CSound für Ableton Live

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Moogulator, 31. Oktober 2011.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. gringo

    gringo aktiviert

    Das wäre auch mal Csound für mich, haha. Csound gibt es auch für Reaper, leider noch nicht in so einem komfortablen Packet à la "without seeing a line of code".
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    CSound ohne "Line of Code" ist allerdings auch irgendwie wie Modular mit fester Verdrahtung. Der Sinn einer Performance mit sowas ist ja meist die individuelle Anpassung. Natürlich mit den bekannten "Nachteilen", dass man eben Zeit investieren muss und sich wirklich reinhängen. Hab damit zur 68K Zeit bisschen rumgemacht, ist sehr C-nah.
     
  4. es gibt ja schon lange brücken zwischen Csound und Max/MSP oder Pure Data,
    und in der letzten Zeit auch für andere Programme.


    Ich finde allerdings, dass Csound immer noch sehr abstrakt ist und
    eigentlich mehr für die Hardcore Nerds , die Max / PD / Supercollider
    im Schlaf können empfehlenswert ist.

    C sound als Preset - ist als Idee eigentlich paradox.

    Dann direkt Plugins nehmen, sehr viele Pluginentwickler
    habe Csound opcodes mehr oder weniger direkt in C++ Plugins
    ( VST / AU ) umgewandelt.

    Aber probieren werde ich das wohl mal...



    :)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, Max, PD, Csound, Super Collider - alles Nerdsache. Das stimmt schon. Und selbst das umbauen von zB APC40 gemünzen fertigen Dingern auf, sagen wir Launchpad ist ein Projekt für viele Stunden klicken. Bidoule und so noch obendrauf. Oder so, am besten mit Linux, dann wird man wenigstens wenige Server mit Audio zumülllen ;-)

    Denke es ist ein Best-of Ding, was hier geboten wird.
     
  6. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    hmm, ich hoffe NI zieht da hinterher und baut Reaktor for Maschine ...

    geht ja jetzt schon ganz gut, aber mit reaktor müssen die wirklich langsam aufpassen, dass das am rollen bleibt
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Reaktor ist aber doch immer noch das zugänglichste noch am Markt befindliche Modulardings, CSound und Max brauchen einfach ungleich mehr Zeit und Hirndings. Sehe R nicht in Gefahr. Wieviele Nichtnerd-Musiker, die aber Musik machen wollen (elektronisch) gibt es, die CSound nutzen KÖNNTEN? Massen?
     
  8. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Löpt aber nur, wenn man Max hat. :mad:
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ist halt ein rundum nie wieder Zeit für Musik machen Paket ;-)
     
  10. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    stimmt.

    Es sah ja schonmal viel düsterer aus um die Reaktorzukunft. Jetzt gibt es wohl berechtigte Hoffnung, dass es weitergepflegt wird. In Verbindung mit maschine kann ich mir einiges vorstellen wie Reaktor Arrays, die automatisch von der Maschinesoftware beschrieben werden und innerhalb Reaktor ausgelesen oder neu beschrieben werden können. Oder eine virtuelle Version des Maschine controllers der als Reaktormodul zur Verfügung steht.

    ach, da mach ich doch glatt mal nen neuen Fred auf -> viewtopic.php?f=44&t=62353
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    und wenns dann endlich läuft ist das Patch das Stück, just press play :?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Genau, und ansonsten warten wir noch immer auf Reaktor als App, verteh nicht recht wieso die das nicht machen - Jasuto ist ja schon sowas in der Art, nur ein bisschen traditioneller. Meine Lieblingsoberfläche ist ja immer noch der G2, hoffe ja immer noch auf einen G3 und die geheimnisvolle neue Electribe ESX 2 mit "alles" und Antigrav.
     

Diese Seite empfehlen