Crowminius

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von fanwander, 31. März 2015.

  1. tulle

    tulle bin angekommen

    Ersatz für den Minimoog D mit PWM vom CS80. Aha.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    OOOOHHHH, ab wann kann man bestellen?
    Ich werfe schon mal den Kolben an!
     
  3. In jeden Fall ein interessantes Projekt.

    Bevor Scott keine BOM und Schematic veröffentlicht rate ich dringend davon ab, pcbs zu bestellen.

    Leider gab es zuviel negative Erfahrung beim OBX Clone in der Kommunikation und Dokumentbereitstellung (eine Bauanleitung wie beim TTSH gibt es nicht)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ein OB-X ist aber auch echt ein ordentlicher Brocken Übersichtsarbeit.
    BOM ist Bestückungsliste, oder? Ich rate dazu, einige Fachtermini mal in einen Thread oder Wiki zu packen oder normale Worte zu nutzen, die nicht viiiiel länger sind. Hilft sehr anderen, die das dann lesen. Sorry für doofes Erklärbärieren.
     
  5. BOM = Bill of Material.
    da wir hier unter uns sind, ist es 99% klar was gemeint ist, sonst wirds sowieso nichts mit bauen wenn das nicht bekannt ist.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, ich hab es ja schon angedeutet - deshalb. Aber ich finde manche Begriffe sind eigentlich verzichtbar, weil es ja normale andere gibt. Also - nicht zu ernst nehmen, nur kurz "dran denken", und weiter machen. Ist eigentlich nur, weil ich das Projekt ganz cool finde.

    Und weiter…
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh, das klingt nicht so sexy. BOM und Schematic wären wirklich das Minimum an Info. Aber eine nicht eindeutige Kommunikation seitens des Anbieters erhöht natürlich das Risiko für Hobbylöter wie mich, da die Fähigkeiten zur Fehlersuche begrenzt sind.
    Schade, aber ich behalte es mal im Blick. Der Sound spricht mich schon sehr an.
     
  8. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Beim OBX gibt es einen Schaltplan. Die BOM war halt Vorserienstatus, ich hatte allerdings nicht den Eindruck, dass das Projekt irgendwo anders kommuniziert wurde als "mitdenken nötig". Die Platinen gab es schließlich auch zu einem ganz anderen Preis als z.B. die vom TTSH.

    Was mich mehr stört ist die Elektromechanik. Sowohl beim OBX (da werde ich die Tage noch den einen oder anderen Winkel bohren/feilen/sägen müssen) als auch hier wieder. Guckt euch doch mal die Bedienelemente an. Bei dem gesamten Aufwand und der Kohle die da drin steckt ist das für mich ein No-Go. Man kann doch Potis und Regler nicht da hin bauen, wo sie in das Layout passen - da macht man *erst* die Frontplatte, so wie man sie toll findet und dann die dazu passende Lösung. Da kann sich natürlich schon mal eine Restriktion oder eine kleine Änderung ergeben, aber nicht so, dass man da hinterher kaum noch mit den Fingern zwischen kommt. Wo bleibt da der Schraubspaß?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, ist mir auch als erstes aufgefallen. Auch dass die Anschlüsse an der Seite sind gefällt mir gar nicht. Ich würde dann die Bedienelemente mit dem Gehäuse verschrauben und gar nicht auf die Platine löten, sondern halt das dann mit Kabeln lösen. Dadurch kann man die Bedienelemente (aber auch die Anschlüsse) sinnvoll anordnen. Klar, ist ein erheblicher Mehraufwand. Und auch das Gehäuse würde 2cm höher werden...
     
  10. Brother303

    Brother303 bin angekommen

    Moin,

    das (zu erwartende) Panel-Layout gefällt mit garnicht, kein Platz für große Finger. Buchsen an der Seite finde ich ebenfalls...naja...suboptimal...

    Besser gefällt mir dieses Projekt :

    https://www.muffwiggler.com/forum/viewt ... sc&start=0

    DAS könnte richtig geil werden! Euro-Mini in 60hp...
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen