Cubase Pro 9

Dieses Thema im Forum "DAW, Softsequencer" wurde erstellt von monophonK, 7. Dezember 2016.

  1. monophonK

    monophonK ...

    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=b5OOvRErlEc

    NEUE Funktionen von gearnews.de übernommen:
    Single Window + Lower Zone

    Endlich hat Steinberg eines der für mich mit wichtigsten Features eingebaut: Ein-Fenster-Ansicht. Es ist auf nicht so hoch aufgelösten Bildschirmen grausam, wenn man immer wieder zwischen Editor und Mixer umschalten muss. Nebeneinander macht selbst bei Full-HD Auflösung keinen Spaß. Umgeschaltet wird die Ansicht über die neue Lower Zone. Grundsätzlich handelt es sich dabei um Tabs bzw. Reiter, nur eben unterhalb des Arbeitsfensters. Das Layout lässt sich anscheinend flexibel verstellen, heißt, der angedockte Mixer ist in der Höhe verstellbar.

    Dazu kommt Mixer Undo bzw. History, wie in dem unten verlinkten Video erklärt wird. Jeder Schritt ist hier rückgängig zu machen.
    Sampler Track + Caleidoscope + Marker Tracks

    Es gibt eine neue Art von Spur bzw. Track: Sampler Track. Es lässt sich nicht genau auf dem Minibild beim Händler erkennen, anscheinend handelt es sich dabei um eine Spur mit MIDI-Events, die ein einzelnes Sample ansteuern. Dieses wird unterhalb im Editor mit Effekten bearbeitet. Hier hätte ich eher ein simples Sampler Plug-in erwartet, aber so könnte es auch funktionieren. Caleidoscope ist eine neue Sample Library in Cubase 9, mit der „Hunderte“ von Samples, Loops, One Shots und Presets ab Werk integriert sind.

    Neu ist ebenfalls, dass nun mehr als ein Marker Track erlaubt ist, insgesamt dürfen es wohl 10 werden. Das ist vor allem für große Film-, Score- und Sounddesignprojekte und ein Segen.
    Neue Effekt Plug-ins

    Zwei neue Plug-ins packt Steinberg in Cubase 9: Frequency und Maximizer. Der Name ist hier eigentlich schon Aussage genug. Frequency ist ein Equalizer mit 8 Bändern. Dazu ein Spektrumdisplay, Low und High Cut Filter und der fast schon obligatorische Linear Phase Modus. Wurde Zeit, dass Cubase ab Werk einen anständigen EQ mitbringt. Maximizer ist genau das: ein Lautmacher. Es gibt zwei Modi: Classic und Modern, dazu die Regler Recover, Release, Mix, Output, Optimize und einen zuschaltbaren Soft Clip. Klingt vielversprechend.
    Virenscanner

    Wirklich! Es wird mit Plug-in Sentinel einen Scanner für Malware und korrupte Plug-ins geben. Sentinel scannt vor Projektstart nach Plug-ins, die Probleme machen werden bzw. könnten. Wie das Ganze dann zu verwalten ist, steht hier leider noch nicht. Logic hat das ziemlich gut gelöst, ich hoffe, es geht in die Richtung.

    https://www.gearnews.de/cubase-pro-9-da ... -features/
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na endlich sind sie fenstertechnisch da angekommen wo andere DAWs schon seit vielen Jahren sind.
     
  3. intercorni

    intercorni |||||||

  4. monophonK

    monophonK ...

    Danke habe es gerade gesehen. Das Update ab 8.5 kostet neu 100 EUR anstatt 50 EUR... Hmn ob es so viel Wert ist...
    Ich bekomme es noch kostenlos da in der Grace Period Update..
     
  5. ollo

    ollo |||

    auf eine 0er version upgraden hat auch beim letzten mal schon 100€ bzw 66€ im Sommer gekostet, nur die 5er kostet 50€.
    ich habe auch die grace periode genutzt, warte aber noch ein bisschen mit dem upgrade.

    aber anscheinend werden keine 32bit programme mehr unterstützt, da fällt einiges flach, das geht gar nicht. :mad:
     
  6. lenoxx

    lenoxx ......

    Dieses teuren Updates (seit meiner Atari Zeit) kommen mir so vor, als würde Al Pacino alias Scarface wieder seine "Steuern" bei mir wieder mal pünktlich abkassieren wollen..... :taetschel:


    Mal schauen, ob es das wert ist......so jetzt wird gecheckt ;-)
     
  7. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Ich würde von Cubase 8 updaten...hm...

    Der Equalizer sieht sehr interessant aus, Sample Track und Undo History für den Mixer scheinen mir ebenfalls sehr nützlich.

    Kann man die Sidechain Funktion auch als Modulationsquelle nutzen, z.B. um den Filter oder die Amp envelope im Synth zu steuern?
    Das wäre ja eher die ursprüngliche Idee dahinter.

    Gibt es das alte Fensterkonzept auch noch oder nur noch diese Lower Section Geschichte?

    Wie groß ist denn die Downloadversion? Ich lebe hier leider noch in der absoluten Internet-Provinz.
     
  8. Mich würde interessieren ob die Upgrade Version in den Handel kommt. Dann könnte ich den Session Gutschein einlösen.

    Bis jetzt sehe ich noch nichts.
     
  9. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Upgrade von Cubase 6 €299 ?! :selfhammer:
     
  10. 79€ von Cubase Artist 8.5 auf Artist 9
     
  11. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Was mir an der Preispolitik nicht zusagt: Wenn man nicht ständig mitzieht wird es so teuer, dass es einem Neukauf gleichkommt. Ich sage damit nicht, dass man automatisch Anspruch auf kostenlose Updates haben sollte, aber für das Heimstudio ist das nicht mehr rentabel...
     
  12. lenoxx

    lenoxx ......

    Die neuen Features sind ganz gut, das Preis- Leistungsverhältnis eher weniger. Was mir fehlt ist sowas wie das Scratchpad von Studio One.

    Jedesmal total 150 Euronen bei Major und Punkt 5 Updates abdrücken nervt mich langsam aber sicher !

    Wenn es nicht so zeitintensiv wäre, würde ich in naher Zukunft schon mal testen und wechseln wollen.

    Studio One oder FL Studio wären da meine Favoriten bzw. Alternativen.

    Reaper ist natürlich Sieger, wenn es um den Preis ginge.....

    Ich weiss leider eben auch nicht, warum ich Cubase so lange treu bleibe....(bleiben werde?) Hmmm...??!!

    Wie sieht es bei Euch aus ?
     
  13. intercorni

    intercorni |||||||

    Gut gemacht und man erhält einen schönen Überblick, was das Update kann:
     
  14. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.


    lol - das habe ich mir auch grade gedacht - das können andere programme seit etwa 5 jahren...

    aber besser spät als nie - oder auch nicht - denn ich persönlich mag das gar nicht :lol:
     
  15. Shunt

    Shunt |||||

    0er und .5er Upgrade heißt 150€

    Man könnte auch anders sagen,
    alle 4 volle Programmversionen höher muss
    man den vollen Neupreis abdrücken.

    Gut muss man nicht.
    Aber warten macht dran bleiben auch nicht günstiger.
    Oder man bleibt auf dem Level und irgendwann
    kann man das Programm nicht mehr nutzen,
    Es sei den der PC bleibt auch ewig auf dem Stand. :mrgreen:
     
  16. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Lach du nur, ich mach das genau so :fawk:
    Hab mir gerade wieder einen PC klargemacht, windows 7 statt 10 draufgemacht und bleibe so lange bei Cubase 6 bis nix mehr geht. Dann kann ich immer noch schauen, ob ich wieder den vollen Preis latzen will oder nicht.
    Im Prinzip genau so wie du sagst
    Mein ATARI mit Cubase 3.01 läuft im Übrigen immer noch, dann muss ich mir in zehn Jahren für Audiospuren halt was anderes überlegen :mrgreen:
     
  17. Das Update 9 ist jetzt nicht so der Burner.
    Da ich eh 3 Monitore nutze ist für mich der Fenster Kram nicht so wichtig.
    Der neue EQ ist ganz nett.
    Undo ist auch nicht wichtig.
    Aber ich werde wie immer trotzdem Updaten.

    Mal hoffen, dass das nächste Update innovativer ist.
     
  18. ollo

    ollo |||

    also der sample track ist für mich das highlight denke ich, der eq scheint bestimmt auch nett zu sein.

    so ein richtiges muss ich haben gefühl fehlt aber, da fehlt irgendwie was geiles, ein synth den keine andere daw in der form hat oder sowas in der art.
    naja, wie immer heißt es, nicht sofort zuschlagen sondern erstmal gucken ob andere leute auf kinderkrankheiten stoßen. außerdem schreckt die fehlende unterstützung von 32bit ab, de wird einiges wegfallen oder ich muss mir doch mal die jbridge kaufen, hmm.
     
  19. lenoxx

    lenoxx ......

    .....habe auch jbridge. Beim Nachbarsforum amazona ist die Rede davon, dass 32bit nicht mehr geht, also auch mit jbridge nicht.
     
  20. Shunt

    Shunt |||||

    Habe die Politik von Steinberg jetzt nicht so verfolgt.
    Gibt es zwischendurch evt. mal die Gelegenheit, günstig upzugraden,
    oder sind die Preise in Stein gemeißelt?
     
  21. MMMM

    MMMM Guest

    So, what!? :waaas: das ist das beste Feature in der 9er, neben dem Sample Track und dem Maximizer!
     
  22. doch, das wurde bei musotalk sogar empfohlen
     
  23. sugo

    sugo .

    Das scheint per audio in zu gehen. Wurde zumindest im Cubase 9 Musotalk so verkündet.
    Soll alles auch abwählbar sein!
     
  24. Neo

    Neo ..

    kann das mal jemand freundlicherweise eruieren, also ohne hörensagen ?
     
  25. MMMM

    MMMM Guest

    ...übrigens, man kann den Sampler - Control Editor auf Mono bzw. Polyphone stellen, also Euer Monosynth spielt in Zukunft Akkorde,-)
    ...z.B. Audioaufnahme Note C-2, und das entstandene Sample, einfach in den Sampler Control reinziehen, Gewünschtes wählen,...fettich!
    ...geht natürlich auch mit den monophonen Plugins, wie Legend (ok der macht es auch selber), RePro-1 und Monark.
     
  26. PbW

    PbW .

    Als langjähriger Cubase Nutzer ist mir das fast schon peinlich - Das Update hat eigentlich nur Features nachgeholt, die bei Ableton von Anfang an dabei waren. Mini-Sampler; Fenster-Management; Undo im Mixer - ich freu mich natürlich das endlich auch im Cubase zu haben, aber etwas mehr Innovation hätte schon sein können.
    Der EQ, naja. Warum ist der nicht als Standard im Mixer integriert? Und warum ist das Ding nicht skalierbar? Kennt Steinberg seine VST3 Specs nicht? Da bleib ich dann doch lieber beim FabFilter.
    Das für mich beste neue Feature ist, dass die MediaBay im Arrangement Fenster nicht mehr so riesig ist. Jetzt lässt sich das endlich sinnvoll nutzen. Der Sample-Browser bei Ableton ist trotzdem noch schöner. Vielleicht kriegt Steinberg es ja beim nächsten Update hin, dass sich die Filterfelder ausblenden lassen + Ordner Struktur der Festplatte richtig anzeigen und dass sich die Steinberg Sounds dauerhaft ausblenden lassen.
     
  27. MMMM

    MMMM Guest

    "-Irgendeine DAW hat immer irgendetwas, was die andere nicht hat, oder noch nicht hat!

    Das einzige was mich ein wenig ärgert, sind die 100,-€ :mad: einige sagen gerechtfertigt, und viele sagen eben nicht.
    Es sind halt Dinge dabei, die hat sich keiner gewünscht, wie der EQ Frequency oder der Maximizer, und wiederum Dinge die müssten selbstverständlich sein, und doch muss man so etwas mit bezahlen, zudem ist es scheinbar sehr verbugt!
    Ich sage ganz ehrlich, 49,-€ hätten es auch getan, auch weil jetzt nicht wirklich das "Hammer-Feature" gekommen ist!
    ...und wenn ich jetzt schon höre, das mit C9.5 mehr auf die Video-Funktion eingegangen wird, kommen mir echt Zweifel,ob ich das noch länger mitmache!
    ...das wird mir echt zu teuer! ProTools wird auch zu teuer, mit Ihrem Leasing-Mist...also doch Studio One !?...
    Presonus muß was an den Farben machen, und am besten zurück zur 3D Ansicht. Und vielleicht daran denken, das sich zurzeit kaum einer einen 4K Fernseher auf den Schreibtisch stellt, dann, ja dann kickt sie die alten Platz-Hirsche bald vom Tron;-)!"
     
  28. Die haben echt nen Knall.
     
  29. Klangbasis

    Klangbasis ....

    Steinberg hatte mir irgendwann im Juni dieses Jahres nen Angebot geschickt, ob ich mein Cubase 8 pro nicht für knapp 30 EUR auf 8.5 upgraden will. Habe das Angebot angenommen aber die Lizenz nicht aktiviert, so dass ich jetzt die Grace-Period nutzen konnte. Es geht auch anders....
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde gerade die GUI von Studio One toll und hoffe die ändern da nichts. Ich mag dieses dunkle 2D Theme sehr. Vielleicht finden sie ja einen Kompromiss und bieten Zusatzthemes an.