Cwejman S1 MK2

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von sägezahn-smoo, 20. Februar 2014.

  1. Wie kommt es eigentlich, dass mit Ausnahme von Testberichten fast nie jemand vom Cwejman S1 schwärmt? Es geht mir nicht darum den S1 runterzumachen - der ist toll. Bei meinem ist der Funke nie übergesprungen. Warum, keine Ahnung. Technisch, qualitativ absolut hochwertig.

    Gibt es auch Fans? Gibts gute Musik davon?
     
  2. Sodafreak

    Sodafreak Tach


    Dann weg und zu mir !! :mrgreen:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Scheint aber so, vielleicht solltest du mal die Suche Funktion des Forums nutzen?
     
  4. tompisa

    tompisa bin angekommen

    Ich oute mich gerne als Fanboy. Wenn beim S1 der Funke nicht überspringt, dann vielleicht zum Theremin wechseln ;-)
    Das Gerät ist allein ohne die Verstrippung klanglich vollkommen unique. Ich kenne nichts , was so knackig, tief, dick , tight , experimentell und auch akademisch - kalt klingen kann. Für mich ist der S1 der Anti Mini-Moog im besten Sinn. Aber ich muss auch sagen, dass die Liebe mit der Zeit bei mir gewachsen ist. Der S^1ist nicht unbedingt sofort sexy und schon gar nicht als one night stand geeignet. Ein rationaler Ingenieur halt, wie der Erfinder, der angeblich Schaltkreise hören kann , bevor diese produziert sind. Daher wohl auch die rationale SMD Bauweise. Diese teilt er mit meinem Metric Halo ULN-8, das ich ähnlich liebe. Also, um das mal abzuschließen: Für mich ist der Cwejman S1 der bis dato letzte große und vor allen Dingen eigenständige analoge Synthesizer aus einem Guss .
     
  5. Novex

    Novex bin angekommen

    Ich bin auch ein absoluter Fan und kann mich meinem Vorredner nur anschließen und seine ausagen absolut unterschreiben.
    Ich habe meinen jetzt seit ca 1 Jahr und seinen Sound von der ersten Sekunde an geliebt. Es gibt nichts vergleichbares in dieser kompakten Bauweise.
    Da muß man sich dann schon ein großes Modular System zulegen.
    Ein Hoch auf Wowa Cwejman :adore:
     

    Anhänge:

  6. zoneotura

    zoneotura Tach

    Habe ich vorgestern meinem Kumpel fast genauso erklärt :mrgreen: Und er ist wirklich DER Anti-Moog, im absolut positiven Sinn. Der S1 MK2 lässt sich durch seinen präzisen Sound wunderbar im Mix integrieren und ist von der Architektur und den Patchmöglichkeiten ein verdammt geniales Stück Ingenieurs-Kunst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der akademische Klang gerade im Zusammenspiel mit relativ unneutralen Kisten wie Voyager oder MS-20 eine echt gute Figur macht, ergänzt sich wunderbar. Und er hat einen wirklich fetten klaren kalten Sound, der trotzdem wenig zumatscht. Also ich mag meinen mal richtig :supi:
     
  7. zoneotura

    zoneotura Tach

    Und @Novex: Schöne Bilder :adore:
     
  8. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...dann will ich mal in den Tenor mit einstimmen :D ,
    schlechte Verarbeitung aufgrund von billigen Bauteilen die man im Ernstfall nicht einfach ersetzen kann sondern nur über Wowa selbst per Besitznachweis besorgen kann :doof: .
    2x S1 gehabt und bei beiden defekte Potis.

    Klanglich nicht herausragend, vielleicht doch aufgrund der fehlenden Wärme.

    Vorsicht beim Aufschrauben überkommt einen das Gefühl als ob fast alle Bauteile fehlen, in dem Gerät ist fast nichts drin.

    Nichts desto trotz suche ich ein VM-1...
     
  9. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Mist, zuvor gekommen! :)

    Ich wollte gerade schreiben: "Xpander, bitte übernehmen sie!". :P

    Apropos VM1: ja, das ist schon ein echt gutes Teil. :lol:

    Sorry...
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es gibt hier etliche Liebesbekundungen inkl. meiner eigenen, trotz Besitzlosigkeit. Man kann nicht alles haben. Aber würde gegen Promars tauschen ;-)
     
  11. Novex

    Novex bin angekommen

    Da mußt du wohl von einem andere Gerät sprechen weil was du schreibst ist absoluter unsinn. Wenn der Sound nicht klanglich herausragend ist dann weiß ich nicht.

    Klanglich absolut herausragend gerade wegen der fehlenden Wärme.

    Aber Geschmäcker sind halt verschieden kommt ja auch auf die Musikrichtung an die man macht für Kirmes Techno oder Popmusik ist er wahrscheinlich der falsche, für experimentelles und psychedelisches ist er perfekt.

    Das mit den billigen Bauteilen, und das in dem Gehäuse nichts drin ist kann ich auch nicht mehr hören, als wenn die anderen Hersteller es anders machen würden .
    Es kommt doch auf den Sound an und da ist der S1 absolut herausragend und einzigartig.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab mich nie mit dem S1 auseinander gesetzt und hab da mal ein paar Fragen (dafür bitte nicht steinigen):

    1. bei Cwejman wird ja oft nachgesagt das die kalt, steril und präzise klingen. Bestätigen die Demos die ich so kenne auch ganz gut. Würder ihr sagen der S1 hat trotzdem seinen eigenen analogen Charakter und Charme? ..also dieses etwas imperfekte, schräge, krumme und gerne auch mal rauschige.

    2. der S! ergänzt ein Eurorack sicherlich prima. Ist hier jemand der sein Eurorack aufgegeben hat und sich stattdessen ein S1 zugelegt hat?
    Macht das überhaupt Sinn? .. wenn ich so nachdenke, könnte ich mir vorstellen mein Euro aufzugeben (nur QMMG behalten) und dafür S1 rein...!?
     
  13. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    ad 1): Nein, nein.
     
  14. Novex

    Novex bin angekommen



    zu 1 . Ja er hat einen puren analogen Charakter und Charme. Mit dem Overdrive und White Noise kann er ordentlich dreckig klingen. Wenn man will klingt er wie ein Stromgenerator . Der S1 kann aber auch warm so wie ein Live Bass (Bassist) klingen. Mit dem Ringmodulator + FM + etc.etc. bekommt man wunderbar schräge und kranke Sounds hin.

    zu 2. für mich macht das sinn, er ist klanglich einem teurem Modularsytem ebenbürtig, ist schön kompakt und man verfällt nicht ständig in einen Gas anfall weil man unbedingt dieses oder jenes Modul braucht .

    Hier im Forum gibt es aber anscheinend auch ein paar die das nicht so sehen, warum auch immer .
    Am besten den S1 ausfürlich antesten und dann selber entscheiden . Ich bin mit dem S1 + zwei Minicase von Doepfer überglücklich.
     
  15. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Ich habe meinen S1mk2 auch sehr lieb, besonders wegen seinem Sound und der vielen Modulationsmöglichkeiten. Ich bin ein Fanboy.
    Leider habe ich mittlerweile mit zwei Potis Probleme, die beim Hin- und Herdrehen zunehmend kratzen.
     
  16. Novex

    Novex bin angekommen

    Wie lange hast du den schon den S1, wie alt ist er denn?
     
  17. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Ich glaube, dass ich ihn ca. 2009/10 gebraucht gekauft habe. Ich vermute, dass er nicht wesentlich älter ist.
    Er kennt kaum Reisen, hat ein festes, behütetes Zuhause als Desktop auf einem stabilen Studio-Rack (durch entsprechend angeschrägte Holz-Seitenteile) und ich behandele ihn pfleglich.
    Die kratzende Potis habe ich 2013 zum ersten Mal wahrgenommen.

    Seltenst habe ich ihn dynamisch (wild) über die Potis moduliert. Eines derjenigen, die in Mitleidenschaft gezogenen sind, ist der Filter-Mix-Regler, der leider nicht per CV zu modulieren ist.
     
  18. Finde ich superinteressant alles. Korrektur zu meinem Posting: Ich habe meinen S1 schon lange verkauft. Ich wundere mich halt, dass nur wenige davon schwärmen, denn er ist schon "unique".
     

Diese Seite empfehlen