

    Zum zweiten , es hiess (vor intel i7) echte CPUs sind besser als virtualisierte. Nun hat amd echte 8 cores und intel nur virtualisierte, die in Wirklichkeit 4 echte cores sind, wenn jetzt eine daw die pluginberechnung CPU affin implementiert hat (ein Plugin "verlässt" die CPU nicht) dann wäre amd (:cool: leistungsfähiger als intel (4) ?

    Gibt es am3+ boards und chipsätzen die hier beste latencies erreichen ?

    Daw ist reaper / ableton, OS win7 64 , ich will bei der Latenz auf 64 (oder 12:cool: samples als Ziel ....

    Und gibt es auch Erfahrungen mit onboard-Grafik ? Nachdem Nvidia auf win7 versagt (oder nur mit Gewalt zur Mitarbeit zu bewegen ist) war eigentlich ATI im Lead , aber ....

    Es geht hier nicht um die Soundkarte ....
     
  2. AMD hat wohl keine 8 echte Cores sondern viel mehr 4 2Kern Module..wo sich 2 Kerne bestimmte Komponenten teilen wie ich das verstanden habe.
    AMD hängt auch eine Generation in nm und damit Watt-Verbrauch zurück wie ich das gelesen habe.
     
  3. mink99

    mink99 aktiviert

    Bezüglich Stromverbrauch :

    Da ist die Technik noch nicht so weit, jegliche Stromsparmassnahme kostet Performance , die Nvidia Grakas funktionieren deshalb in einer Daw nicht, weil sich die Stromsparfunktion, die sich im Treiber fast nicht abschalten lässt, das Streaming behindert....
     
  4. mink99

    mink99 aktiviert

    Hab jetzt noch ein wenig recherchiert, google etc

    Ein gut gepflegtes xp system erreicht dpc/isr Latenzen von unter 15 uSec , unter 10 ist möglich

    Ein gut gepflegtes win7 /64 system erreicht dpc/isr Latenzen von unter 100 uSec , man kann auf 60 oder so kommen

    Microsoft hat Win 8 noch einmal optimiert, leider in die falsche Richtung (interrupthandling für Stromsparfeatures ), die werte, die win7 erreicht, sind hier nicht mehr zu leisten.

    Für win7 oder 8 sind, neben Fehlkonfigurationen (onboard Sound nicht abgeschaltet, speedstep aktiviert) die häufigsten Probleme :

    Nvidia Grafikkarten
    USB
    Storage / ahci
    Netzwerkstack

    Ausser einem Bericht von cakewalk (die aber schon vista besser geeignet als xp für Musik fanden) gibt es keine belegten Messungen, dass
    - win7 oder 8 performanter als xp sind
    - amd oder intel besser sind

    Es scheint so zu sein, dass die microsoft Betriebssysteme 7 und 8 eine interne Latenz von ca 50 uSec mehr als xp haben. Dass das aber entweder keinen interessiert , oder dass die Leute, die einen teuren i7 von intel gekauft haben, die Augen vor dem verschliessen.

    Aber das sind Mutmassungen , messen tut kaum einer mehr....
     
  5. powmax

    powmax aktiviert

    Äußerst mys­te­ri­ös! - in meinem W7 Rechenschieber schlummert eine nVidia und harmoniert prächtig mit der DAW... :floet:
     
  6. mink99

    mink99 aktiviert


    Latencymon ?

    Buffer size ?
     
  7. powmax

    powmax aktiviert

    64 Samples
    Ruhezustand zwischen 40-80 us
    Samplitude unter Last: 260-500 us

    grüsse
    ilsebert
     
  8. mink99

    mink99 aktiviert

    Gute Werte .....
    :supi:
     
  9. mink99

    mink99 aktiviert

    Darf ich fragen, welcher Typ und welche treiberversion ?
     
  10. powmax

    powmax aktiviert

    Moin Mink,

    was meinst Du genau mit Typ, von was, wie...? :)

    i7 6 Core, X79-UD5 Gigabyte, GTX 780 (Treiber: 331.65), der aktuelle ASIO Treiber ist von Lynx (Hilo Wandler)

    grüsslies
    ilse
     
  11. mink99

    mink99 aktiviert

    Merci, ich meinte die graka, aber auch das Mobo ist interessant :blumen:
     

Diese Seite empfehlen