CRUMAR MULITMAN S/2 - tut keinen Piep mehr

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von click808, 22. März 2007.

  1. click808

    click808 Tach

    Hi,

    habe mir letzens aufm Flohmarkt nen Crumar Multiman S/2 für nen Hanuta mitgenommen.

    Eins zwei Risiko.

    Kurze Rede.

    Stromlampe leuchtet , aber sonst still.

    Könnte man als Laie vielleicht den Fehler oberflächlich entdecken, gibt es da was zu entdecken, lohnt der Schaltplan als Löt Dödel, lohnt es den Crumar zu reparieren.

    Grüsse

    Markus
     
  2. Ich hatte früher mal so ein Teil. Das ist eine enorme Ansammlung kalter Lötstellen und schlechter Kontakte und Regler gewesen. Wenn gar nichts rauskommt, ist dein Gerät wenigstens ehrlich. Bei mir kam manchmal plötzlich und unerwartet während eines Gigs nichts mehr raus. Als jugendlicher Rockkeyboarder wusste ich schnell, auf welche Stelle des Deckels ich hauen muss, damit er wieder funzt;-)

    Wenn bei deinem irgendwann tatsächlich wieder ein Ton rauskommt, wirst Du dich vermutlich über einen völlig kaputten Stimm-Regler (hinten auf der Geräte Rückseite) und allerlei kratzende Schiebepotis freuen.

    Einziger Trost ist das eigentlich ganz vernünftig klingende Stringensemble. Aber ansonsten ist das eher eine Baustelle, als ein Musikinstrument. Wir haben mal einmal in mühevoller Kleinarbeit versucht, einen Crumar DS-2 Synthie zu reparieren. Auch das war ein Fass ohne Boden. Ich weiss nicht, ob das die Mühe wert ist. Zumal sich das die meisten Techniker gut bezahlen lassen.
    Für enthusiastische Bastler, die jede Herausforderung annehmen um endlich einen auf Oktavteiler basierenden String-Synthesizer zu haben, kann das ein guter Deal sein. Ich habe vor Jahren, obwohl ich ein ausgesprochener Fan von Stringensembles bin, das Teil verschenkt um meine Nerven zu schonen.
     

Diese Seite empfehlen