Creamware Scope home lohnt sich der kauf

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Raumwelle, 6. Juli 2009.

  1. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    hi,

    habe die möglichkeit eine Creamware Scope home mit ver 4.0 günstik zukaufen unter 130€ also lohnt sich das?

    Folgende Plugins sind dabei:
    - Main Studio Tools Pkg.
    - Effects Package I
    - Modular V2
    - STS 2000P
    - STS 3000 + 4000

    was muss ich unter den main studio pack verstehen
    und was unterden fx pack was ist da drinne alles enthalten.

    lg sascha
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Modular ist schon cool, aktuell ist Modular III.
    Ähnelt dem G2, wie in der entsprechenden SynMAg Ausgabe besprochen..

    Diese Sampler finde ich aus heutiger Sicht eher etwas umständlich.
     
  3. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    um die spampler geht es mir nicht....

    der synth scheitmir auhc ganz nett zusein

    mir geht es um die fx plugins da ich shcon eine uad habe und die auch sehr nutze interesiert mich ob die hier migelieverten plugins gut sind und vorallen was dabei ist
     
  4. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    weiss niemans sonst was da zu......


    vertragen sich den uad 1e und luna karte zusammen?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sollte gehen, Luna ist aber sehr begrenzt an Power.
     
  6. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    ist nur einsteiger droge da kommt noch was grosses hinterher wenn der preis wider mal stimmt.

    es geht j auch um die i/o s habe damit jtzt shcon mehr in pc als mit der zuzeit verbauten soundkarte
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Die SW die enthalten ist findest Du im Shop aufgelistet, im Zweifel bei Sonic Core nachfragen:
    http://www.sonic-core.net/de/products/dsp3.html

    Die Synths klingen sehr gut, man kommt mit den 3 DSPs so auf 4-6 Stimmen, es gibt eine Menge an free Modules, da musst Du mal in das PlanetZ Forum schauen:
    http://forums.planetz.com/

    Es gibt ein Mastering Plate Reverb für lau, das finde ich recht gut.

    Wegen UAD würde ich bei Sonic Core nachfragen oder im PlanetZ Forum suchen, beide Karten sitzen ja auf dem PCI Bus und belasten den.

    Midi In ist OK und man hat bei den Synths auch keine Latenzen über Analog Out, wenn man über den VST Wrapper gehen will, dann schon. SysEx ist ein kleines Problem, man sollte darüber z.B. keinen Firmware Update eines Waldorf Synths versuchen, geht nicht. Kann aber mit neuen Treibern anders sein, ich habe das wohl unter 3.0 mal probiert.

    Erweitern mit mehr DSPs ist möglich, man kaskadiert einfach ein paar Karten, wenn das Dein Rechner noch an PCI Slots hergibt. Das Link-Kabel kann man kaufen oder selber basteln, Conrad macht es möglich.
     
  8. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    danke für die antwort.

    also nach meinen verständnix solte das mit den beiden karten gehen weil die uad am pice bus hängt und der ja eine ganz anderearchtecktur hat also der pci bus
     
  9. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Doch, es gibt auch da Latenzen, mit dem zusätzlichen Nachteil, dass kein Sample-genaues Timing möglich ist.
     
  10. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Na gut, war etwas vereinfacht, es ist eher wie bei einem "echten" HW Synth, man kann die Synths von Sonic Core live gut spielen, die Latenz ist niedriger als bei einem VST (wobei ich das nie gemessen habe ;-) für das Sample genaue gibt es ja diesen XTC Mode...
     
  11. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Im XTC Mode habe ich nie gearbeitet. Damals (im Jahr 2000) war ich eher am Sampler interessiert. Es gab noch keine vollwertigen Sampleplayer als VSTi, und mich reizte die Möglichkeit, die virtuellen Einzelausgänge des STS-4000 gleich auf der Pulsar abzumischen. Hat im Prinzip funktioniert, allerdings nicht ganz zufriedenstellend. Spätestens nach zwei Jahren gab es dann Sampler als VSTi, und die Pulsar mutierte zur flexiblen Audiokarte. Seit einiger Zeit bleibt mein Desktoprechner mit der Pulsar weitestgehend ausgeschaltet und ich nutze nur noch Laptop. Wobei ich sagen muss, ein externes Interface mit den Möglichkeiten einer Pulsar wäre schon cool, aber da gibts nur das teure XITE-1.
     

Diese Seite empfehlen