Ctrl und Matrix 6R

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von john999, 2. Mai 2015.

  1. john999

    john999 Tach

    Hallo Zusammen

    Ich wollte mich mal bei Euch erkundigen, wie Ihr Euren Matrix 6 über CC oder einer Software modifiziert.

    Versuchte mich mal an dem Projekt, ein eigenes Layout zu machen im CTRL.

    Alle Infos für die Sysex etc.. : http://www.youngmonkey.ca/nose/audio_te ... rix6R.html

    Code:
    Select Single Patch Mode
    
                        Byte     Function
    
                        F0H     Start of System Exclusive
                        10H     Oberheim Mfg. ID
                        02H     Xpander Product Code
                        0DH     Switch Program Mode opcode
                        01H     Select Single Patch Mode
                        F7H     End of System Exclusive
    
    F0 10 06 01 00 02 00 0E
    06 = oberheim
    01 = device id
    00 = Programm ID
    05 = QuickEdit
    06 = RemoteEdit Parameter Byte: 0ppppppp     Parameter to change|| Byte:    0vvvvvvv     New Value
    21 = Cutoff Frequency
    09 = Wert 09 im Cutoff
    F0 10 06 01 06 21 09 F7 
    
    F0 10 06 06 21 09 F7 Schreibt Wert 09 im Cutoff und Parameter 21
     
    Dies sind die Infos welche ich mir notiert habe. Nun ja. Irgendwie läuft da gar nichts. Es wird schon gar nichts versendet am Matrix 6R. Vielleicht mag jemand mir bei diesem Dingens helfen auf die Sprünge zu kommen. Oder Ihr habt eine Windows Version von einer Software zur Verfügung, welche funktioniert. Die mit 6000 oder wie diese Software heisst, die Kaufplichtige, erkennt in der DemoVersion schon gar nicht meine MidiExpress128 .. :sad:

    Ich las, dass man zb. im CTRL als Wert für Cutoff 09 zb XX eingibt und dies dann dem Regler zuweist. Frust!

    Oder hat jemand den Matrix 2001 noch verfügbar? :sad:

    Grüsse
     
  2. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Wenn ich das auf der von dir angegebenen Referenzseite richtig interpretiere, dann sind Hexadezimalzahlen explizit mit dem Suffix H angegeben. Somit hätte Cutoff den Dezimalwert 21 und daher Hexadezimal 15. Der Filteredit würde dann für Ctrlr so ausfallen:
    Code:
    F0 10 06 06 15 xx F7
    Zusätzlich musst du wohl sicher stellen, dass der Synth sich im Quick Patch Edit Modus befindet. In deinem Beispielcode ist dieser Modeswitch aber für den Xpander anegegeben und müsste dann für den M6 so lauten:
    Code:
    F0 10 06 0D 01 F7
    Das kann man aber mit Sicherheit am Gerät selbst aktivieren. Ausserdem muss in den Globalen Einstellungen SysEx an sich noch aktiviert sein. Eventuell sind das ja Gründe für
    Das könntest du aber auch überprüfen in Ctrlr selbst oder am Besten noch MIDIOX. Da kann man sehen, was über den selektierten Ausgang rausgeht.
    Vielleicht hilft das ja weiter...
     

Diese Seite empfehlen