Cubase-Externe Instrumente-MIDI-Clock?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Steril, 16. März 2015.

  1. Steril

    Steril Tach

    Moin,

    ich habe folgendes Problem: Ich binde meine externen Instrumente als externes PlugIn bei Cubase (8.1) ein und kann sie so mischen, Effekte drauflegen usw.

    Das funktioniert auch super, wenn ich sie über MIDI von Cubase aus ansteuere. Blöd wird es dagegen, wenn ich die internen Sequenzer der Hardware (z.B. der Korg Volcas) benutze. Denn dann gerät das Ganze außer Timing. Eigentlich auch logisch, da die MIDI-Clock zur Synchronisation ja im Gegensatz zu den MIDI-Spuren keinen Latenzausgleich hat. Allerdings wird für mich die Einbindung dadurch sinnlos, da ich nicht immer alles umkonfigurien will, nur wenn ich zwischen internem und externen Sequenzer wechsel.

    Daher meine Frage: Gibt es da einen Workaround oder mache ich irgendeinen Denkfehler?

    Besten Dank für eure Meinung und viele Grüße
    Jan
     
  2. mink99

    mink99 bin angekommen

    Ist jetzt dein Problem, dass cubase keine clock sendet (kann man in den Einstellungen zum midi-port einstellen, irgendwie synchronisation heisst das) oder dass die clock latenz hat (die kann man pro track auch anpassen)
     
  3. Steril

    Steril Tach

    Zweiteres: die Clock passt halt nicht zum Latenzausgleich der "externen" Instrumentenspur. Wie kann man denn die Clock pro Track anpassen?
     
  4. mink99

    mink99 bin angekommen

    Dann nimm ne midi Spur ...oder in den VST-Verbindungen des externen instruments kannst du die latenzen einstellen.
     

Diese Seite empfehlen